Gidon Kremer - Hommage a Piazzolla

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Gidon Kremer - Hommage a Piazzolla

Beitragvon Vittorio » 14.03.2015, 21:43

Hallo Musikfreunde,

die Scheibe kann ich ohne Einschränkung jedem Musikliebhaber ans Herz legen, unabhängig davon, ob man Piazzollas Musik bewusst schätz oder zum ersten Mal hört.

Bild

Gidon Kremer, violin (1-11)
Vadim Sakharov, piano (1, 3, 6-11)
Alois Posch, double bass (1-3, 6-10)
Michel Portal, clarinet (2, 9)
Per Arne Glorvigen, bandoneón (2, 3, 5-10)
Friedrich Lips, bajan (4)
Svjatoslav Lips, piano (4)
Vladimir Tonkha, violoncello (4)
Mark Pekarsky, percussion (4)
Paul Meyer, clarinet (6)
Elisabeth Chojnacka, harpsichord (8)

http://www.qobuz.com/de-de/album/hommag ... 5597940763

Begeisternd ist sowohl Gidon Kremers Interpretation, als auch die Aufnahmequalität.

Gruß
Vittorio
Bild
Vittorio
inaktiv
 
Beiträge: 338
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Rabl » 15.03.2015, 11:21

Hallo Vittorio,

die finde ich auch prima. In die gleiche Kategorie fällt auch El Tango von Kremer. Die gefällt mir genauso gut:

Bild

http://www.qobuz.com/de-de/album/astor-piazzolla-el-tango-gidon-kremer/0603497187461

Viele Grüße,
Rainer
Bild
Rabl
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 242
Registriert: 20.10.2012, 07:58
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon frankl » 17.03.2015, 01:08

Hallo Vittorio,

die "Hommage à Piazzolla" finde ich auch toll.

Da fällt mir wieder ein, dass ich Gidon Kremer mal in einem Konzert mit dem Violinkonzert von John Adams gehört habe, das ich auch auf dieser empfehlenswerten CD habe:

Bild

Danach gab es eine der längsten Zugaben, an die ich mich erinnern kann, in denen Gidon Kremer drei der längeren Piazolla Stücke Solo gespielt hat.

Viele Grüße,
Frank
Bild
frankl
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 393
Registriert: 20.01.2013, 02:43
Wohnort: Aachen

Gidon Kremer / Kremerata Baltica - The Art Of Instrumentatio

Beitragvon Vittorio » 05.04.2015, 20:53

Hallo Rainer, hallo Frank,

besten Dank für Eure Ergänzungen!

Die beiden werde ich mir bei einer günstigen Gelegenheit besorgen, wobei auf John Adams Violinkonzert bin ich besonderes gespannt.

Und anhand einer ganz anderen "Hommage" möchte ich mich bei Euch revanchieren, die aus meiner Sicht nicht weniger interessant ist.

Gidon Kremer / Kremerata Baltica - The Art Of Instrumentation: Homage To Glenn Gould

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/3120001

Beste Grüße
Vittorio
Bild
Vittorio
inaktiv
 
Beiträge: 338
Registriert: 11.01.2011, 01:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Luukku » 14.12.2017, 22:45

Moin²,

Vittorio hat geschrieben:... wobei auf John Adams Violinkonzert bin ich besonderes gespannt.


hatte jüngst das Vergnügen, John Adams als Dirigent bei den Berliner Philharmonikern mit seinem Stück "Sheherazade.2", einer dramatischen Symphonie für Violine und Orchester in der Deutschen Erstaufführung zu erleben (http://www.digitalconcerthall.com). Exzellent! Vor allem auch dank Leila Josefowicz und ihrer Violine.

Viele Grüße
Haiko
Bild
Luukku
inaktiv
 
Beiträge: 37
Registriert: 28.03.2013, 19:43
Wohnort: Bayreuth


Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste