Welche NAS für Logitech Media Server?

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Welche NAS für Logitech Media Server?

Beitragvon Patper » 28.09.2018, 14:54

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, mein AroioOS mit einem LMS auf einem
NAS zu speisen.
Kann jemand über Erfahrungen berichten, ob Qnap oder Synology die
bessere Wahl für den LMS ist?

Bis jetzt konnte ich herausfinden, dass Qnap nur eine ältere Version des
LMS zur direkten Installation anbietet. Wie sieht es da bei Synology aus?
LG
Bild
Patper
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 36
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hironimus_23 » 28.09.2018, 17:55

Hi,

ich nutze selbst zwei Raspis mit aroioOS und habe den LMS auf einer Synology DS216play laufen. Läuft super stabil und die die Einrichting des LMS auf der Synology ist über die Benutzeroberfläche und dem dort laufenden "Paketzentrum" sehr einfach.

Gruß
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 333
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Patper » 28.09.2018, 18:16

Hallo Hironimus,
vielen Dank für Deine Antwort.

Darf ich fragen, welche Version des LMS bei Dir läuft? Offiziell scheint nämlich nur eine ältere Version unterstützt zu werden.

https://www.synology.com/de-de/dsm/packages/SqueezeCenter

Wenn man die neueste Version haben will, scheint das auch bei anderen Firmen Probleme zu machen oder zumindest sehr umständlich zu sein:

https://www.squeezebox-forum.de/viewtopic.php?t=3259

Herzliche Grüße
Patrick
Bild
Patper
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 36
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon propwash » 28.09.2018, 19:29

Moin,

der LMS wird von QNAP seit längerem nicht mehr unterstützt und lässt sich dort nur mit Hilfe von Docker installieren.

Wenn man also wenig Aufwand haben möchte würde ich eher Synology empfehlen.

Grundsätzlich leistungsfähig sind beide Systeme: QNAP bietet viele Einstellungsmöglichkeiten im System,
Synology ist dafür etwas gefälliger in der Anwendung.

Ich hatte beide Hersteller, bin aber gerade wegen des LMS wieder zu Synology zurückgekehrt.

Viele Grüße,

Thorsten
propwash
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 24.01.2011, 01:50
Wohnort: Köln/Bonn

Beitragvon Hironimus_23 » 28.09.2018, 19:33

Hi Patrick,

habe den Logitech Media Server Version: 7.9.1 laufen. Dieser wird direkt vom Paketzentrum der Synology zum Download angeboten.

Gruß
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 333
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Hironimus_23 » 28.09.2018, 19:40

sieht dort so aus:
Bild
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 333
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon grobian.gans » 28.09.2018, 19:45

Installation LMS auf QNAP

Kuckst Du: https://www.abacus-electronics.de/lms7-9-qnap

Läuft tadellos und stabil

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 389
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon Patper » 30.09.2018, 22:13

Alles klar. Danke.

Wie ist denn die Geräuschentwicklung bei einer NAS allgemein so einzuschätzen? Ist zu erwarten, dass die Geräuschentwicklung störend ist, wenn die NAS im
Hörraum betrieben wird?

Hätte man einen signifikanten Vorteil, wenn man eine SSD einsetzt?

@Hartmut
Welchen Mehrwert hätte ich bei Qnap, damit ich diesen Aufwand bei der Installation betreiben
sollte?

Gruß
P
Bild
Patper
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 36
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon grobian.gans » 01.10.2018, 00:08

Hallo P,

ich denke, die Systeme sind adäquat. Ich verwende eben ein QNAP, weil ich das System schon eine ganze Weile kenne. Es ist gut zu administrieren und das Betriebssystem erhält regelmäßig Updates.

Mit einer Festplatte ist die Geräuschentwicklung sehr moderat. Eine SSD ist geräuschlos und deshalb besser, wenn Du das NAS im Hörraum aufstellen willst. Einen Vorteil durch die SSD beim Streamen würde ich ausschliessen. Zumindest was die Geschwindigkeit anbetrifft.

Die Installation des LMS ist gut machbar, trotz der vielen Schritte. Aber ganz auf Null stehen sollte man mit seinen EDV-Kenntnissen nicht.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 389
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon Mister Cool » 01.10.2018, 08:57

grobian.gans hat geschrieben:Einen Vorteil durch die SSD beim Streamen würde ich ausschliessen. Zumindest was die Geschwindigkeit anbetrifft.


Hi,

genau, bei den mickrigen Datenraten, die für Musikstreaming notwendig sind, dürfte die Geschwindigkeit ohne Bedeutung sein.

SSD ist gut, aber da würde ich zuerst auf die zu erwartenden Datenvoluminas schauen, sprich ob sie als SSD bezahlbar sind.

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1021
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon treble trouble » 01.10.2018, 10:34

Hallo,

welche LMS-Version bei Synology am Start ist, müsste ich nachschauen. Man kann aber die beta-Versionen aktivieren. Damit kommt eine deutlich neuere Version rein, als standarmäßig angeboten wird.

Zur Geräuschentwicklung: Neben den Plattengeräuschen hat man ggf. das Problem, dass man den Lüfter hört. Hier kann man wohl selber Hand anlegen und bessere, leise Lüfter einbauen (Infos dazu findet man im Web). Meine DS213+ wäre mir zu laut gewesen für's Wohnzimmer. Meine DS418play (so lautet der Name, wenn ich mich nicht vertue) steht im Keller, weswegen ich bei dieser noch nicht auf die Lautstärke geachtet habe. Ich meine, der Lüfter ist leiser, aber ob leise genug, ist die Frage.

Hier wäre wieder ein Vorteil bei QNAP. Da gibt es m.W. lüfterlose NAS.

Gruß
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 205
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Beitragvon steklo » 01.10.2018, 11:09

Hallo Patrick,

LMS auf QNAP geht seit einiger Zeit supereinfach, da sich "digimaster" im slimdevicesforum die Mühe gemacht hat, ein Installationspackage zu entwickeln, welches ohne Klimmzüge und Umwege wieder auf dem aktuellen QTS Betriebssystem installierbar ist und welches auch mit zukünftigen QTS upgrades funktionieren soll.

https://forums.slimdevices.com/showthre ... -or-higher

Die Installation erfolgt einfach per Doppelklick über das QNAP App Center, wenn Du dort vorher den QNAP-Club.eu Store auswählst und nach "QLogitechMediaServer" suchst:

https://www.qnapclub.eu/de/category/6

Notwenige Computerkenntnisse = Null, bei mir läuft es einwandfrei.

Viele Grüße
Stefan
Bild
steklo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 40
Registriert: 08.07.2015, 15:52

Beitragvon Hironimus_23 » 01.10.2018, 14:45

Hi,

meine Synology DS216play höre ich schon, wenn ich daneben stehen, das "Tickern" beim Zugriff auf die Platte oder auch das Anlaufen, wenn sie aus dem Sleep-Modus erwacht. Direkt ins Wohnzimmer würde ich sie mir nicht stellen - tut sich auch nicht, sie steht in einem Nebenraum. Das ist ja eben auch ein Vorteil einer NAS, dass ich sie an beliebiger Stelle ins LAN hängen kann.

Gruß Hironimus.
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 333
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon grobian.gans » 01.10.2018, 15:18

Die QNAP HS-251+ ist lüfterlos und hat einen Dualcore Prozessor eingebaut. Und letzte Woche gab's bei eBay mal knapp 1 TB SSD-Speicher für unter 150 EUR.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 389
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon Patper » 01.10.2018, 22:07

Müsste eine SSD irgendwie besonders kompatibel sein? Synology gibt ja kompatible Festplatten an.
Eine SSD habe ich für Einsteigergeräte in der Liste nicht gefunden.


Die QNAP HS-251+ ist lüfterlos und hat einen Dualcore Prozessor eingebaut. Und letzte Woche gab's bei eBay mal knapp 1 TB SSD-Speicher für unter 150 EUR.


Die HS-251+ ist zu teuer für reines Audiostreaming. Welche SSD war das denn?

LG
Bild
Patper
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 36
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt


Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste