Oppo UDP-205

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon tp » 02.07.2018, 13:39

Bei "Fairaudio" wird berichtet, Oppo würde seine HiFi-Sparte komplett aufgeben und sich nur noch auf das SmartPhone-Geschäft konzentrieren. Handelt es sich hier um ein Gerücht, oder ist da etwas dran. Hat jemand von Euch davon gehört und kann dies bestätigen/dementieren?

Wenn dem so wäre, wäre die Überlegung, ob man sich noch schnell einen UDP-205 zulegt hoch virulent.

--> https://www.fairaudio.de/test/oppo-soni ... -vorstufe/
Bild
tp
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.02.2008, 08:12
Wohnort: München/Zentrum

Beitragvon Buschel » 02.07.2018, 14:11

Ja, oppo-digital beendet die Entwicklung neuer Geräte.

Siehe auch deren homepage:

https://www.oppodigital.com/farewell.aspx
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 643
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon saabcoupe » 04.07.2018, 09:44

Gleich nach dieser Veröffentlichung sind die Preise für die Oppo auf das doppelte und mehr angestiegen. Die Händler machen jetzt richtig Kasse mit den Geräten die sie noch im Lager haben und es funktioniert.

Das zeigt der Ebay Link von US Händlern. Am 02.04. wurde einer für 1900 Dollar verkauft, am 06.04. waren es schon 3000 Dollar, jetzt sind es 3600 Dollar.
Bild
saabcoupe
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.04.2016, 13:37
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitragvon Buschel » 04.07.2018, 21:07

Die Neupreise hier in D sind aber nicht gestiegen und liegen stabil bei knapp 1800 Euro. Ich kann nicht vollziehen, was da bei ebay abgeht. :roll:
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 643
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Mainhattener » 22.08.2018, 09:45

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Der Oppo 205 hat je wie der 105 bereits auch hinten zwei USB Eingänge, an die man externe Festplatten hängen kann.
Beim 105 habe ich dort eine maximal 2 Tb Platte zum Laufen gebracht. Weiß jemand von Euch, ob der 205 auch größere Festplatten auslesen kann, vielleicht kann das der 105 auch und ich bin nur zu unfähig?
Dann könnte ich ggf. komplett auf einen Computer verzichten

Vielen Dank vorab

Gruß

Matthias
Bild
Mainhattener
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 143
Registriert: 11.01.2014, 14:34

Beitragvon Bajano » 22.08.2018, 21:26

Hallo Matthias,

ich habe mal kurz eine Suchmaschine bemüht:

http://forum.blu-ray.com/showpost.php?p ... count=1613
http://www.hifi-forum.de/viewthread-166-10305.html

Viele Grüße,
Oliver
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 109
Registriert: 31.10.2015, 19:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitragvon Mainhattener » 22.08.2018, 22:25

Hallo Oliver,

Danke für die Infos, ein weiteres Argument um über den 205 nachzudenken

Gruß

Matthias
Bild
Mainhattener
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 143
Registriert: 11.01.2014, 14:34

Beitragvon Hironimus_23 » 31.08.2018, 22:38

Wie OPPO optimal beschalten ?

Hallo zusammen,

mal eine Frage an die Oppo 205 Experten bzw. -besitzer:
Ich möchte den Oppo 205 in einem 5.1-Setup als Hauptkomponente betreiben und dabei natürlich die auf Audio optimierten Stereoausgänge nutzen. Kann ich dabei eine getrennte Beschaltung der Audio-Sektion für die Frontlautsprecher und der 7.1CH / 5.1CH / Stereo Analog Audio Outputs für Surround links+rechts, Center und Sub verwendet werden ? Oder erfolgt an der von mir für die beiden Fronts vorgesehenden Stereo Audio Output Sektion immer ein Downmix des Mehrkanalsignals ?

Bild

Vielen Dank vorab.

Gruß Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 302
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Hironimus_23 » 02.09.2018, 13:16

Hallo Zusammen,

vielleicht liest auch ein Oppo 105 Besitzer hier mit und kann etwas zu meiner oben gestellten Fragen sagen. Dort müsste die Situuation ja identisch sein.

Oder mal allgemein gefragt, wie bindet ihr die Lautsprecher an den Oppo an ?

Über HDMI, somit nur indirekt über eine Vorstufe oder AVR ? Damit würde die gute Analogsektion brach liegen.

Oder nur Stereo an Stereo Analog Audio Outputs des Oppo, damit würde diese nur als CD/SACD-Player fungieren ?

Oder habt die ein doppeltes Lautsprecher Setup, bei dem die an den Stereo Analog Audio Outputs angeschlossenen eben nur für Stereo genutzt werden und für Mehrkanal-Audio dann die Frontlautsprecher des zweiten Lautsprechersystems (5/7.1) verwendet werden ?

Gruß
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 302
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Ralf77 » 02.09.2018, 13:35

Hallo,
Ich verwende am Oppo 105 die XLR-Anschlüsse für die 2 Hauptlautsprecher und die RCA-Ausgänge für Sorround-Lautsprecher.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 486
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Produktnarr » 02.09.2018, 17:27

Hallo Hironimus,

ich höre über meinen Oppo 105 stereo und Mehrkanal:
Stereo: Ausgang S/PDIF in die Vorstufe und dann in die Front-LS.
Mehrkanal: analog direkt in die Rear- LS und für die Front-Ls in meinen Vorverstärker, dort wird das Signal einfach "durchgeschliffen". Subwoofer und Center habe ich nicht.
Ich habe ein "gertifiziertes" Gerät, Gert hat sich hier "nur" um die Surround- Ausgänge gekümmert, nicht um die analogen Stereoausgänge.

LG
Ralf
Bild
Produktnarr
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.08.2015, 18:16
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Hironimus_23 » 02.09.2018, 19:31

Danke Euch für die Antworten,

insbesondere die Aussage von Rallf77 habe ich mir erhofft, da ich diese Konfiguration am Oppo 205 beabsichtige (nur die RCAs statt XLRs bei den Fronts).

Grüße,
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 302
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon SirMartin » 06.10.2018, 07:16

Hallo zusammen,

Ich möchte Netflix über den Oppo 205 auf dem Beamer schauen. Was wäre aus eurer Sicht die eleganteste Möglichkeit?

Grüße

Martin
Bild
SirMartin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 103
Registriert: 20.02.2016, 08:26
Wohnort: Singen

Beitragvon Tilisca » 06.10.2018, 08:35

Hallo Martin!

Auf HDMI-In steckst Du eine Amazon Fire TV, dann hast Du Netfilix, Amazon, Youtube und Anderes.
Am HDMI-Out verbindest Du den Beamer.

Gruß
Alex
Bild
Tilisca
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 171
Registriert: 14.09.2013, 08:12

Beitragvon SirMartin » 06.10.2018, 15:40

Super Danke!
Bild
SirMartin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 103
Registriert: 20.02.2016, 08:26
Wohnort: Singen

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: A+P, Ralf77 und 5 Gäste