SOtM sMS-200 Streamer

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon tovow » 05.02.2018, 13:45

Hallo,

ich kann mir die Probleme eigentlich nur Vorstellen, weil du einzig und alleinst ein Ipad verwendest!! :wink:

Was du noch machen kannst, wenn der SMS angeblich läuft, ist lade dir das Ping - network utility
hier: https://itunes.apple.com/de/app/ping-network-utility/id576773404?mt=8 runter.
Je nachdem welches Subnetz der Router hat.
Und dann scanne dein IP-Subnet z.B. 192.168.2.0 od. 192.168.0.1.
Wenn der SMS angezeigt wird, dann ein Ping auf die IP-Adresse von Ihm.
Ob er auf den Ping reagiert, wenn ja, dann mal bitte die Cookies im Browser löschen, bitte.
Weil wenn man Tips gibt und Sie werden nicht befolgt, brauche ich auch keine zu geben. :cheers:

Beste Grüße
Theo
Bild
tovow
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.06.2012, 22:32
Wohnort: Rheingau

Beitragvon Ralf77 » 05.02.2018, 14:11

Hallo Theo,

Natürlich nehme ich die Tips gerne an und ich habe es leider nicht explizit geschrieben:

-Löschen des Verlaufs und der Cookies hat nicht geholfen
-Die IP Adresse wird gefunden und Ping ist möglich (wenn auch teilweise etwas langsam)

Mit der von die verlinkten App und der von Dir angegebenen Subnet (192.168.2.0) werden jedoch nur meine beiden Sonos-Lautsprecher gefunden. Alle anderen IPs nicht. Ich kann den LMS aber durch Eingabe der IP direkt mit der App anpingen was ich auch schon mit meiner App „Fing“ gemacht habe.

Alles sehr seltsam...

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
inaktiv
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon tovow » 05.02.2018, 14:38

Hallo,

die Subnetz Maske war als Beispiel, du musst die deines Router eintragen. Welcher ist es?
Ich würde den Router mal neu starten und vorher alle Geräte im Netzwerk abmelden oder ausschalten.
Wie lang sind denn die Ping-Zeiten? Sollten unter 10ms liegen.

Ansonsten wirklich das IMAGE mal neu auf die SD-Card schreiben.
Mit welchem Programm willst du das IMAGE schreiben? (iPad?)

Beste Grüße
Theo
Bild
tovow
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.06.2012, 22:32
Wohnort: Rheingau

Beitragvon Ralf77 » 06.02.2018, 21:04

Hallo zusammen,
Ich habe das Image neu aufgespielt. Jetzt geht alles wieder.

Zudem noch folgende Info von Sotm bezüglich der geplanten App:

„I can’t mention the time frame, since it would take more time than our expectation(and actually it does) sorry about it but still it’s on the development.“

Vielen Dank für die vielen Tipps und die Hilfe.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
inaktiv
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Chiller54 » 06.02.2018, 21:31

Hi Ralf,

schön dass es wieder läuft!

Was soll mit der App alles gesteuert werden können?

Grüße
Sascha
Bild
Chiller54
inaktiv
 
Beiträge: 22
Registriert: 24.09.2017, 12:20
Wohnort: Münster

Beitragvon Ralf77 » 07.02.2018, 08:42

Hallo Sasvha,
Keine Ahnung. Da sagt Sotom nichts dazu. Wenn ich aber sehe, dass mir schon vor über ein Jahr die Info gegeben wurde, dann bin ich mir nicht sicher, ob die App wirklich jemals kommen wird.

Ich nutze meinen SMS ja mit LMS und IPeng in Verbindung mit einer angeschlossen USB-Festplatte. Ich habe gestern mal wieder auf MPD umgeschaltet und versucht das ganze via Kazoo von Linn zu steuern. Da wird aber einfach die Festplatte nicht erkannt...seltsam.

Aber zum Glück geht es jetzt wieder über LMS/IPeng.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
inaktiv
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Nordlicht » 07.02.2018, 09:05

Ralf77 hat geschrieben:Hallo Sasvha,
Keine Ahnung. Da sagt Sotom nichts dazu. Wenn ich aber sehe, dass mir schon vor über ein Jahr die Info gegeben wurde, dann bin ich mir nicht sicher, ob die App wirklich jemals kommen wird.

Ich nutze meinen SMS ja mit LMS und IPeng in Verbindung mit einer angeschlossen USB-Festplatte. Ich habe gestern mal wieder auf MPD umgeschaltet und versucht das ganze via Kazoo von Linn zu steuern. Da wird aber einfach die Festplatte nicht erkannt...seltsam.

Aber zum Glück geht es jetzt wieder über LMS/IPeng.

Grüße,
Ralf


Hallo Ralf

Ich habe bei meinem Ultra 3 verschiedene Softwarelösung ausprobiert und auch länger damit gehört.
- LMS mit Ipeng
- Roon
-Audirvana.
Audirvana ist klanglich die beste Wahl. Ich habe darüber auch intensiv mit Sascha ausgetauscht. Es hat die gleiche Erfahrung gemacht. Vielleicht ist das für dich auch mal einen Versuch wert. Es gibt glaube ich auch eine Probezeit bei Audirvana. Der Server ist dann ein DLNA.

Gruß
Jörg
Bild
Nordlicht
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 191
Registriert: 04.05.2015, 19:43
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Ralf77 » 07.02.2018, 12:13

Hallo Jörg,

Bedeutet das, dass ich mir die App installiere und dann ist gut...oder brauche ich einen PC im Hintergrund der als Server fungiert? Ich möchte ja weder NAS noch PC betreiben sondern eben nur SMS mit USB-Festplatte dran und Steuerung via IPad-App.

Danke für die Info.
Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
inaktiv
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Nordlicht » 07.02.2018, 12:50

Ralf77 hat geschrieben:Hallo Jörg,

Bedeutet das, dass ich mir die App installiere und dann ist gut...oder brauche ich einen PC im Hintergrund der als Server fungiert? Ich möchte ja weder NAS noch PC betreiben sondern eben nur SMS mit USB-Festplatte dran und Steuerung via IPad-App.

Danke für die Info.
Grüße,
Ralf


Hallo Ralf

Audirvana musst du auf einem Mac installieren, auf dem IPad hast du denn die App um das Programm bequem vom Sofa aus zu bedienen. Wenn du ein MacBook hast kannst du dir das IPad sparen. Ohne PC gehts leider nicht, demnächst soll auch eine Windows Version erscheinen. Durch den zusätzlichen PC , den du dafür brauchst,wirst du mit einem besseren Klang belohnt als jetzt mit LMS und Peng. Hab selber oft genug den Vergleich zwischen beiden Varianten gemacht.

Jörg
Bild
Nordlicht
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 191
Registriert: 04.05.2015, 19:43
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Ralf77 » 07.02.2018, 13:01

Hallo Jörg,

Ich habe keinen MAC (und auch keinen PC)...und möchte auch keinen kaufen (und MAC schon gar nicht :oops: ) Aber wie gesagt, ich möchte keinen extra Computer laufen lassen um Musik zu hören. da verzichte ich lieber auf den (kleinen) klanglichen Vorteil.

Da müsste ich erst mal anfangen die Akustik in meinem Raum zu verbessern bevor ich mich um klangliche Auswirkungen durch den Player kümmere :mrgreen:

Aber vielen Dank für den Tipp. Eventuell kommt das wenn ich mal (in der Zukunft) mich aufgerafft habe mein Hörzimmer einzurichten und zu optimieren. Absorber liegen immerhin schon im Keller!

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
inaktiv
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Happajoe » 16.03.2018, 18:50

Hallo

Ich überlege auch mit der Anschaffung des SMS-200 Ultra.
Der soll gegen meinen Auralic Femto mit Sbooster NT zeigen was er drauf hat.

Ich möchte ihn auch nur übers IPad bedienen.
Ich streame zu 95 % TIDAL, daher sollte die iOS App zur Ansteuerung das auch vernünftig einbinden können.

Angefragt bei Highresaudio würde mir die App Mconnect empfohlen.
Hat damit jemand Erfahrungen ?

Noch eine Frage :
Warum kann man die Streamer mit 9 oder 12 Volt bestellen ?
Und welchen WLAN Dongle bestellt man sich am Besten gleich mit ?


Gruß Christian
Bild
Happajoe
inaktiv
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.08.2015, 22:34

Beitragvon Rabl » 16.03.2018, 19:03

Hallo Christian,

Mconnect kenne ich und es funktioniert gut. Ich setze es ein, um Musik von meinem Minimserver vom NAS auf dem iPhone oder iPad abzuspielen. Sie kann die Musik aber an jedem UPNP Player ausgeben und damit wahrscheinlich auch auf dem SOtM.
Ich kann dir auch noch die App 8player empfehlen. Die bietet den gleichen Funktinsmfang, ist aber etwas angenehmer in der Bedienng. Aber das ist ja Geschmacksache.

Viel Spaß beim Streamen
Rainer
Bild
Rabl
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 242
Registriert: 20.10.2012, 07:58
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Happajoe » 16.03.2018, 19:58

Hallo Rainer

Vielen Dank :)
Bild
Happajoe
inaktiv
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.08.2015, 22:34

Beitragvon Happajoe » 17.03.2018, 12:20

Also beim 8 Player finde ich nicht die Möglichkeit TIDAL einzubinden, was ja Vorraussetzung ist für mich.
MConnect finde ich optisch nicht so toll, die Bedienung gefällt mir auch weniger. Zudem hat sich die App jetzt zweimal aufgehangen.

Ich weiß nicht, ich denke ich finde keine Appe die so übersichtlich ist wie Lightning DS.
Zumindest wenn man die Sotm Streamer nur per IPad bedienen will.

Ich werde wohl doch beimAuralic Femto bleiben. Evtl suche ich noch nach dem Hoerwege Netzteil, damit soll er etwas musikalischer werden.


Für mich steht und fällt ein Gerät mit der Bedienung, und der Femto steht und macht gut Musik
Bild
Happajoe
inaktiv
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.08.2015, 22:34

Beitragvon Ralf77 » 17.03.2018, 13:21

Da stimme ich dir 100%ig zu.
Der SMS ist zumindest bei mir extrem instabil und mit IOS gibt es für mich (ohne weitern PC/NAS) nur LMS in Verbindung mit IPeng. Da ist die Bedienung sehr gut.

Leider aber auch damit sehr instabil und ich warte nach Einschalten oft 2-3 min bis das System verfügbar ist. Und selbst dann kommt es manchmal wieder zu Abbrüchen.

Ich werde über kurz oder lang wohl dem SMS auch wieder den Rücken kehren da die versprochene App wohl nicht kommen wird.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
inaktiv
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.03.2012, 22:41
Wohnort: Friedrichshafen

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: taggart und 4 Gäste