Audio-GD HE-1, HE-7 und HE-9

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.
Fujak
Administrator
Beiträge: 6541
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

DSP-Update für DACs der HE-Reihe

Beitrag von Fujak »

Hallo zusammen,

es gibt ein klanglich relevantes DSP-Update für die DACs der HE-Reihe. Ich habe in meinem Vorstellungsthread (http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic. ... 01#p129101) darüber berichtet.

Näheres zur Prozedur kann man auf folgender Seite erfahren: http://www.audio-gd.com/Master/Master-7 ... dataEN.htm .

Diskussionen und Austausch über das DSP-Update am besten hier im Audio-GD-Thread.

Grüße
Fujak
Bild
shakti
Aktiver Händler
Beiträge: 2907
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitrag von shakti »

Klasse, so sollte High End heutzutage sein, man muss keine Geraete mehr rumschicken, eine Teamviewer session reicht! Macht Spass in Fujak's Vorstellungsthread zu lesen, dass sich das update lohnt, so hat sich die Investition in den HE7 doch langfristig gelohnt!

Gruss
Juergen
Bild
beltane
Aktiver Hörer
Beiträge: 2013
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitrag von beltane »

Hallo zusammen,

das hier von Fujak aufgeführte DSP Update ist auch für die Master Serie (Master 7) erhältlich - so auch nachzulesen im Vorstellungsthread von Fujak und in dem folgenden Thread: http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic. ... 7&start=15

Viele Grüße

Frank
Bild
Fujak
Administrator
Beiträge: 6541
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Fujak »

Hallo Frank,

es könnten möglicherweise auch noch weitere Geräte Update fähig sein. Audio-GD schreibt dazu auf ihrer Website:
Audio-GD hat geschrieben:For the products shipped before 12th. Oct. 2016, include Reference series (Reference 1, 5, 7, 8, 9,10 ), DAC 19 series but shipping after 2009, and Master series (Master 7, 11). Exclude the NFB series, NOS series .
Das sind fast alle Geräte, die den Cyclone-II-Chip als DSP verbaut haben. Im Zweifel nachfragen. Auf jeden Fall bist Du mit Deinem Master 7 dabei. Ich habe heute nochmal reingehört. Wirklich lohnenswert.

Grüße
Fujak
Bild
beltane
Aktiver Hörer
Beiträge: 2013
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitrag von beltane »

Hallo Fujak,

das DSP Upgrade für meinen Master 7 habe ich bereits für Januar oder Februar 2017 fest eingeplant.

Viele Grüße

Frank
Bild
blackpepperjam
Aktiver Hörer
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2015, 18:34

Beitrag von blackpepperjam »

n'Abend miteinander!

Ich habe das DSP update vom HE-7 gestern durchfuehren lassen.

Was hat sich veraendert (8x Oversampling):
Dynamischer, energetischer, direkter, besseres Timing, ich meine auch einen leicht schwaerzeren Hintergrund auszumachen. Stimmen bekommen mehr Brust.... etc

Eigentlich alles positive Verbesserungen, ABER:
In den letzten ca 3 Monaten hat sich einiges bei mir in der Anlage getan, unter anderem hat ein USB Kabel von SolidCore (Stephan) einzug erhalten. Das hat die Raeumlichkeit, die Dreidimensionalitaet von den Aufnahmeraeumen und der Instrumente schlagartig verbessert. Das ist schon eine feine Sache als ehemaliger Gitarrenspieler, wenn man auf einmal das Gefuehl hat, eine Gitarre auf dem schoss zu haben und man die ausmasse des Resonanzkoerpers "hoeren" und das Holz regelrecht spueren kann...
Und genau das ist mit dem Update zu einem viel zu grossen Teil wieder floeten gegangen. Hallfahnen viel weniger ausgepraegt, plastizitaet der der instrumente hat stark abgenommen... etc... es hat quasi die Phantastischen Eigenschaften von Stephans USB Kabel negiert.

Ob ich das update behalten werde steht also noch nicht fest. Jos von Magna Hifi wuerde es kostenlos rueckgaengig machen (remote). Phantastischer Service btw.

Hat jemand aehnliche Erfahrungen machen koennen?

lg
Daniel
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
Beiträge: 1859
Registriert: 01.12.2012, 10:58
Wohnort: Region Hannover

Beitrag von Salvador »

Hi Daniel,
Jumper ihn innen mal auf Bypass und berichte dann, wie es klingt.
LG,
Andi
Bild
Fujak
Administrator
Beiträge: 6541
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Fujak »

Hallo Daniel,

ich kann Deinen Wermutstropfen bei mir nicht feststellen. Bei mir hat der HE-7 in jeder Hinsicht gewonnen.

Grüße
Fujak

P. S. : Der Bypass des DSP stellt nochmal eine völlig andere Klangcharaktetistik her. Meine ist es nicht.
Bild
blackpepperjam
Aktiver Hörer
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2015, 18:34

Beitrag von blackpepperjam »

Hallo Andi!

Ich habe also mal Bypass mit und ohne Jumper verglichen. Die Unterschiede sind sehr gering.

Track: Charlie Byrd - The Latin Tinge - Speak Low
Ohne Jumper spielt das ganz leicht weniger energetisch, leicht abnahme der intensitaet der klaenge. Das Klanggeschehen rueckt minimal weiter weg. Und somit, ein etwas besserer Raumeindruck. Aber kein vergleich zu DSP v1

Ich finde, dass das DSP v2 update die Musik anders erfahren laesst als v1. v1 war schon eher mehr laidback/ruhig/entspannt.
v2 ist nicht einfach nur bessere dynamik und mehr details... sondern eine etwas andere Klangsignatur als Ganzes. Mehr livelike, mitreissender...

Leider tu ich mich etwas schwer mit klangbeschreibungen...

Achso, was nicht unerwaehnt bleiben sollte, wenn man Jumper auf ips0 und ips1 setzt, ist die channel inbalance nicht mehr vorhanden. Klanglich werden die vormals erwaehnten eigenschaften intensiver.

lg,
Daniel
Bild
emma
Aktiver Hörer
Beiträge: 61
Registriert: 03.08.2015, 17:43

Beitrag von emma »

Hallo Daniel,

Du sprichst von Update auf V2.
Meintest Du ein Update auf V7 (HE 7) oder auf ein Update auf V2 (NOS HE 7)?

http://www.magnahifi.com/index.php/de/w ... e&upgrades

Ich denke V7, da Du ja oben 8x OS geschrieben hast.

Gruß
Marco
Bild
blackpepperjam
Aktiver Hörer
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2015, 18:34

Beitrag von blackpepperjam »

Hallo Marco!

Ich rede von einem normalen HE-7 mit DSP v1 update auf HE-7 mit DSP v2

lg
Daniel
Bild
blackpepperjam
Aktiver Hörer
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2015, 18:34

Beitrag von blackpepperjam »

Hallo Leute!

Ich habe gestern Abend das "Problemkind" gefunden. Es war das BOTW Netzteil vom Aries. Ich habe es durch das Hörzone Netzteil ausgetauscht.

Was hat sich geändert:
spielt insgesamt weniger "dicht", mehr auf der leichtflüssigen Seite. Etwas weniger Energetisch und direkt. Dafuer ist die verloren gegangene Plastizität wieder da :D
Insgesamt spielt es nun weit ausgewogener.

Das ganze lässt mich bisschen rätselratend dastehen. Wie kann ein DSP update vom Wandler in Kombination mit einem Netzteil vom Streamer eine Anlage so in Schieflage spielen lassen!

Sei es drum, funktioniert nun und moege es vielleicht wem anderen helfen :)

lg
Daniel
Bild
Fujak
Administrator
Beiträge: 6541
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Fujak »

Hallo Daniel,

es gilt in einer Wiedergabekette - auch und gerade im digitalen Teil - immer noch der Grundsatz: everything matters.
Schön, dass Du nun eine Kombination gefunden hast, die Deine audiophile Welt wieder in Ordnung bringt.

Grüße
Fujak
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
Beiträge: 310
Registriert: 21.07.2014, 08:41

Audio-GD HE-1

Beitrag von rpaul »

Guten Tag in die Runde,

kennt jemand zufällig einen Hifi-Händler, bei dem es möglich ist, einen HE-1 zum Probehören zu ordern? Oder muss ich den kaufen und dann vom Rückgaberecht gebrauch machen, falls er nicht gefällt?

Danke und viele Grüße
Robert
Bild
paulchen
Aktiver Hörer
Beiträge: 13
Registriert: 01.06.2018, 20:25
Wohnort: Dierdorf

Beitrag von paulchen »

Hallo Paul,
die Geräte von Audio GD werden in Westeuropa lediglich von Magna HiFi in den Niederlanden und von einer Firma in Frankreich vertrieben . Erstklassigen Service bieten Jos und Rob von Magna Hifi in Alkmaar. Sie nehmen Geräte nach Kauf auch zurück. Das habe ich schon gemacht und klappte zügig und ohne Probleme.
Gruß
Paulchen
Bild
Antworten