D/A-Wandler mit Lautstärkeregelung (Marktübersicht)

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.
grobian.gans
Aktiver Hörer
Beiträge: 513
Registriert: 25.02.2017, 20:09

Beitrag von grobian.gans » 28.09.2018, 12:27

Die Pro-Ject Pre Box S2 Digital wurde im Forum ja schon getestet.

Die Pre Box RS Digital ist ebenfalls sehr interessant (und zur Abwechslung mal richtig günstig :-))

https://www.project-audio.com/de/produk ... s-digital/

Grüße

Hartmut
Bild
beltane
Aktiver Hörer
Beiträge: 1976
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitrag von beltane » 30.10.2018, 03:36

oncle_tom hat geschrieben:Wurde Resolution Audio Cantata schon genannt?

https://www.lowbeats.de/test-resolution ... ic-center/
Hallo Peter,

in diesem Thread wurde das Musikcenter Resolution Audio Cantata bisher nicht erwähnt. Es gibt zu dem Gerät allerdings den folgenden eigenen Thread:

viewtopic.php?f=23&t=3019&hilit=Cantata

Viele Grüße

Frank
Bild
DSchlappohr
Aktiver Hörer
Beiträge: 25
Registriert: 04.08.2013, 14:08
Wohnort: 64xxx

Beitrag von DSchlappohr » 31.10.2018, 11:46

Bild
Takler
Aktiver Hörer
Beiträge: 89
Registriert: 04.05.2014, 11:53

Beitrag von Takler » 15.02.2019, 16:00

T+A SDV 3100 HV

Streaming DAC mit neuen Wandlern und Vorverstärker.
PCM 32Bit/768khz und DSD1024

ca. 25.000€

https://www.ta-hifi.de/audiosysteme/hv- ... rstaerker/
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
Beiträge: 737
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Beitrag von Daihedz » 15.02.2019, 20:09

Hallo in die Runde der mundwässrigen Klein- und Bausparer
Takler hat geschrieben:T+A SDV 3100 HV ... Streaming DAC ... ca. 25.000€ ...
Bild

Kosten-Nutzen-optimierte Grüsse
Simon
Bild
shakti
Aktiver Händler
Beiträge: 2893
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitrag von shakti » 22.02.2019, 14:23

Von MySound gibt es einen Pre/DAC mit diskret aufgebautem R2R DAC und einer Roehrenausgangsstufe, dazu ein externes Netzteil. DSD 128 fähig ist der My Sound. Habe mir das Geraet schon 2mal auf der High End Messe in Muenchen angehoert, allerdings ohne mir dessen bewusst zu sein, da ich mir primaer die Lautsprecher (hORNS) angehört hatte.

https://www.lenhifi.de/vertriebsmarken/my-sound/pre/


Gruss
Juergen
Bild
gregor
Aktiver Hörer
Beiträge: 581
Registriert: 08.03.2010, 20:08

Beitrag von gregor » 10.03.2019, 00:46

Die Liste der Audio over IP Edel-Interfaces wird länger.
Prism Sound kündigt für Atlas und Titan eine Dante-Card an.
http://www.prismsound.com/music_recordi ... -dante.php

Für die Lyra ist leider keine Dante-Option vorgesehen.

Beste Grüße
gregor
Bild
gregor
Aktiver Hörer
Beiträge: 581
Registriert: 08.03.2010, 20:08

Beitrag von gregor » 25.03.2019, 20:58

Gustard legt nach und präsentiert nach eigenen Angaben ein neues Flagschiff.

Der GUSTARD X26 SL basiert auf je einem ES9038-PRO per Kanal und passt optisch perfekt zum neuen U-16. Es gibt den DAC wohl deswegen auch ohne USB-Platine.
Die Lautstärkeregelung erfolgt digital. Die Signalwege sind symmetrisch; Digital- und Analogteil werden durch separate Netzteile versorgt.
Bei eBay wird das Gerät für EUR 1.345,00 angeboten.

Beste Grüße
gregor
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
Beiträge: 737
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Beitrag von Daihedz » 25.03.2019, 21:19

gregor hat geschrieben:Gustard legt nach und präsentiert ... GUSTARD X26 SL ...
... welcher offenbar mit guten Messwerten und einem sauberen Aufbau daherkommt: https://www.audiosciencereview.com/foru ... -x26.7007/

Deutet das "SL" hinter dem X26 auf eine Variante hin? Ich habe im Netz jedenfalls ausschliesslich den Gustard X26 ohne SL gefunden

Besurfte Grüsse
Simon
Bild
gregor
Aktiver Hörer
Beiträge: 581
Registriert: 08.03.2010, 20:08

Beitrag von gregor » 25.03.2019, 23:41

Hallo Simon,

ich nehme an, SL und BL stehen für die Gehäusevarianten silber und schwarz. Die guten Messwerte sowie der saubere Aufbau machen das Gerät m. E. gerade zum aufgerufenen Preis wirklich interessant, zumal der DAC optisch zum U16 passt, den ich inzwischen ausprobieren konnte; ein wirklich bestechend guter USB-Konverter. Mit wenig Aufwand lassen sich die Geräte über IIS verbinden (man könnte auch direkt die Platinen verlöten). Zum aktuellen Kurs bei Amazon bekommt man für unter 1350 Euro ein tolles Gespann, wenn man direkt beim Hersteller kauft.

Beste Grüße
gregor
Bild
h0e
Aktiver Hörer
Beiträge: 1968
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitrag von h0e » 11.05.2019, 12:28

Hallo,
es gibt jetzt einen Arfi Dac mit integrierter Lautstärkeregelung.
http://artistic-fidelity.de/index.php/de/xt-serie
Der arfi-dac2xt hat ein 19 Zoll breites Gehäuse und man kann unterschiedliche Ausbaustufen wählen,
sowie die benötigten Eingänge nach Gusto wählen.
Sonst in bekannter Arfi Qualität, sehr hochauflösend und trotzdem sehr musikalisch.

Grüsse Jürgen
Bild
Antworten