Jazz aktuell — natürlich vom Feinsten

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon hans » 23.09.2016, 14:54

The Phil Swanson Trio: The Song Endures (2007)

Bild


Das ist eine meiner liebsten Scheiben, hervorragend aufgenommen, geht über den Bauch direkt
in´s Herz.
Das(Mein) Cello unter den Blechblasinstrumenten, die Posaune wird hier wunderbar eingesetzt, begleitet von kongenialen Musikern wie Toni Wolff (git) und dem Bassisten Barry Smith.

"Why a good melody should have the power to move us thus far defies all analysis. We cannot say, with any degree of surety, what constitutes a good melody." Aaron Copland

Klangeinstufung (subjektiv) 9 von 10.

Die letzten Zweifel, die mich beim Hören noch befallen, sind: passt nun ein Shiraz besser oder doch lieber ein Spätburgunder (bin leider kein single malt Trinker) :wink:

hans
Bild
hans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.02.2010, 18:42
Wohnort: Lübeck

Beitragvon Melomane » 23.09.2016, 15:21

Hallo hans,

danke für diesen Tipp. Streamt gerade vor sich hin und gefällt richtig gut!

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1704
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitragvon Melomane » 23.09.2016, 23:21

Hallo,

ich meine, dass ein Hinweis auf Cécile McLorin Salvant nicht fehlen darf.

Hier läuft gerade:

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... um/3511013

Aber auch ihre andere Produktion ist ebenso hörenswert:

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... um/8029495

Das Mädel hat es einfach drauf, musikalisch ebenso wie gesanglich!

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1704
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitragvon hans » 25.09.2016, 13:29

Hallo Jochen,
"woman child" war ein toller Tipp! Habe die Scheibe gestern 2x hintereinander gehört, so angetan war ich von dieser vielseitigen Darbietung. Auch aus audiophil/klanglicher Sicht ganz weit oben!
Danke!

hans
Bild
hans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.02.2010, 18:42
Wohnort: Lübeck

Stefan Aeby Trio

Beitragvon Vittorio » 30.09.2016, 21:01

Hallo,

wenn wir einen Abstecher in die Schweiz machen, können wir mit Hilfe der etwas romantisch geprägten Scheibe das Stefan Aeby Trio kennen lernen. Der Klanggenuss kommt dabei auch nicht zu kurz.

http://www.stefanaeby.com

} Stefan Aeby Trio { - are you...?

Bild

http://www.allmusic.com/album/are-you-mw0001983783

https://youtu.be/Ol3cudEKNdQ

Stefan Aeby - piano
Andre Pousaz - bass
Julian Sartorius - drums

Grüße
Vittorio
Bild
Vittorio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 349
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

Michel Portal / Stephen Kent / Mino Cinelu - Burundi

Beitragvon Vittorio » 03.10.2016, 20:21

Hallo,

auch die Freunde des orientalisch anmutenden Jazz sollen hier Ihre Freude finden, die reinen Klangästeten werden ebenfalls nicht vernachlässigt. Das Trio bietet aus meiner Sicht ziemlich spannendes rundum Paket dafür.

Michel Portal / Stephen Kent / Mino Cinelu - Burundi

Bild

http://www.allmusic.com/album/burundi-mw0000149816

Michel Portal - saxophone soprano, clarinette basse
Mino Cinelu - percussions, voix
Stephen Kent - didgeridoo, percussions, violoncelle

Gruß
Vittorio
Bild
Vittorio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 349
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon tom539 » 05.10.2016, 13:20

Hallo zusammen,

mal ein paar Tipps meinerseits, die ich klanglich und vor allem musikalisch sehr empfehlen kann - viel Spaß beim hören... :cheers:

Witmer Trio - En Azul

Bild

http://soundliaison.com/studio-masters/184-witmer-trio-en-azul


Paul Berner Band - Road to Memphis

Bild

http://soundliaison.com/studio-showcase-series/9-road-to-memphis-wav


Brad Mehldau Trio - Blues and Ballads

Bild
Bild


Francelet Moser - Indigo

Bild

http://www.qobuz.com/de-de/album/indigo-francelet-moser/9008798184743


Nicolas Parent Trio - Tori

Bild

http://www.qobuz.com/de-de/album/tori-nicolas-parent-trio/3521383432686


Bill Charlap Trio - Notes from New York

Bild

Bild


Neil Cowley Trio - The Face Of Mount Molehill

Bild

https://neil-cowley-trio.bandcamp.com/album/the-face-of-mount-molehill


Gruß, Tom
Bild
tom539
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 208
Registriert: 12.03.2016, 20:50
Wohnort: Düren

Ulrich Drechsler

Beitragvon Vittorio » 12.10.2016, 20:48

Hallo Jazzfreunde,

wenn jemand auf den feinfühligen, warmen und tiefgreifenden Klang einer Bassklarinette steht, sollte den in Deutschland geborene und in Wien lebende Musiker Ulrich Drechsler kennen. Sollte es nicht der Fall sein, um so überraschender wird die Entdeckung.

http://www.ulrichdrechsler.com

Hier ist kleine Auswahl aus seinem Repertoire:

Ulrich Drechsler Quartet (featuring Tord Gustavsen) - Humans und Places

Bild

http://www.cdbaby.com/cd/ulrichdrechsler

Ulrich Drechsler - bass clarinet
Peter Ponger / Tord Gustavsen - piano
Oliver Steger - double bass
Jörg Mikula - drums

-----------------------------------------------------

Ulrich Drechsler Cello Quartet - Concinnity

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... um/1639461

Ulrich Drechsler- bass clarinet
Rina Kacinari - cello
Christof Unterberger - cello
Jörg Mikula - drums

------------------------------------------------------

Ulrich Drechsler Trio - Beyond Words

Bild

https://www.amazon.de/gp/product/B0078A ... XNXN0ZE72R

Ulrich Drechsler – Bassklarinette

Benny Omerzell - Klavier

Wolfgang Rainer – Schlagzeug/Percussion
feat. Efrat Alony - Gesang

Beste Grüße
Vittorio
Bild
Vittorio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 349
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Marbello » 13.10.2016, 08:14

Bild

Schöne Einspielung mit dem polnischen Bassisten aus jüngerer Zeit. Klanglich sehr gut.

Pawel Wszolek Quintet : Faith

Recorded January 16–17, 2016 at RecPublica Studios in Lubrza (Poland)

Pawel Wszolek double bass
Mateusz Sliwa tenor saxophone
Lukasz Kokoszko guitar
Sebastian Zawadzki piano
Szymon Madej drums

Gruß Fritz
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 16.06.2016, 16:10
Wohnort: Berlin

Daniel Schläppi / Marc Copland - More Essentials

Beitragvon Vittorio » 16.10.2016, 20:13

Hallo,

manchmal reicht es ein griffiges Kontrabass und brillantes Klavier für die musikalischen Glücksgefühle — vorausgesetzt es werden die Instrumente von großen Musikern, wie hier ins Spiel gebracht.

http://www.danielschlaeppi.ch / http://www.marccopland.com

Daniel Schläppi / Marc Copland - More Essentials

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... um/8363195

Daniel Schläppi - bass
Marc Copland - piano

Grüße
Vittorio
Bild
Vittorio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 349
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Horse Tea » 20.10.2016, 17:56

Liebe Jazzfreunde,

wenn mit fein = zart gemeint ist, trifft das meinen Jazzgeschmack. Für Big Bands gilt das also nicht. Daher möchte ich heute folgende CD in der Hoffnung vorstellen, sie findet viele begeisterte Hörer:

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail ... um/1567740

Schon die Instrumentierung ist mit Klavier, Cello und Violine für Jazz ungewöhnlich. Dazu kommen noch Elemente japanischer Musik und der europäischen Klassik. "Das Trio spielt mit einer scheinbaren Zurückhaltung und Bescheidenheit, die ihm aber in Wirklichkeit viel abverlangt. Das Resultat sind zutiefst anrührende Interpretationen, die unter die Haut gehen und noch lange im inneren Ohr nachklingen" (JPC).

Viele Grüße

Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 660
Registriert: 19.03.2016, 21:22
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon sendebild » 20.10.2016, 20:52

Liebe Musikfreunde,

da ich mich seit einer Weile mit Musikempfehlungen rar gemacht habe.
Bitte, hier gleich 3 auf einen Streich.

1. Eva Kruse - In Water

Ein grandioses Debütalbum der Bassistin, die einigen sicher bekannt ist
in Kombination mit Michael Wollny.

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=JhCYHI5lVwE


2. Lucian Ban - Elevation: Songs From Afar

Lucian Ban ist ein romänischer Jazzpianist und Komponist,
der diese Platte mit dem Saxofonisten Abraham Burton, dem Bassisten John Hebert und dem Schlagzeuger Eric McPherson eingespielt hat. Sehr gelungen und abwechslungsreich wie ich finde.


Bild

https://www.youtube.com/watch?v=24L8nIf_1Bg



Hawniyas - Hawniyas

Das Ensemble Hawniyas besteht aus den 4 kurdischen Künstlern
Aynur, Kayhan Kalhor, Salman Gambarov und Cemil Qocgiri.
Nach meinem Dafürhalten gibt es hier Worldjazz vom Feinsten zu hören.

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=9AKQTFM-6hg

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Kennelernen.

Beste Grüße
Sven
Bild
sendebild
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 92
Registriert: 09.01.2011, 20:15
Wohnort: Hamburg

Beitragvon shakti » 20.10.2016, 22:11

höre gerade von Relaen (Rehlein gesprochen) die Doppel LP "Twines", macht mir riesig Spass, fuer diese kleine Produktion eine ueberaschend gute Klangqualitaet :-)

https://wadadarecords.bandcamp.com/album/twines

Gruss
Juergen

kommt ganz gut hin:

"New perspective of soul music guided by the über talented Olivia, a must have CD. « (Ed Motta – afrobrasilianischer Jazz-, Funk- und Soulsänger, Rio de Janeiro)

» Soul für Millenials. Jazz für neue Menschen. Groovende Beats mit Vintage Wärme. Nicht aus Samples, sondern aus Köpfen, Händen und Herzen. Relaén sind der Tesla unter den neuen Bands und mal eben das fresheste was es gerade aus Deutschland gibt. « (Der Mann von der Bar, Osnabrück)

» Dope. « (Wun Two - Producer, Furtwangen)

» Relaén ist das, was wir alle suchen, wenn wir sehnsüchtig in die Ferne schauen - Wärme, Tiefe und unangestrengte Komplexität mit einem offenen Herzen und ehrlichem Geist - relevante Musik von großartigen Menschen. Mehr kann sich niemand wünschen. « (Gabriel Riquelme - Club Bahnhof Ehrenfeld, Köln) "
Bild
shakti
Aktiver Händler
 
Beiträge: 2824
Registriert: 18.01.2010, 17:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon nemu » 22.10.2016, 16:42

Hallo zusammen,

höre gerade die folgende Scheibe, die Euch sehr empfehlen kann. Fusion-Jazz vom Feinsten.

Yellowjackets - Cohearence (2016)

Bild

Yellowjackets haben letzen Mittwoch live im "Alten Pfandhaus" in Köln gespielt. Tolles Konzert.

Auch das Album davor Yellowjackets -A Rise in the Road (2013) ist prima, wie eigentlich alle Alben von Yellowjackets.

Bild

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 560
Registriert: 16.04.2008, 07:40
Wohnort: Rheinland

Yelena Eckemoff

Beitragvon Vittorio » 28.10.2016, 20:48

Hallo,

vermutlich ist Yelena Eckemoff nur wenigen Freunden des ernsthaften Jazz bekannt, obwohl Sie seit mehr als zwanzig Jahren Ihre Platten veröffentlicht. Vielleicht ändert sich das nach dieser Empfehlung, zumindest in unserem engen Kreis.

Die folgenden vier Scheiben mit den ruhmreichen Mitspielern verschaffen den jazzseitigen Einblick in Ihr Repertoire und die vorzüglichen Aufnahmen helfen dabei, die Musik kennenzulernen.

Yelena Eckemoff – Cold Sun

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... um/8464724

Yelena Eckemoff - piano
Mads Vinding - double bass
Peter Erskine - drums

------------------------------------

Yelena Eckemoff – Forgen-me-not

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... um/8464742

Yelena Eckemoff - piano
Mats Eilertsen - double bass
Marilyn Mazur - drums, percussion

-----------------------------------

Yelena Eckemoff Quartet – Everblue

Bild

http://www.qobuz.com/at-de/album/everbl ... 9845311232

Yelena Eckemoff - piano
Tore Brunborg - saxophones
Arild Andersen - double bass
Jon Christensen - drums

-----------------------------------

Yelena Eckemoff Quintet – A Touch Of Radiance

Bild

https://www.amazon.de/Touch-Radiance-Ye ... a+eckemoff

Yelena Eckemoff - piano
Mark Turner - tenor saxophone
Joe Locke - vibraphone
George Mraz - double bass
Billy Hart - drums

@all
Es freut mich sehr, dass der Thread mit recht bunten Empfehlungen an Schwung gewinnt.

Beste Grüße
Vittorio
Bild
Vittorio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 349
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast