Linn Helpdesk

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.
realperfekt
Aktiver Hörer
Beiträge: 500
Registriert: 24.01.2008, 22:45
Wohnort: Bochum

Beitrag von realperfekt »

Hallo Guido,
in der letzten Zeit hatte ich AppAbbrüche, bzw. bei weiterlaufender Wiedergabe blieb die Anzeige der Wiedergabe, Zeit und Track, stehen.
Vor einigen Tagen dann das Lumin 4.1.0 update in die AndroidWelt installiert und nun läuft alles wieder kontinuierlich – manchmal fliegt die App raus, ist aber relativ schnell wieder in Betrieb!
Ein akustischens Verhalten, wie von dir beschrieben, kann ich nicht feststellen.

Dafür habe ich das Problem, dass ich meine url-Liste (Radio) im .m3u-Editor ändere, den Minim rescan, aber im Lumin → Internetradio die Änderung nicht finden kann.
Weiß hierzu jemand was?

Peter
Bild
GuidoS
Aktiver Hörer
Beiträge: 41
Registriert: 23.06.2018, 13:28
Wohnort: Berlin

Firmware Update

Beitrag von GuidoS »

Hallo Linn Benutzer,
manchmal treten merkwürdige Effekte auf, die sich in Wohlgefallen auflösen, wenn beteiligte Geräte einmal neu gestartet werden. In meinem Fall war es der Audioserver mit ConvoFS und Minimserver - seitdem kann der Linn wieder normal Abspielen.

Gruß

Guido
Bild
GuidoS
Aktiver Hörer
Beiträge: 41
Registriert: 23.06.2018, 13:28
Wohnort: Berlin

Beitrag von GuidoS »

Hallo Peter,
realperfekt hat geschrieben:
27.07.2021, 11:31
... in der letzten Zeit hatte ich AppAbbrüche, bzw. bei weiterlaufender Wiedergabe blieb die Anzeige der Wiedergabe, Zeit und Track, stehen.
das kenne ich ebenfalls, ich benutze allerdings iOS-Geräte, ich behelfe mir immer mit Neustart der App. Sie findet auch nicht zuverlässig den LINN, wenn das Gerät mal in den Standby wechselt und dann wieder aktiviert wird. Ich habe da schon diverse Netzwerkeinstellungen probier, die aber alle überhaupt gar keine Änderungen hervorbrachten.

Gruß
Guido
Bild
dirk-rs
Aktiver Hörer
Beiträge: 403
Registriert: 02.03.2020, 22:20
Wohnort: 46xxx

Beitrag von dirk-rs »

Hi,

neue Linn Software verfügbar : 4.82.412

Gruss Dirk
Bild
ronfruehling
Aktiver Hörer
Beiträge: 220
Registriert: 13.05.2020, 21:59
Wohnort: 71120

Beitrag von ronfruehling »

Hallo,
neue Linn Software verfügbar seit 30.08.21: Davaar 84 Build 415 (4.84.415)
Einstellungen bequem via Web-Interface statt PC-Software Konfig möglich:
Bild
Anschließend Reboot Device-Schaltfläche drücken :)
Bild
Grüßle Ronny
Bild
h0e
Administrator
Beiträge: 2946
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Kinsky läuft nicht mehr unter IOS 14.7 ff

Beitrag von h0e »

Hallo zusammen,

das IOS Update 14.7 sorgt dafür, dass das alte Kinsky nicht mehr läuft.
So what? werden manche einwenden.
Aber Kinsky ist meines Wissens der einzige Controlpoint, mit dem man die volle Funktionalität des Minimservers auch ausreizen kann. So kann man z.B. sich einen Komponisten suchen (nicht nur auswählen), dann einen Dirigenten auswählen (oder suchen) und sich anschließend nach obigen Kriterien die verfügbaren Alben anzeigen lassen.
In der weißen Linn App muss man scrollen statt suchen, bei Lumin kommt es bei mir immer zu Abstürzen des Minimservers.
Bubbles DS unter Android kann das auch wie Kinsky, aber unter IOS schien es nichts zu geben, aber ich habe zufällig eine Openhome App entdeckt, die funktioniert: Fidata
Leider zeigt auch Fidata beim Abspielen nicht alle Tags an (z.B. Komponist, Orchester,…), das kann wohl nur die Lumin App.
Man braucht wohl mehrere Apps, schade.

Grüsse Jürgen
Bild
matia100
Aktiver Hörer
Beiträge: 390
Registriert: 03.09.2011, 01:08
Wohnort: Dresden

Beitrag von matia100 »

Hallo Jürgen,

bei mir läuft Kinsky noch auf iOS 14.7.1 auf iPAD einwandfrei.

Eine 14.8 Version steht allerdings schon in den Startlöchern, vielleicht sollte ich mich da zurückhalten.
Bin auch ein Fan des alten Kinsky, vor allem mit dem MinimServer ist es schnell und übersichtlich.

Was genau läuft denn nicht? Lässt sich nicht starten oder ist verschwunden?
Ich habe mein Kinsky stets über alte Backups zurückgeholt, da eine Neuinstallation aus dem AppStore nie funktionierte.

Viele Grüße
Matthias
Bild
h0e
Administrator
Beiträge: 2946
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitrag von h0e »

Hallo Matthias,

auf meinem Air 2 unter 14.7.1 meldet Kinsky beim Start, dass es nicht mehr gültig sei (oder so).
Ich kann es auch nicht mehr nachinstallieren.
Und mir geht es wie Dir, die zwar nicht sehr schicke aber entschlackte Oberfläche läßt eine zügige Bedienung zu.

Grüsse Jürgen
Bild
matia100
Aktiver Hörer
Beiträge: 390
Registriert: 03.09.2011, 01:08
Wohnort: Dresden

Beitrag von matia100 »

Hallo Jürgen,

ist ja komisch. Bei mir läuft es nach wie vor. Ist ja täglich im Gebrauch. Wenn so was plötzlich seinen Dienst einstellt ist da ein richtiges Problem.

Hast Du mal versucht ein Backup zu installieren? Das half bei mir.

Viele Grüße
Matthias
Bild
h0e
Administrator
Beiträge: 2946
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitrag von h0e »

Hallo Matthias,

ich hatte versucht, die App neu zu installieren, das wurde jedoch auch mit einer Fehlermeldung quittiert und verhindert.

Grüsse Jürgen
Bild
Fortepianus
Aktiver Hersteller
Beiträge: 3403
Registriert: 17.12.2008, 12:41
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Fortepianus »

Hallo Jürgen,

eben habe ich das auf meinem iPad mini probiert, da war iOS 14.7.1 drauf und da lief Kinsky einwandfrei. Ich habe dann eben das Update auf iOS 14.8 gemacht und da läuft Kinsky immer noch. Deshalb glaube ich eher nicht an ein generelles Problem von Kinsky mit den neueren iOS-Versionen auf dem iPad.

Viele Grüße
Gert
Bild
matia100
Aktiver Hörer
Beiträge: 390
Registriert: 03.09.2011, 01:08
Wohnort: Dresden

Beitrag von matia100 »

Hallo Jürgen,

es ist so wie Gert es schrieb. Habe eben auch mein iPadAir auf 14.8. upgedatet und Kinsky funktioniert.

Viele Grüße
Matthias
Bild
easy
Aktiver Hörer
Beiträge: 600
Registriert: 03.09.2012, 18:24
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von easy »

Jürgen,
da muss Du andere Probleme haben. Auch ich habe keinerlei Schwierigkeiten mit der neuen Version .

Grüße
Reiner
Bild
h0e
Administrator
Beiträge: 2946
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitrag von h0e »

Hallo Gert, Matthias und Reiner,

durch Dein Feedback animiert habe ich mein Ipad pro upgedatet. Und siehe da, Kinsky läuft.
Warum aber hat es auf dem Air2 den Dienst nach dem Update eingestellt?
Das ist komisch. Mal sehen, ob ich was raus bekomme.

Grüsse Jürgen
Bild
ronfruehling
Aktiver Hörer
Beiträge: 220
Registriert: 13.05.2020, 21:59
Wohnort: 71120

Beitrag von ronfruehling »

Hallo,
was meint ihr, wäre eine aus dem Backup eines Ipad oder Iphone extrahierte lauffähige Kinsky .ipa auch auf anderen iOS-Geräten lauffähig?
Wäre doch schön, wenn alle etwas später in den Kreis der LINNianer eingetretenen auch von den Bedienvorteilen der App profitieren können. CopyTrans Shelbee ist nicht kostenlos und andere Erfolg versprechende Tools zum separaten Abspeichern und Installieren der Kinsky .ipa sind mir bislang nicht untergekommen. Ich habe bisher mitbekommen, dass die App-Installation „sehr gerätespezifisch“ erfolgt (die selbe .ipa von Ipad zu Ipad oder Iphone zu Iphone muss demnach nicht :roll: notwendigerweise laufen).
Grüßle aus Grafenau
Ronny
Bild
Antworten