Venetian Composers in Guatemala and Bolivia

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen
Antworten
Melomane
Aktiver Hörer
Beiträge: 1806
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Venetian Composers in Guatemala and Bolivia

Beitrag von Melomane » 19.02.2016, 19:37

Hallo,

heute eine Empfehlung für die Freunde barocker Musik - und auch der SACD.

Bild

Der Titel "Venetian Composers in Guatemala and Bolivia" ist ein wenig irreführend, insofern man eine Reisetätigkeit der Komponisten annehmen möchte. Es handelt sich aber um die Rezeption derselben im ibero-amerikanischen Umfeld der Barockzeit. Nichtsdestoweniger eine spannende Unternehmung. Es wird nämlich sehr schön musiziert und insbesondere auch gesungen. Der Einschätzung von jpc möchte ich zustimmen; Profis sehen das vielleicht anders, wer weiß. ;)

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/8746269

Hier ein link zum Hersteller mit Kauf- und Vorhörmöglichkeit sowie Angaben zu Titeln und Beteiligten.

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/8746269

Freunde hochwertiger Aufnahmetechnik kommen auch auf ihre Kosten. Da gibt es den Hinweis im Booklet: "The signal was not compressed or equalized at any stage during production." Zweiflern sei gesagt, dass die Produktion in der Tat vorzüglich klingt. Meinen meine Ohren.

Edit: Ich habe allerdings Zweifel daran, dass das eine rein puristische Aufnahme ist. Zumindest dem Tenor scheint der Hallgenerator zur Seite gestanden zu haben. Oder wenigstens hat man eine entsprechende Position gewählt. Aber da müssen in der Tat Kenner der Materie ran.

Gruß

Jochen
Bild
Antworten