Nativ Vita Music Player

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon StreamFidelity » 22.11.2017, 09:10

Hallo Eric,

vielen Dank für den sehr guten ausführlichen Bericht. Als bekennender Roon-Fan noch folgende Infos:

- Die DSP-Engine mit Convolution gibt es tatsächlich erst seit Release 1.3 (02.02.2017), also der jetzigen Version.
- Über die Roon Software können Tidal Master (MQA) Dateien (limitiert) bis 48 kHz 24bit abgespielt werden. Es sei denn, Nativ Vita hat einen speziellen MQA-fähigen DAC.

Hier sind noch die Roon Software-Release-Notes. :wink:

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 263
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon grobian.gans » 22.11.2017, 14:44

Hallo Eric,

auch von mir vielen Dank für den ausführlichen Bericht und die vielen Bilder.

Man sieht, dass die Nativ-Leute viele Ideen und Features mit im Programm haben. Und man sieht halt leider auch die Knackpunkte bei solchen Systemen. Deshalb ist Dein Bericht sehr hilfreich.

Software
Das ist vielleicht das wichtigste Thema bei dem Streamer, vllt auch bei jedem Streamer. Ich finde es gibt wenige Streamer die einfach zu bedienen sind und jeglichen Komfort der digitalen Musikwiedergabe und der digitalen Musikquellen vereint. Da gibt es natürlich persönliche Präferenzen und was ich hier schreibe ist natürlich davon geprägt, ihr werdet das vielleicht anders werten.
Als erstes vorneweg, die Software ist nicht ausgereift. Auch wenn die Vita über 6 Monate später ausgeliefert wurde als angekündigt, war die erste Version der Software weit weg von ausgereift. Mittlerweile mit dem aktuellsten Update ist einiges besser geworden, jedoch noch einiges nicht ideal. Was aber vielen eine Abhilfe schaffen könnte, ist dass die Vita Roon fähig ist. Ich kenne mich leider nicht so gut aus darin, da ich das selber nicht nutze, aber laut dem Forum wird bisher nur die zweitletzte Version unterstützt. Welche Roon Version die Möglichkeit hat Korrekturfilter zu verwenden weiss ich nicht.


Die Hardware bekommen die allermeisten in den Griff. Ein gutes Gesamtpaket mit eigener Hard- und Software leider nur sehr wenige. Wenn die Nativ-Truppe aber am Ball bleibt, dann wird das sicher ein ausgezeichnetes System.

Gibt es auch eine App für Android und/oder iOS?
Ich würde so ein System ungerne mit der FB oder auf den Knien bedienen.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon tom539 » 22.11.2017, 19:56

Hallo Eric,

Danke für den tollen und sehr umfangreichen Bericht :cheers:

Stelle mich gerne als Tester zur Verfügung und würde die Software mit JRiver und Roon per Devialet/AIR vergleichen - alles weitere gerne per PN...

Ich hätte zwei zusätzliche Frage:
1. Liegt das Audio-Signal immer nur an einem Ausgang an?
Also nur z.B. AES? Oder geht auch AES und z.B. USB zeitgleich?

2. ist auch Qobuz verfügbar? Konntest Du den Streaming-Dienst vielleicht sogar testen? (Könnte ich ebenfalls machen...)

Schon mal Danke für die Beantwortung der Fragen.

Gruß, Tom
Bild
tom539
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 190
Registriert: 12.03.2016, 20:50
Wohnort: Düren

Beitragvon Hoerzone » 22.11.2017, 22:13

tom539 hat geschrieben:Ich hätte zwei zusätzliche Frage:
1. Liegt das Audio-Signal immer nur an einem Ausgang an?
Also nur z.B. AES? Oder geht auch AES und z.B. USB zeitgleich?

2. ist auch Qobuz verfügbar? Konntest Du den Streaming-Dienst vielleicht sogar testen? (Könnte ich ebenfalls machen...)


1) weiß ich noch nicht
2 ja
3) App kommt Dezember/Januar
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon grobian.gans » 22.11.2017, 23:23

Hallo Reinhard,

hast Du die Distribution für die Geräte? Oder gehört das zur Allgemeinbildung? :mrgreen:

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon AudEric » 23.11.2017, 01:04

Hallo Gabriel
Vielen Dank für die zusätzlichen Infos zu roon.

Hallo Hartmut
Die App soll für iOS und Android kommen, wie Reinhard auch bestätigt, aber ich bezweifle das der aktuelle Dezember/Januar Termin gehalten wird.

Hallo Tom
Ja Qobuz geht seit der letzten Version, habe ich aber noch nicht probiert.
Hier ein Link zu den Relese Notes, das hilt auch ein wenig über die Funktionalität zu erfahren, wie zB. für Musik auf dem lokalen Speicher, die Shuffle all Funktion, die einfach mal Musik abspielt und so vielleicht auch vergessenes wieder neu erfahren lässt.
https://www.nativsound.com/en/software/software-category/nativ-vita-network-music-player
Zur ersten Frage. Da im setup menü hdmi, usb und alles andere als 3 unterschiedliche Ausgänge anzuwählen sind, schötze ich geht immer nzr einer davon. Daher müsste aber AES, Toslink und Coax gleichzeitig das Signal kriegen, kann ich leider nicht testen.
Werde Dich noch bezüglich testen anschreiben.

Gruss
Eric
Bild
AudEric
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 71
Registriert: 20.09.2014, 15:27
Wohnort: Aargau, Schweiz

Beitragvon FraKtiv » 23.11.2017, 11:29

Hallo,

das sieht ja ganz nett aus. Aber was mir als Roon-User völlig unklar ist: Macht das teure Teil als Roon-Endpunkt überhaupt Sinn? Oder wie integriert sich das Gerät in die Roon-Landschaft? Kann man dann bspw. immer noch den Touchscreen zur Navigation verwenden?

...müsste man sich mal live irgendwo anschauen.

Viele Grüße,
Frank.
Bild
FraKtiv
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.01.2012, 08:59
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon FraKtiv » 23.11.2017, 22:46

Meine Frage bzgl. Roon wurde erfreulicher Weise auf der Webseite beantwortet: https://www.nativsound.com/en/user-guide/roon :D Ist also ab der (zukünftigen) Version 2 der Systemsoftware so richtig interessant.

Grüße,
Frank
Bild
FraKtiv
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.01.2012, 08:59
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon Hoerzone » 24.11.2017, 17:53

grobian.gans hat geschrieben:Hallo Reinhard,

hast Du die Distribution für die Geräte? Oder gehört das zur Allgemeinbildung? :mrgreen:

Nein, Nativ möchte derzeit keine Distribution.. aber sobald die WEEE erteilt ist führ ich Nativ..
Denke das ich in Hamburg dann damit (und dem RS 05) vorführen kann.
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon grobian.gans » 28.11.2017, 16:51

Gut zu wissen. (Den DAT RS 05 hätte ich schon mal :-))
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon FraKtiv » 28.11.2017, 17:09

Dto.

Wobei, gehst Du nicht via AES in die Line15? Dann wäre das mal den Test wert, in wie weit das mit dem Nativ Vita Player geht / klingt. Der kann ja AES.

Ansonsten habe ich so das Gefühl, das Teil ist so eine Art CocktailAudio X50 in Schön 8)

Grüße,
Frank
Bild
FraKtiv
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.01.2012, 08:59
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon Hoerzone » 28.11.2017, 18:10

FraKtiv hat geschrieben:Dto.

Wobei, gehst Du nicht via AES in die Line15? Dann wäre das mal den Test wert, in wie weit das mit dem Nativ Vita Player geht / klingt. Der kann ja AES.


Der Nativ hat aktuell keine digitale Lautstärkeregelung.. müsste wenn dann die Line15 können (weiß nicht ob es da eine FB mit LS Regelung gibt)
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon grobian.gans » 28.11.2017, 20:32

Die Line 15 kann keine Lautstärkeregelung in der Box. Ich habe den Aries eine Zeitlang direkt an den LS betrieben. Aber die Lautstärkeregelung in der App ist nich besonders gut gelöst und über die FB geht es (derzeit) leider nicht.

Für mein Setup ist das DAT RS 05 also eine echte Mehrzweckwaffe 8)

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon FraKtiv » 28.11.2017, 20:36

Hoerzone hat geschrieben:Der Nativ hat aktuell keine digitale Lautstärkeregelung.

Hab ich mir fast gedacht. Aber spätestens als Roon-Endpoint müsste das gehen.

Grüße,
Frank
Bild
FraKtiv
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.01.2012, 08:59
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon AudEric » 15.12.2017, 12:44

Neuigkeiten zu Nativ

Der erste Händler (in Italien) ist bekannt:
http://www.perfectaudio.it/portfolio_page/nativ-sound/

Und die verbleibenden Produkte:
Wave (DAC)
Disc (CD Ripper)
Pulse (Netzteil für Vita und Wave)
Sollen ab dem 28.12.2017 versandt werden.

Gruss
Eric
Bild
AudEric
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 71
Registriert: 20.09.2014, 15:27
Wohnort: Aargau, Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: A+P und 4 Gäste