SOtM sMS-200 Streamer

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon wishbox » 30.07.2018, 06:02

Hier die Stellungnahme aus Korea:

Hello Matthias,
Good to hear you are able to change the original version to the Neo version locally!
But sorry to inform you that we won’t open the information what to be changed to be Neo at our end even though eventually it will be opened in public somehow.
Hope you understand.
Thank you.
Best regards, May


Grüße,
Matthias
Bild
wishbox
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.06.2016, 16:38
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon chriss0212 » 30.07.2018, 06:50

Ne wenn man sich so streubt das Geheimnis zu lüften, dann scheint es ja wirklich nur eine Kleinigkeit zu sein die am Ende jeder selber machen kann.

Vielleicht einfach ein paar hochauflösende Bilder vorher nachher von den Innereien machen :cheers:

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2709
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon meldano » 13.08.2018, 21:38

Gefährliches Halbwissen:
Es wird nur ein Elko im Netzteil getauscht, siehe

https://www.computeraudiophile.com/foru ... a/?page=18
Bild
meldano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 331
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitragvon Fujak » 14.08.2018, 10:51

Hallo Daniel,

nun kann man rätseln, welchen der beiden Elkos (Elna oder Silmic) auf der Stromversogungsplatine es betrifft, und was der alternative Elko dazu ist. Ich kann mir vorstellen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jemand das entscheidende "Vorher/Nachher-Bild" veröffentlicht. Dann wird man auch einschätzen können, ob sich dafür 30,- € lohnen oder man lieber selbst den Lötkolben schwingt.

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 6004
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon meldano » 14.08.2018, 19:29

Ein Upgrade inkl. Front kann sich auch lohnen, um den Wiederverkaufswert, insbesondere vom teureren Ultra, zu erhalten.
Wer möchte schon ein Gebrauchtgerät einer älteren Version kaufen?

Gruß
Daniel
Bild
meldano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 331
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitragvon meldano » 16.08.2018, 19:33

Elna

Bild

Eine Erkenntnis habe ich definitiv gewonnen:

Um weiter Musik hören zu können, ist, anstatt der Foren S11/Sotm/Singxer Kombi,
ein Ifi/Raspberry/Allo Digione Zuspieler als Roon Endpoint zum Einsatz gekommen.
Das Klangbild ist sowas von zusammengefallen. Die Bühne ist geschrumpft, weniger Klangfarben und weniger Details im Musikgeschehen.
Dieser deutliche Unterschied war mir überhaupt nicht so bewusst.

Bild
Bild
meldano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 331
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitragvon Nordlicht » 16.08.2018, 20:56

meldano hat geschrieben:Elna

Bild

Eine Erkenntnis habe ich definitiv gewonnen:

Um weiter Musik hören zu können, ist, anstatt der Foren S11/Sotm/Singxer Kombi,
ein Ifi/Raspberry/Allo Digione Zuspieler als Roon Endpoint zum Einsatz gekommen.
Das Klangbild ist sowas von zusammengefallen. Die Bühne ist geschrumpft, weniger Klangfarben und weniger Details im Musikgeschehen.
Dieser deutliche Unterschied war mir überhaupt nicht so bewusst.

Bild


Hallo
wenn ich das richtig verstehe war die Kombi Foren S11/Sotm/Singxer Kombi
also besser ?

Gruß
Jörg
Bild
Nordlicht
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 225
Registriert: 04.05.2015, 19:43
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon meldano » 16.08.2018, 21:06

JA
Bild
meldano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 331
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitragvon Richard15 » 08.09.2018, 10:53

Guten Morgen,

mir ist gerade aufgefallen, dass meine SMS-200 Ultra von Roon als SMS-1000 erkannt wird. Meiner Meinung nach hat ROON vorher den SMS-200 Ultras Streamer richtig erkannt.

Bild

Vielleicht weiß jemand eine Lösung?

Danke!
Bernd
Bild
Richard15
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 42
Registriert: 13.09.2017, 08:47

Beitragvon fluidsigns » 20.10.2018, 21:09

Guten Abend,

ich habe gestern den SMS -200 Neo erhalten und habe ihn über WLAN-Dongle und Squeezelite erfolgreich in mein System einbetten können. Momentan wird eine externe Festplatte mit separater Stromquelle als Musikarchiv verwendet. Leider komme ich mit der Konfiguration von MDP nicht weiter, trotz Manual. Wo lege ich denn denn bei MDP den Quellpfad zu meinem Musikordner auf der HDD fest? Unter Netzwerk wird auf dem PC der sms-200 Mediaserver angezeigt. Klicke ich auf diesen, öffnet sich jedoch nur der Windows Media Player. Bin an dieser Stelle leider etwas überfragt.Gibt es grundsätzlich klangliche Vorteile beim MDP?

Besten Gruß
Bild
fluidsigns
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2013, 12:25

Beitragvon fluidsigns » 20.10.2018, 23:45

Das "Problem" hat sich erledigt. Hatte die Architektur hinter eunhasu noch nicht ganz verstanden. Minimserver in Kombination mit MPD macht auf mich einen sehr guten und vom Controllpoint schnell zugänglichen Eindruck. Welche Präferenz gibt es denn hier unter den Forenten?

Nur schade, dass es keine upsampling Möglichkeit wie auf Win12/Jplay gibt.

Gruß
Bild
fluidsigns
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2013, 12:25

Beitragvon koslowj » 27.10.2018, 01:46

Wie hast Du denn den Minimserver auf dem sMS-200 Ultra installiert? Ich werde aufgefordert, die Linux ARM hard float Version herunterzuladen, aber die landet ja zunächst mal auf dem Rechner, von dem aus ich den sMS-200 Ultra steuere. Soll ich sie per USB-Stick auf den sMS-200 Ultra befördern, oder per ssh? Vermutlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

fluidsigns hat geschrieben:Das "Problem" hat sich erledigt. Hatte die Architektur hinter eunhasu noch nicht ganz verstanden. Minimserver in Kombination mit MPD macht auf mich einen sehr guten und vom Controllpoint schnell zugänglichen Eindruck.


-- Jürgen
Bild
koslowj
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 37
Registriert: 24.06.2015, 00:26

Beitragvon koslowj » 08.11.2018, 21:05

Mein Problem hat sich aufgelöst: mit Firefox hat es nicht funktioniert, unter Chrome ging es dann.
Ausprobiert habe ich den Minimserver aber noch nicht... hoffentlich jetzt am WE.

-- Jürgen
Bild
koslowj
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 37
Registriert: 24.06.2015, 00:26

Beitragvon rpaul » 20.12.2018, 23:27

Guten Abend in die Runde,

ich habe vorhin das Update auf die Version : V0.4.5 gemacht.

Laut ChangeLog soll ein Upgrade des Logitech Media Server auf die Version 7.9.1 erfolgt sein.

Was mich wundert ist folgendes: Auf dem Information-Tab sagt der LMS von sich, dass er die Version: 7.9.0 - 0.96.20151016git1444881383 @ Fri Oct 16 11:56:43 BST 2015 trägt.

Da ich in der Versionierung des LMS nicht drinnen stecke - wisst ihr, ob das die Version 7.9.1 ist?

Danke und viele Grüße
Robert
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 21.07.2014, 08:41

Beitragvon koslowj » 21.12.2018, 00:19

Hallo,

Die Versionsnummer deutet auf den 16. Oktober 2015 hin. Laut Wikipedia (engl.):

In late 2015 support was added via a plugin to use Google's Chromecast Audio device as a headless player which can then be connected to any audio system or powered speakers

Die offizielle Version 7.9.1 datiert vom 17. April 2018. Ansonsten gibt es aber schon Version 7.9.2.

Die scheinen sich abgesprochen zu haben: wtfplay 0.7 am 10. Dezember, Moode 4.4 am 11. Dezember, und nun dies! Bin mal gespannt!

-- Jürgen
Bild
koslowj
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 37
Registriert: 24.06.2015, 00:26

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste