Linn Helpdesk

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Wodi » 06.02.2013, 00:09

Hi,
ja, damit habe ich schon gerechnet, als ich "Cara" gelesen hatte. Würde ich ja gerne machen... wüsste nur gerne, wie man das macht... hier mit den oben zuvor abgebildeten Möglichkeiten...

Ich hatte den Linn bei einem Händler gekauft, mit dem Auftrag, das Dynamik-Netzteil nachzurüsten und die neueste Firmware zu installieren. Wer weiß, wie viel davon passiert ist!

Wie heißt denn die letzte von Euch empfohlene NICHT-BETA - Version? Und wo kann man die runterladen?
Ich habe jetzt mal die Latest Stable Version von Davaar auf meinen Windows-PC herunter geladen: v4.10.8 Konfig_4.10.8_win.exe (3.3MB)

Gruß!
Wodi
Bild
Wodi
inaktiv
 
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2012, 20:31
Wohnort: Österreich

Beitragvon Wodi » 08.02.2013, 15:39

Wenn das Konfig-Update nicht funktioniert...

khonfused hat geschrieben:Wodi,

klar, viele Österreicher wohnen hinter Bergen, aber so weit hinten? :mrgreen:

Du brauchst dringend mal ein update, wir sind schon bei Version 4.11.3 (Davaar)

Dann sieht die Welt vielleicht schon anders aus.

Flachlandige Grüsse
Christian


Danke für den netten Hinweis, lieber Christian; das hätte ich nicht gewusst! :roll:

2 Tage lang hat sich Wolfgang (Lessingapo) sehr bemüht, mit seinem Händler gesprochen und sogar mit LINN! Auch ich habe 3 österreichische autorisierte Linn-Händler bemüht... 2 davon waren nicht nur hilfsbereit, sondern haben tatsächlich den richtigen Tipp geben können, und auch von Wolfgang kam der gleiche Tipp: Im Konfig Manual - "weit unten" http://docs.linn.co.uk/wiki/index.php/Konfig_Manual#What_if_I_have_problems_updating.3F
steht:
Nach dem Update finden manche PCs oder MACs überhaupt keine LINN DS/DMS Produkte
Mache folgende Prozedur:
1) Wenn du Norton Anti-Virus benutzt, stelle sicher, dass das neue Konfig zu den Ausnahmen hinzugefügt wird.
2) Starte deinen PC/MAC neu und versuche Konfig 10 erneut.
a) Klicke den SHOW DEVICES Schaltknopf
b) Wenn neben dem Updates-Reiter eine Nummer erscheint (oben am Konfig-Schirm),
i) Klicke den Updates-Reiter an und klicke auf UPDATE neben deinem Linn DS/DSM Namen.
ii) Warte, bis das Update fertiggestellt ist und klicke den SHOW DEVICES Schaltknopf.
Wenn dein Linn DS/DSM nicht aufgelistet wird
Klicke auf den ADVANCED-Reiter und schaue, ob dein Linn DS/DSM hier aufgelistet ist

Wenn keine dieser beiden Optionen funktioniert
folge den Konfig 10 Diagnosen


Ich verwende zwar nicht Norton sondern MS Security Essentials, aber ich nehme an, dass ist wohl der springende Punkt!

Bild

^ hier habe ich nach dem Speicherort gesucht: rechte Maustaste, Eigenschaften

Bild

^ hier die Zeile ins Clipboard kopiert, dann den Virenschutz geöffnet, unter "Einstellungen" auf "Ausgeschlossene Dateien und Speicherorte" gegangen, ...

und im Fenster Dateispeicherorte die Zeile eingefügt... die exe-Datei daraus weggelöscht, (falls die eines Tages anders heißen wird,) dann auf "Hinzufügen" geklickt... dann sieht's so aus:

Bild

Nun wieder einmal am PC "Konfig" gestartet und das vorgeschlagene Update gemacht. Es installierte sich ein relativ aktuelles Davaar, der Linn war unter "Devices" nach wie vor nicht sichtbar.

Nun habe ich das Update ausgeführt, und im Gegensatz zu allen bisherigen Versuchen, lief diesmal der blaue Balken flott durch, wenn auch viele Male. Das war der essenzielle Unterschied zu bisher. Bisher blieb hier einfach alles stehen; es tat sich früher an dieser Stelle einfach nichts! Da ich zu feig war, einfach keine Störung riskiren wollte, machte ich den nächsten "Screenshot" mal auf andere Weise:

Bild

Jetzt sah das so aus... Ihr alle kennt das ja, aber Ihr macht Euch keine Vorstellung, wie happy ich jetzt bin!

Bild

Der Linn ist sichtbar! Das, was für alle ganz normal ist, ist nun auch bei mir eingetreten!
Nun war in null Komma nichts auch TuneIn eingerichtet und dann dieser Bericht geschrieben.

Jetzt werde ich versuchen, ob die Radiosender aus meiner Favoriten-Liste denn tatsächlich so problemlos anwählbar sein werden! Vielen, vielen Dank, all meinen Helfern!

:cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers:
Wodi
Bild
Wodi
inaktiv
 
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2012, 20:31
Wohnort: Österreich

... was für eine schwere Geburt!

Beitragvon wgh52 » 08.02.2013, 17:44

Meinen herzlichen Glückwunsch Wodi!

Wodi hat geschrieben:...TuneIn eingerichtet .... versuchen, ob die Radiosender aus meiner Favoriten-Liste denn tatsächlich so problemlos anwählbar sein werden...

Mit TuneIn habe ich insgesamt gesehen gute Erfahrungen gemacht, allerdings gibt es ein paar "abers" :roll: :

- Kinsky holt nur die Stationen aus den generellen Favoriten bei TuneIn und nicht aus eventuell von Dir angelegten zusätzlichen Favoritensparten (was ich sehr schade finde).

- Es gibt Stationen, die sich in TuneIn als Favorit speichern lassen und vom Kinsky auch erkannt werden, sich dann aber nicht abspielen lassen:

Bild

- Es gibt vereinzelt Diskrepanzen zwischen der in der Playlistspalte (rechts) angezeigten Übertragungsrate und den in der Kopfzeile von Kinsky (oben links) angezeigten:

Bild

Aber Internetradio ist trotzdem nett! :mrgreen: :cheers:

Gruß,
Winfried

2569
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4596
Registriert: 25.01.2008, 16:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon Wodi » 09.02.2013, 00:06

wgh52 hat geschrieben: Es gibt Stationen, die sich in TuneIn als Favorit speichern lassen und vom Kinsky auch erkannt werden, sich dann aber nicht abspielen lassen

Hallo Winfried,
danke für Deine Beglückwünschung :cheers: !

Winfried, während ich eine Radiostation auswählen will, wird mir schon angezeigt, ob diese mit dem Linn abgespielt werden kann, oder ob man "Linn verlässt", um diese Station spielen zu können.
Außerdem gibt es Stationen, die nicht rund um die Uhr streamen.
Ich habe all diese Stationen schon wieder gelöscht, bzw. gar nicht zum Favoriten erklärt.

Vielleicht hängt es ja auch bei Dir damit zusammen.

Die unterschiedlichen Bitraten unterscheiden sich - glaube ich - ja nicht so riesig von einander, ich denke, das sind vielleicht temporäre Unterschiede... das eine ist vielleicht die Maximalrate dieser Station, das andere die momentane, tatsächliche Übertragungsrate.

Ich bin ein gläubiger Mensch... ich glaube allerhand und weiß wenig! :mrgreen:

Jetzt, wo ich meine Radiostationen endlich habe, kann ich wieder genussvoll in mein NAS reinhorchen!
Aber heute am Nachmittag habe ich auch in einige Radiostationen reingehorcht. Gibt ja viele feine!
Da es schon eine diesbezügliche Anfrage gegeben hatte: :roll: Ö3 war noch nicht dabei! :oops:

Lieben Gruß!
Euer Ö3-Experte
Bild
Wodi
inaktiv
 
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2012, 20:31
Wohnort: Österreich

Beitragvon nihil.sine.causa » 09.02.2013, 10:00

Lieber Wodi,

Wodi hat geschrieben:Jetzt, wo ich meine Radiostationen endlich habe, kann ich wieder genussvoll in mein NAS reinhorchen!
Aber heute am Nachmittag habe ich auch in einige Radiostationen reingehorcht. Gibt ja viele feine!
Da es schon eine diesbezügliche Anfrage gegeben hatte: :roll: Ö3 war noch nicht dabei! :oops:


das freut mich sehr, dass Du es geschafft hast, deinem Linn das Radio-spielen beizubringen. Es waren ja extrem viele Hürden, die Du überwinden musstest. Aber wirklich Klasse, dass Du da hartnäckig geblieben bist!

Viel Spaß damit! :cheers:

Gruß aus dem leicht verschneiten Bonn
Harald
Bild
nihil.sine.causa
Administrator
 
Beiträge: 2290
Registriert: 28.07.2011, 12:31
Wohnort: Bonn

Beitragvon Wodi » 13.08.2013, 17:48

Hallo, werte LINN-Nutzer,

offensichtlich braucht niemand diese, meine seitenlange Beschreibung.

Niemand? Weit gefehlt!

Ich selbst bin froh, dass ich damals alles so genau aufgeschrieben habe, denn als ich neulich wieder einmal Musik machen wollte, stand am iPad nur sowas Ähnliches wie "searching for LINN" und anschließend am PC im Konfig war wieder mal kein LINN auffindbar.

All mein Herumgeklicke nutzte nichts, also las ich mir wieder meine eigene Anleitung durch, die ich hier und jetzt noch ergänzen möchte:

1)
nicht vergessen: FALLBACK - Knopf auf der Gerät-Rückseite drücken!
2)
und da ich nicht nur extrem vergesslich sondern auch halbblind bin, noch ein Hinweis für mich fürs nächste Mal:

Bild

Noch einen schönen Sommer allerseits!
:cheers: Wodi
Bild
Wodi
inaktiv
 
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2012, 20:31
Wohnort: Österreich

Beitragvon seemann » 14.09.2013, 16:34

Hallo liebe Konfig-Geplagte!

Bin nun seit 3 Std. im Besitz eines ADS/1 und bei mir beginnt es gaaaanz vorne mit den Problemen:

Auf dem Laptop ist WIN7 installiert. LINN Konfig ist installiert, aber es läßt sich nicht öffnen. Es öffnet sich ein "Inhaltsratgeber, der mir erzählt, ich benötige eine Berechtigung (Passwort), um das Programm zu öffnen. Im header steht folgendes: http://localhost:5000/start.html?page=main.

Hat bestimmt nichts mit LINN zu tun, sondern mit den WIN7-Einstellungen, aber wo liegt der Fehler :cry:

Mit einem Hilferuf wende ich mich an Euch!

Gruß,
Volker
Bild
seemann
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.12.2011, 13:25
Wohnort: 79xxx

Beitragvon nihil.sine.causa » 15.09.2013, 00:10

Hallo Volker,

die Meldung kommt mir eher unbekannt vor. Hast Du es mal mit dem Windows Administrator Passwort versucht?

Gruß
Harald
Bild
nihil.sine.causa
Administrator
 
Beiträge: 2290
Registriert: 28.07.2011, 12:31
Wohnort: Bonn

Beitragvon seemann » 15.09.2013, 10:57

Hallo Harald,

danke für die Antwort, ich dachte schon, alle Linneaner sind im Urlaub.......

Nachdem es mit dem Windoofs nicht geklappt hat, konnte ich heute morgen wieder an meinen Hauptrechner, auf dem Linux Mint installiert ist. Und siehe da, Kinsky geladen und es funzt :mrgreen:

Alles auf dem neuesten Stand, kein update notwendig. Radio hören ging gestern Abend auch schon auf dem Android-Tablet und der Kinsky-App. Nur meine Synology-NAS finde ich noch nicht. Irgendwo habe ich hier schon mal gelesen, wie das geht, für Hinweise bin ich immer dankbar. Auch wie man Radiostationen einbindet.

Es gibt noch viel zu tun :cheers:

Gruß,
Volker
Bild
seemann
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.12.2011, 13:25
Wohnort: 79xxx

Beitragvon nihil.sine.causa » 15.09.2013, 12:42

Hallo Volker,

zunächst ist wichtig, dass sich im Netz die Geräte gegenseitig sehen. Firewalls können da z.B. im Weg sein. Auch kann es sein, dass das Netz segmentiert ist, dann tut man sich leichter, wenn alle Linn-relevanten IP-Adressen in einem Adressraum liegen. Ich habe gute Erfahrungen mit festen IP-Adressen für alle Linn-relevanten Netzwerk-Ressourcen gemacht, die man im zentralen Router vergeben können sollte.

Synology braucht einen Medienserver. Ich verwende den Synology eigenen "Medienserver", den man im Synology Paketzentrum finden kann.

Für das Thema Radio habe ich gute Erfahrungen mit "Tunein" gemacht. Wodi hat hier in diesem Thread einschlägige Erfahrungen berichtet, an sonsten hilft die Suchfunktion hier im Forum.

Klingt alles etwas kompliziert, aber wenn es einmal eingerichtet ist, spielt das sehr stabil.

Beste Grüße
Harald
Bild
nihil.sine.causa
Administrator
 
Beiträge: 2290
Registriert: 28.07.2011, 12:31
Wohnort: Bonn

Beitragvon seemann » 16.09.2013, 19:27

Hallo Harald!

Danke erstmal für Deine Tipps, konnte sie gut gebrauchen. Allerdings ist die Verzweifelung noch groß.
Nach dem Studium des Forums und Deiner Hilfe ist nun Kinsky installiert, alle Geräte sind im Konfig. zu sehen, Radio läuft, nur ich komme vom Tablet nicht auf meine Dateien auf der Synology. Dort habe ich den Medienplayer installiert und im Router allen Geräten eine feste IP zugeordnet......

nada, nichts bewegt sich auf dem Nexus. - Und mit dem G-Sonos hat ALLES wunderbar funktioniert.
Ich lese immer etwas vom Indizieren, wo ist diese Funktion im Kinsky, konnte sie nicht finden.

Werde morgen die ganze Gerätschaft neu starten, ansonsten weiß ich im Moment nicht weiter.
Bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß,
Volker
Bild
seemann
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.12.2011, 13:25
Wohnort: 79xxx

Beitragvon Melomane » 16.09.2013, 19:49

Hallo Volker,

sind denn NAS und Medienplayer so konfiguriert, dass die die Daten an Geräte außerhalb der Sonos-Welt rausrücken?

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
inaktiv
 
Beiträge: 1672
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitragvon khonfused » 16.09.2013, 19:51

Hallo Volker,

wenn mein tablet die NAS oder den Linn oder die playlist nicht fand, hat oft geholfen auf dem ipad in den settings bei der Netzwerkverbindung auf "renew lease" zu gehen, dann haben sich alle Mitspieler im Netzwerk neu gesucht und meist auch gefunden.
Wie das genau beim nexus heißt, kann ich nicht sagen. Im Netzwerk ist es oft so, dass zwar alles korrekt angeschlossen ist, auf dem tablet aber trotzdem einzelne Geräte nicht erkannt werden.
Im ChorusDS gibt es auch einen button, um nochmal alle Mitspieler neu aufzurufen, diesen habe ich auch oft gebraucht, um die NAS, den Linn oder die Playlist zu finden. Im kinsky gibt es diese Funktion mW leider nicht.

Gruss
Christian
Bild
khonfused
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 911
Registriert: 31.12.2010, 11:56
Wohnort: Mittelfranken

Beitragvon lessingapo » 16.09.2013, 19:53

Hallo Volker,
hast Du in der Synology-Verwaltung schon Medienindex laufen lassen?
Anklicken und warten,kann dauern....
Grüsse
Wolfgang
PS Systemsteuerung,Mediendieninduzierungsdienst
Bild
lessingapo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 329
Registriert: 11.12.2010, 12:02
Wohnort: 21224 Rosengarten

Beitragvon seemann » 17.09.2013, 18:16

Freunde des Longdrinks :lol:

der LINN spielt :D :D :D

Es ist geschafft, deshalb erst mal meinen allerherzlichsten Dank an Harald, Jochen, Christian und Wolfgang.
Jochen hatte die richtige Frage gestellt, die Wolfgang z.T. schon beantwortet hat. Das hat den Denkanstoss gegeben. Auf der Synology waren meine Musik-Dateien NICHT unter MUSIC abgespeichert, sondern in einem extra Ordner, den der Indexdienst anscheinend nicht gefunden hat. Also alles in den besagten Ordner kopiert und es läuft!

Die erste Gänsehaut habe ich schon hinter mir. Nun geht es an die Details. Muss mich jetzt in Kinsky einarbeiten, bin ja den Sonos gewöhnt. Was mich wundert, das hier Radio so miserabel klingt. Der gleiche Sender kam vom G-Sonos wesentlich sauberer. Kann man eigentlich einzelne Sender suchen und abspeichern? Konnte in der Doku nichts finden.

Ebenfalls interessiert mich die Pinbelegung der XLR-Buchsen, da ich momentan noch über den Burmester-VV höre. Bei dem ist 1=grnd. 2=neg. 3=pos.

Noch einmal Danke :cheers: :cheers: :cheers:
und Gruß,
Volker
Bild
seemann
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.12.2011, 13:25
Wohnort: 79xxx

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste