Audio-GD Master 1 Vorverstärker

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Fujak » 30.01.2015, 18:36

Hallo Frank,

danke für den ersten Zwischenbericht. Auch für mich ist die Detailauflösung eines der wichtigsten Kriterien, weil sie einen näher an die Musik heranbringt. Auch die räumliche Darstellung profitiert von dieser Disziplin (vielleicht kannst Du dazu noch etwas im klanglichen Vergleich zum Abacus schreiben).

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5868
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon beltane » 30.01.2015, 19:04

Hallo Fujak,

Breite und Tiefe der Raumabbildung unterscheiden sich für mich nicht, aber die Instrumente sind klarer abegrenzt - ohne dass das Gesamtbild an Homogenität verliert.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Fujak » 30.01.2015, 19:39

Hallo Frank,

alles klar, danke für diese Zusatzinfo.

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5868
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon beltane » 01.02.2015, 10:10

Hallo zusammen.

heute habe ich den Vergleich Abacus - Audio-GD noch einmal durchgeführt - diesmal aber mit exaktem Pegelabgleich. Die von mir beschriebenen Klangeindrücke bestehen weiterhin, allerdings ist die Differenz zwischen den Geräten bei allen genannten Aspekten deutlich geringer als am Freitag beschrieben. Eigentlich weiß ich ja um die Wichtigkeit des exakten Pegelabgleichs - dachte aber, die Einstellung der Lautstärke nach Gehör einigermaßen genau vornehmen zu können. Kann ich aber leider nicht. :(

Im vorläufigen Fazit kann ich nur sagen: Abacus hat ein wirklich sehr gutes Gerät entwickelt und die Bauteilfülle sowie -dichte ist nicht entscheidend für den Klangeindruck. Der Audio-GD ist besser - aber betrachtet zur Erfahrung mit dem neuen Master 7 DAC relativ gering. Der Unterschied zwischen dem Master-7 und dem Advance Acoustic war deutlich größer.

Gespannt bin ich darauf, inwieweit die ACSS Verkabelung und die abschließende Über Alles Korrektur das klangliche Audio GD Ergebnis noch verbessern.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Salvador » 01.02.2015, 10:26

Hallo Frank,

danke für Deinen Bericht!

Dass die Dirac-Korrektur jetzt den Unterschied zwischen den beiden Geräten vergrößert oder ändert, kann ich mir eigentlich nicht recht vorstellen, da sie beide doch tonal neutral abgestimmt sind. Bei der ACSS-Verkabelung allerdings erwarte ich mir schon nochmal einen klanglichen Vorteil, das genau ist ja der Reiz einer Audio-gd-Kombi. Ich bin mal gespannt, was Du berichten wirst!

LG,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1603
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Fritze » 02.02.2015, 22:30

Guten Abend zusammen,

eine Frage habe ich zum ACSS Anschluß ( Output ) beim Master 1, ist der nur für
weitere Audio GD Geräte, oder ist es ein genormter XLR Ausgang und wie ist da die Pin Belegung?

Mit Gruß
Fritze
Bild
Fritze
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2012, 20:24

Beitragvon shakti » 02.02.2015, 23:41

ACSS entspricht dem Krell CAST System, deshalb hier ein link zum CAST System, in dem dieses erklaert wird:

http://www.krellonline.com/cables.html
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2550
Registriert: 18.01.2010, 17:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon beltane » 03.02.2015, 01:43

Hallo Fritze,

wirklich durchgesetzt hat sich der ACSS Anschluss bei den Herstellern meines Wissens nach nicht. Bei Audio-GD haben Forenten die Erfahrung eines besseren Klanges im Vergleich zu den anderen Verbindungsmöglichkeiten gemacht. Daher werde ich das ACSS Kabel ebenfalls testen. Es kann bei Audio-GD zwischen DA Wandler und Vorstufe sowie zwischen Vorstufe und Endstufe genutzt werden.

Interessanterweise teilte Kingwa mit, dass er bei Nutzung der ACSS Verbindung zwischen Vorstufe und Endstufe den Master 1 klanglich bevorzugt.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon beltane » 20.02.2015, 17:07

Hallo zusammen,

das ACSS Kabel ist eingetroffen und ich habe es soeben als Verbindung zwischen Master 1 und 7 getestet.

Für mich klingt es damit insgesamt noch etwas natürlicher und detailreicher, sind aber maximal Nuancen.

Bin von dem Gesamtklang einfach immer wieder begeistert.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon shakti » 20.02.2015, 20:22

na dann warte mal , bis es eingespielt ist, bei mir ist der Unterschied nach ca 100h noch grösser geworden.
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2550
Registriert: 18.01.2010, 17:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon beltane » 21.02.2015, 15:58

100 Stunden erreiche ich leider erst in 2-3 Wochen.... :(

Kaum vorstellbar, dass es dann noch besser wird... :D

Bin dann einfach mal gespannt auf die weiteren Veränderungen.....

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon beltane » 13.03.2015, 17:38

Hallo zusammen,

kurze Frage an die anderen Besitzer: Stelle ich am Master 1 die Lautstärke auf 00, ist ein leiser Restton zu hören. Nur wenn ich mute drücke, herrscht absolute Stille. Ist das bei Euch auch so?

Danke für Rückmeldung und viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Fujak » 13.03.2015, 17:49

Hallo Frank,

das ist bei mir auch so. Hintergrund ist der Umstand dass intern eine Widerstandsmatrix geschaltet ist. Auch bei "00" ist diese noch aktiv geschaltet. Erst mit Mute wird die Widerstandsmatrix unterbrochen. Nach meinem Verständnis sollte bei 00 Stille sein. Vielleicht hat Kingwa es aus der Sicht eines Mathematikers betrachtet, wonach "0" als Zahl schließlich auch einen Wert darstellt. :wink:

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5868
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon beltane » 13.03.2015, 17:53

Hallo Fujak,

danke für die schnelle Antwort. Dann ist es so also ok. Teile Deine Einschätzung.....

Hauptsache, es klingt gut. Und das tut es....

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1450
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon voider78 » 09.04.2015, 13:32

Ist zwar schon etwas länger her, aber der Vorverstärker Master 9 ist unterwegs. Ich habe doch länger mit mir gerungen, ob ich den wirklich brauche. Aber da ich mir schon lange nichts mehr gegönnt habe, habe ich mir den jetzt bestellt. Ich bin sehr gespannt und werde berichten. Vielen Dank noch mal Fujak!
Bild
voider78
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 154
Registriert: 01.03.2013, 13:32
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste