CD-Player/Mediaplayer mit regelbarem Digitalausgang

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

CD-Player/Mediaplayer mit regelbarem Digitalausgang

Beitragvon tursiops » 12.06.2019, 22:36

Hai!

Ich bin auf der Suche nach einem Netzwerkplayer oder CD-Player, bei dem man den optischen oder koaxialen Digitalausgang regeln kann. Ich suche ein gerät mit CD-Laufwerk.

Gewünschte Regelungen sind neben Lautstärke noch Balance sowie Bass und Höhen.

Sonos Connect beherrscht dies, hat aber leider keine CD Möglichkeit.
Gibt es irgendwelche Geräte, die das beherrschen.
Bei vielen Herstellern finde ich entsprechende Angaben nicht, selbst nicht in der Bedienungsanleitung....

Es wäre schön, wenn ich ein paar Hinweise bekommen könnte.

Danke und liebe Grüße
Schorsch :)
Bild
tursiops
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.12.2013, 14:20

Beitragvon Hans-Martin » 13.06.2019, 03:13

Hallo Schorsch,
ich glaube, der Massenmarkt braucht sowas nicht.
CD-Player sind auf dem abwsteigenden Ast und eine geregelte Lautstärke am Digitalausgang setzt voraus, dass der Benutzer eine digitale Endstufe hat, die keine Lautstärkeeinsteller hat. Hmm, auch selten. Blieben noch AktivLS mit digitalem Eingang, die auf die externe Lautstärkeeinstellung angewiesen wären.
Da eine Lautstärkeeinstellung im digitalbereich deutlich an Detailauflösung verliert, wenn nicht in den 24Bit-Raum hochgesampelt wird, könnte auch hier noch eine Einschränkung warten.
Und wer braucht denn Balance? Bass- und Höheneinsteller??
Wer nicht in der Mitte sitzt, ist selber schuld, da ist ein Pegelausgleich ohne Laufzeitkorrektur auch nur die halbe Miete.
Ich bin mal gespannt, ob jemand einem konstruktiven Beirag liefern kann.
Grüße
Hans -Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6208
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon chriss0212 » 13.06.2019, 06:25

Hallo Schorsch

Wie Hans Martin schreibt, benötigt sowas eigentlich fast niemand, und somit ist es schwierig so etwas zu finden.

Wie wäre ein Laptop mit CD Laufwerk und USB DDC? Dann eine Software wie z.B. JRiver drauf und los geht’s.

Gibt auch Laptops mit einem Toslink Ausgang in der Kopfhörerbuchse, dann entfällt sogar der DDC.

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3130
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon tursiops » 13.06.2019, 22:41

Hallo!

Vielen Dank, die Antworten habe ich befürchten.
Mir war schon klar, dass dies eine nicht so häufig gefragte Anwendung ist.
Ich bin überhaupt auf die Idee gekommen, weil es Sonos kann.
Darüber war ich schon verwundert, wobei ich keine Ahnung habe, wie sie das technisch machen.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Schorsch
Bild
tursiops
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.12.2013, 14:20

Beitragvon Hans-Martin » 13.06.2019, 23:49

Hallo Schorsch,
wohl gab es einen Vorverstärker NAD 118, der dieses und noch mehr (ADC/DAC) konnte.
Grüße
Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6208
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon Distel » 14.06.2019, 12:10

Schau doch mal bei Cocktail-Audio: www.cocktailaudio.de
der X50 kann das -und noch viel mehr - evtl auch die Kleineren.
lg
Sascha
Bild
Distel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 53
Registriert: 18.12.2017, 15:05
Wohnort: Mannheim

Beitragvon tursiops » 20.06.2019, 09:08

Hai!

Noch mal Danke für Eure Hilfestellung.
Ich habe mich dazu entschlossen, das Problem anderes zu lösen.
Ich denen, mit einem PPG kann ich das gleiche erreichen.
Ja, ich weiß, mit Vorsicht zu geniessen.
Danke schon mal und liebe Grüße
Schorsch
Bild
tursiops
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.12.2013, 14:20


Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste