Betty Davis - Nasty Gal (Vinyl)

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Betty Davis - Nasty Gal (Vinyl)

Beitragvon nemu » 17.03.2018, 01:47

Hallo zusammen,

wer Funk liebt, hier was ganz besonderes von der „Queen of Funk“ Betty Davis aus den 70iger Jahren. Sie war mit Miles Davis verheiratet und Ihrer Zeit echt voraus. Ausgewöhnlich gute Musiker und ein toller mitreißender Groove. Leider ein bißchen in Vergessenheit geraten.

Bild

Gibt es natürlich auch als CD.

Sie hat in den 70iger drei Platten herausgebracht, die alle hervorragend sind.

Letzen Freitag kam auch auf ARTE eine Sendung über Betty Davis. In der ARTE Mediathek mal nach Ihr suchen.

Gruß und viel Spaß beim Hören
Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 491
Registriert: 16.04.2008, 07:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon hkampen » 17.03.2018, 16:24

Nun für jede einzelne Schallplatte ein Posting aufzumachen finde ich etwas zu viel, selbst wenn das so ein gutes Album ist wie hier. Warum kein Funk-Post?

Grüße
Harald
Bild
hkampen
inaktiv
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2018, 00:40
Wohnort: Köln

Beitragvon chriss0212 » 17.03.2018, 16:55

Hallo Harald

Ich finde das so völlig OK...

Habe sie direkt mal in Tidal ausfindig gemacht, und die macht wirklich Laune!

Stephan, Danke für den Tip!

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2147
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon hkampen » 17.03.2018, 17:31

Finde ich jetzt auch nicht wirklich schlimm, wäre aber ein schöner Einstieg gewesen für eine Funk-Sammlung 8)

Betty Davis hab ich seit mehreren Jahren auf meiner Playlist. Schade, dass die anderen Alben noch nicht wiederveröffentlicht wurden.

Grüße
Harald
Bild
hkampen
inaktiv
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2018, 00:40
Wohnort: Köln

Beitragvon chriss0212 » 17.03.2018, 18:28

Hallo Harald,

auf Tidal gibt es einige:

http://imagizer.imageshack.us/a/img924/2046/Ojo5Cf.png

Grüßle

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2147
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon treble trouble » 17.03.2018, 19:16

Hi,

Zwei Alben hatte ich vor ca. 1 Jahr auf bandcamp.com gekauft.
https://bettydavis.bandcamp.com/

Das eingangs genannte und zwei weitere gibt es bei qobuz.com
https://www.qobuz.com/de-de/interpreter ... ing-albums

So interessant ich die finde, so selten habe ich sie mir angehört. Auf Anhieb war ich erstaunt, wie gut die Klangqualität ist. Hört sich an, wie aktuelle, gute Aufnahmen. Aber an die teilweise kreichend(?) schreiende Stimme muss man sich gewöhnen. Auch habe ich den Eindruck, dass man mit einem der Alben genug Betty hat, da die Unterschiede in der Machart doch nicht allzu groß sind. Ok, das ist natürlich nur meine Meinung.

Aber interessant ist ihre Musik auf jeden Fall

Gruß
Gert, der einzelne Threads zu Künstlern besser, weil übersichtlicher findet, als seitenweise Empfehlungen zu einem Genre in einem einzigen Thread.
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 121
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Beitragvon hkampen » 19.03.2018, 11:42

treble trouble hat geschrieben:Auch habe ich den Eindruck, dass man mit einem der Alben genug Betty hat, da die Unterschiede in der Machart doch nicht allzu groß sind. Ok, das ist natürlich nur meine Meinung.


… jein, die guten Stücke verteilen sich auf mehrere Alben.

Schade, dass Qobuz mal wieder hinterherhinkt. They Say I'm Different (meiner Ansicht nach das Must Have Album) war das letzte mal, als ich gesucht hab, nur bei Youtube zu finden.

treble trouble hat geschrieben:Gert, der einzelne Threads zu Künstlern besser, weil übersichtlicher findet

Pro Künstler ist ein ganz anderer Schnack als pro Album :-)

Grüße
Harald
Bild
hkampen
inaktiv
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2018, 00:40
Wohnort: Köln

Beitragvon treble trouble » 19.03.2018, 14:09

Hi Harald,

"They Say I'm Different" gibt es aber ja bei bandcamp. Da kann man ganz gut in flac-CD-Qualität einkaufen.

Gruß
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 121
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Betty Davis Studioalben

Beitragvon nemu » 20.03.2018, 14:54

Hallo zusammen,

von Betty Davis sind in den 70igern insgesammt drei Alben erschienen:

Bild
"Betty Davis" (1973)

Bild
"They Say I'm Different" (1974)

Bild
"Nasty Gal" (1975)

Dann gibt es noch ein Album, das Ende der 60iger produziert, aber erst vor kurzem veröffentlicht wurde.

Bild
"The Columbia Years" (1968-69 - veröffentlicht erst 2016)

Alle vier Alben sind derzeit sowohl als Vinyl wie auch als CD lieferbar. Ob und welche bei den Streaming-Diensten müsst Ihr bitte selbst schauen. Zur der Verfügbarkeit bei Streamingdiensten wurden in diesem Thread ja auch schon teilweise Angaben gemacht.

Dann gibt es noch eine ganze Anzahl von diversen Compilations.

Gruß Stephan



P.S. Mal noch eine Anmerkung zu den Musik-Empfehlungen hier im Forum:

Persönlich freue ich mich über jede Empfehlung, die hier gemacht wird. Egal ob dies eine einzelne Platte, ein Musiker oder ein ganzes Musikrichtung ist. Hauptsache hier passiert was. Bei einem Thread für eine ganze Musikrichtung wird das Ganze für mich persönlich leider sehr unübersichtlich, gerade wenn die Threads sehr lang werden.

Ich finde es prima, wenn uns hier Mitforenten an Ihren Entdeckungen teilhaben lassen und man so selbst Neues entdecken kann. Dies ist einer der Gründe für mich, sich hier im Forum herumzutreiben bzw. mich mit Froumskollegen zu treffen.
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 491
Registriert: 16.04.2008, 07:40
Wohnort: Rheinland


Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste