Was wir zur Zeit hören

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen
Horse Tea
Aktiver Hörer
Beiträge: 846
Registriert: 19.03.2016, 20:22
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Horse Tea »

cornoalto hat geschrieben:
05.06.2020, 18:04
habe gerade diese Scheibe auf der Festplatte entdeckt.
Hallo Martin,

komisch :shock: :oops: :mrgreen: , ich auch :cheers: .

Viele Grüße
Horst-Dieter
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
Beiträge: 300
Registriert: 31.10.2015, 18:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitrag von Bajano »

Ich habe dieses Album gerade komplett durchgehört und es hat mir sehr viel Freude bereitet:

Bild

Gefällt mir sehr gut, obwohl Klassik nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre ist.

Viele Grüße,
Oliver
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 85
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW Kreis Rhein-Sieg

Beitrag von alcedo »

Wirklich eine schöne Aufnahme, Oliver
Danke für diese Empfehlung.

PS: übrigens habe ich mir auch deine (indirekte) Empfehlung vom letzten virtuellen Stammtisch letzte Woche intensiv angehört: Iron Maiden "Killers" - Mann, ist das schon lange her, dass ich diese Musik gehört habe. Fühlte mich gleich 30 Jahre jünger :lol:

Grüße,
Jörg
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
Beiträge: 300
Registriert: 31.10.2015, 18:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitrag von Bajano »

Hallo Jörg,

vielen Dank für Dein Feedback.
Allerdings verstehe ich nicht ganz, dass Du Dich beim Maiden-Klassiker „Killers“ nur um 30 Jahre jünger fühlst. Bei mir sind es ja schon gefühlt 40 Jahre ... da muss ich wohl noch einmal mit entsprechendem Musikmaterial nachlegen :lol:.

Viele Grüße,
Oliver
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
Beiträge: 300
Registriert: 31.10.2015, 18:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitrag von Bajano »

Wer die luxemburgische Jazzsängerin Claire Parsons noch nicht kennt, könnte sich ja mal meine heutige Empfehlung anhören:

Bild

Sie wurde 2018 zweimal für die Luxembourg Music Awards nominiert und gewann schließlich den Preis in der Kategorie Beste Nachwuchsmusikerin.

Hier gibt es eine sehr treffende Rezension zum Album: https://www.jazz-fun.de/claire-parsons-in-geometry.html

Viele Grüße,
Oliver
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
Beiträge: 300
Registriert: 31.10.2015, 18:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitrag von Bajano »

Da heute in vielen Bundesländern Feiertag ist, hier noch schnell eine weitere Empfehlung (nicht nur für Filmfans):

Bild

https://www.ndr.de/orchester_chor/radio ... ra100.html

Viel Spaß & beste Grüße,
Oliver
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
Beiträge: 787
Registriert: 12.12.2013, 20:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitrag von Buschel »

Bild
Peter Gabriel 1

Für mich zwar insgesamt eines der schwachen Alben, aber allein wegen schon "Solsbury Hill" höre es ab und zu. Übrigens ist dieser Titel aus eigener Erfahrung ein Paradebeispiel dafür wie bekannte Titel in anderem Licht dastehen, wenn man sie in anderem Kontext versteht/erkennt. Ich habe mir früher nie viele Gedanken über den Text oder den Hintergrund des Songs gemacht. Er wirkte für mich immer etwas albern. Als der Song dann bei einer meiner all-time Lieblingsserien in der Endszene gespielt wurde, habe ich recherchiert. Seitdem höre ich den Song anders, als Ausdruck von Loslassen, Befreiung und freiem Willen.
Bild
peterpan
Aktiver Hörer
Beiträge: 18
Registriert: 10.03.2013, 10:30
Wohnort: Berlin

Beitrag von peterpan »

Ich tauche gerade in die Musik von Debussy ein. Wundervoll!

Bild

Viele Grüße
Carsten
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
Beiträge: 1901
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitrag von Melomane »

Hallo,

heute sind wir schräg drauf.

Filmmusik (mit Bonustracks) von:
Werner - Gekotzt wird später.

https://www.discogs.com/de/Various-Wern ... ase/772543

Kein audiophiles Highlight, aber irgendwie goil! Geht gut ab. :cheers:

Viele Grüße

Jochen
Bild
Newton
Aktiver Hörer
Beiträge: 217
Registriert: 12.12.2010, 18:39
Wohnort: 21635 Jork

Beitrag von Newton »

Hallo Andree,
Als der Song dann bei einer meiner all-time Lieblingsserien in der Endszene gespielt wurde...
Halt and Catch Fire? :D

Gruß
Andreas
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
Beiträge: 787
Registriert: 12.12.2013, 20:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitrag von Buschel »

Hallo Andreas,
Newton hat geschrieben:
17.06.2020, 21:34
Halt and Catch Fire? :D
Treffer! :mrgreen:

Schade für viele, dass die Serie kaum bekannt ist. Die wiird offenbar nur per Mundpropaganda weitergegeben.

Grüße,
Andree
Bild
Donny
Aktiver Hörer
Beiträge: 170
Registriert: 02.01.2016, 00:46
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Donny »

Buschel hat geschrieben:
12.06.2020, 15:31
Bild
Peter Gabriel 1

Für mich zwar insgesamt eines der schwachen Alben, aber allein wegen schon "Solsbury Hill" höre es ab und zu. Übrigens ist dieser Titel aus eigener Erfahrung ein Paradebeispiel dafür wie bekannte Titel in anderem Licht dastehen, wenn man sie in anderem Kontext versteht/erkennt. Ich habe mir früher nie viele Gedanken über den Text oder den Hintergrund des Songs gemacht. Er wirkte für mich immer etwas albern. Als der Song dann bei einer meiner all-time Lieblingsserien in der Endszene gespielt wurde, habe ich recherchiert. Seitdem höre ich den Song anders, als Ausdruck von Loslassen, Befreiung und freiem Willen.
Hallo Andree,

Peter Gabriel, gerade die ersten Alben 1-4 mag ich sehr. Überragend auf dieser LP auch "Here comes the flood" oder "Humdrum".
Für mich ist mit die schönste Version von Solsbury Hill die live Version auf Peter Gabriel Plays Live. Generell für Gabriel Freunde ein sehr empfehlenswertes Doppelalbum.

Halt and Catch Fire -danke für den Hinweis - werde ich doch gleich mal suchen.

Viele Grüße
Dietmar
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
Beiträge: 787
Registriert: 12.12.2013, 20:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitrag von Buschel »

Hallo Dietmar,
Donny hat geschrieben:
17.06.2020, 23:57
Peter Gabriel, gerade die ersten Alben 1-4 mag ich sehr. Überragend auf dieser LP auch "Here comes the flood" oder "Humdrum".
Zu "Here Comes The Flood" hatte ich im Cover-Thread auch einen Kommentar geschrieben (Klick mich). Ein toller Song, der mir jedesmal Gänsehaut beschert, aber nur in der Version vom Best Of Album "Shaking The Tree". Mich persönlich sprechen als Alben aber "3" und "4" mehr an. Übrigens auch sehr interessant sind die deutschen Albenversionen zu "3" und "4" -- die kannte ich sogar zuerst. Ich war vor 25 Jahren total überrascht als Peter Gabriel die Ansage seiner Vorband in Hamburg auf deutsch gemacht hat. :shock:
Donny hat geschrieben:
17.06.2020, 23:57
Für mich ist mit die schönste Version von Solsbury Hill die live Version auf Peter Gabriel Plays Live. Generell für Gabriel Freunde ein sehr empfehlenswertes Doppelalbum.
Ja, da stimme ich zu. "Peter Gabriel Plays Live" ist klasse. Höre ich auch immer gerne, mir gefallen vor allem die Live Version von "Humdrum" und "Shock The Monkey" besser als die Albumversionen.

Viele Grüße,
Andree
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
Beiträge: 406
Registriert: 29.12.2012, 21:49
Wohnort: Norddeutschland

Norah Joens - Pick Me Up Off the Floor

Beitrag von Hironimus_23 »

Bild
https://open.spotify.com/album/3pi6NXnt ... VfzIS_srDw

Schön relaxter Pop-Jazz. So ein bißchen, wie ihr Debütalbum. Ich mag diesen Sound, diese Stimme.

Gruß Hironimus
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
Beiträge: 1901
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitrag von Melomane »

Hallo,

und hier läuft alt, aber für mich gut:

Bob Dylan - Desire

Immer wieder gern gehört. Da Platte nicht zur Hand, per Qobuz-Stream.

Viele Grüße

Jochen
Bild
Antworten