Pink Floyd - PULSE - Vinyl-Remastering

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Pink Floyd - PULSE - Vinyl-Remastering

Beitragvon tom539 » 12.07.2018, 22:45

Hallo zusammen,

seit Ende Mai gibt es ja bekanntermaßen DAS Live-Konzert von Pink Floyd in einer remasterten 4-fach Vinyl-Box zu kaufen:

Bild

Das Remastering erfolgte durch Bernie Grundmann und seinem Team.

Am Sonntagabend hatte ich es mir dann gemütlich gemacht und Vinyl 1 -3 angehört.
Zu Vinyl 4 ist es nicht mehr gekommen...

Was war passiert?

Ich hatte bei HHV-Records in Berlin die US-Version von Label „Pink Floyd Records“ für 109€ bestellt:
https://www.hhv.de/shop/de/artikel/pink-floyd-pulse-585378

Leider waren bei Vinyl 3 auf beiden Seiten sichtbare und vor allem auch hörbare Kratzer vorhanden. Also habe ich die Box returniert und da zwischenzeitlich eine Ersatzlieferung nicht möglich war, gab es den Kaufpreis zurück.
An dieser Stelle mal ein großes Lob an HHV-Records für diese völlig unkomplizierte Abwicklung - bei meiner ersten Bestellung dort finde ich das top!

Ich wollte die PULSE aber unbedingt wieder haben - also bei JPC die UK-Version vom Label „Parlopone“ für 119€ bestellt:
https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/pink-floyd-pulse/hnum/8193793
https://www.hhv.de/shop/de/artikel/pink-floyd-pulse-580414?p=qnrwOQ

Die ist heute angekommen und ich habe sofort alle Vinyls untersucht - optisch einwandfrei.
Gerade eben liefen dann Vinyl 3 und Vinyl 4 komplett durch - und ich war doch sehr erstaunt, dass diese UK-Ausgabe klanglich noch mal deutlich zulegen kann.

Direkt bei den ersten Tönen von Speak to me ist das klarere Klangbild und das mehr an Klanginformationen zu hören, die Raumeffekte bei On the run kommen von deutlich weiter hinten als bei der US-Version.
Ganz besonders deutlich merkt/hört man es, wenn Sam Brown bei Time im Background singt, Ihr Timbre bei The Great Gig In The Sky ist ebenfalls sehr viel deutlicher zu hören.

Als Fazit kann ich also festhalten:
wenn PULSE in der Neuauflage, dann unbedingt die etwas teurere UK-Version.

Interessanter Weise steht auch auf dem Label der Vinyls von der UK-Version „Pink Floyd Records“.
Bei Discogs werden die beiden Versionen auch unter dem Label „Pink Floyd Records“ geführt, obwohl der Barcode unterschiedlich ist und die beiden Versionen so klar zu unterscheiden sind:
https://www.discogs.com/de/Pink-Floyd-Pulse/release/12004382
https://www.discogs.com/de/Pink-Floyd-Pulse/release/12016127

Spannend wäre jetzt auch mal ein Vergleich mit der Originalversion von 1995 - ein Arbeitskollege hat davon zwei Stück (eine noch eingeschweißt!), rückt diese aber nicht raus... :|


Hat sonst jemand die Neuauflage gekauft und wenn ja, welche?
Vielleicht sogar jemand mit dem Original hier?


Musikalische Grüße
Tom


PS:
Die remasterte 2-fach Vinyl-Ausgabe von „Delicate Sound Of Thunder“ kann ich übrigens auch sehr empfehlen... :cheers:
tom539
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 200
Registriert: 12.03.2016, 20:50
Wohnort: Düren

Beitragvon Salvador » 13.07.2018, 08:08

Hallo Tom,

nicht von der Pulse, aber von der "The Wall" weiss ich, dass die Original-UK besser ist. Die neuen Remaster wurden allesamt im Vergleich zum Original komprimiert. Dazu findet man teilweise in Plattenrezensionen auch explizite Hinweise. Ich kann Dir nur empfehlen, Dir die The Wall in englischer Originalausgabe zu besorgen, die deutsche ist auch nicht so gut. Die gibts noch für überschaubares Geld und klingt einfach nur fantastisch!Dark Side of the Moon oder Pulse sind unerschwinglich, aber ein komprimiertes Remaster kommt mir nicht ins Haus. The division Bell gibts übrigens als großartigen HighRes-Download vom unkomprimierten Original, da dann also auch auf keinen Fall das Remaster dehmen!

LG,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1683
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon tom539 » 13.07.2018, 09:13

Salvador hat geschrieben:Hallo Tom,

nicht von der Pulse, aber von der "The Wall" weiss ich, dass die Original-UK besser ist. Die neuen Remaster wurden allesamt im Vergleich zum Original komprimiert. Dazu findet man teilweise in Plattenrezensionen auch explizite Hinweise. Ich kann Dir nur empfehlen, Dir die The Wall in englischer Originalausgabe zu besorgen, die deutsche ist auch nicht so gut. Die gibts noch für überschaubares Geld und klingt einfach nur fantastisch!Dark Side of the Moon oder Pulse sind unerschwinglich, aber ein komprimiertes Remaster kommt mir nicht ins Haus. The division Bell gibts übrigens als großartigen HighRes-Download vom unkomprimierten Original, da dann also auch auf keinen Fall das Remaster dehmen!

LG,
Andi

Hallo Andi,

"The Wall" habe ich noch als Original (von meinem Vater) - muss mal nachschauen, welche Pressung das genau ist.

Die PULSE könnte ich sicher von meinem Arbeitskollegen für einen "guten" Preis bekommen - auch hier kenne ich die Pressung nicht genau. Nur, dass sie noch eingeschweißt ist (er hat ja zwei davon).
Allerdings ist mir der Preis von 300 - 400 € aktuell noch zu hoch... :?


Musikalische Grüße
Tom
tom539
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 200
Registriert: 12.03.2016, 20:50
Wohnort: Düren

Beitragvon Diskus_GL » 13.07.2018, 10:59

Salvador hat geschrieben: The division Bell gibts übrigens als großartigen HighRes-Download vom unkomprimierten Original, da dann also auch auf keinen Fall das Remaster dehmen!


Hallo Andi,

kannst Du eine Bezugsquelle nennen für das HiRes-vom Orignal... ich finde im Moment nur die Remasterte Version...

Danke und Grüße
Joachim
Bild
Diskus_GL
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 568
Registriert: 14.03.2016, 21:35
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon tom539 » 13.07.2018, 13:28

Hallo Andi,

noch mal zurückkommend auf Deine Aussgabe:
Salvador hat geschrieben:Die neuen Remaster wurden allesamt im Vergleich zum Original komprimiert. Dazu findet man teilweise in Plattenrezensionen auch explizite Hinweise.
...
aber ein komprimiertes Remaster kommt mir nicht ins Haus.

In welchen Rezensionen hast Du das gelesen?

In MINT, Ausgabe 07/18 schreibt Michael Lohrmann:
"... - wie jeder andere aktuelle Release der Briten wurde auch Pulse einem Remastering unterzogen und klingt hervorragend.
Nicht zuletzt im direkten Vergleich mit dem Original, das bereits sehr gut klang, aber nicht ganz so kräftig und voll wie die neue Edition. Im Gegensatz zu einigen anderen Bands ist der Katalog von Pink Floyd mit viel Liebe zum Detail restauriert worden. Selbst wer mehrere Pressungen ihrer Großwerke im Regal stehen hat, wird beeindruckt sein vom Klangbild der neuen Veröffentlichungen..."

Nun wissen wir ja - Papier ist geduldig und ich muss ohne es selbst gehört zu haben, dem Autor zunächst seine Worte abnehmen.

Ich habe gestern (und auch am Sonntag) mit teilweise sehr hohen Pegel gehört und konnte (bewusst) keine Kompression feststellen.
Diese nehme ich immer in/an leicht verzerrten / übersteuerten Stimmen war - bei z.B. The Great Gig In The Sky waren die drei Mädels absolut klar, bei Comfortably Numb konnte ich das bei David Gilmour ebenfalls nicht erkennen.

Deinen Äußerungen zur Folge entnehme ich, dass Du das neue Remaster als Vinyl noch nicht gehört hast - Du solltest der Box meiner Meinung nach eine Chance geben... :cheers:


Musikalische Grüße
Tom
tom539
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 200
Registriert: 12.03.2016, 20:50
Wohnort: Düren

Beitragvon Salvador » 13.07.2018, 16:33

Hallo Tom,
die Dynamikkompression außert sich nicht in Verzerrungen, sondern in einer flacheren Räumlichkeit und weniger Dynamikumfang, vordergründig mehr Details wenn es leiser spielt, insgesamt lauter im Vergleich, wie gesagt größter Verlust ist eine flache Räumlichkeit.
Ich habe das Remaster von der Wish you were here und das Original, UK-Erstpressung. Letztere ist zwar in viel schlechterem Zustand, aber SO gehört das.
Bei der Rezension von der Animals in der Stereoplay steht, dass sie leicht dynamikkomprimiert ist im Vergleich zum Original.
Bzgl. der Pulse muss ich mich wohl mit dem nicht geremasterten CD-Original begnügen, was Anderes wirds wohl nicht geben, insbesondere kein HighRes ohne Remaster.
LG,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1683
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover


Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste