Was wir zur Zeit hören

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon Pittiplatsch » 25.11.2017, 13:02

eigentlich wollte ich nur mal wieder an der Software schrauben und bin damm beim Austesten bei der Scheibe kleben geblieben:

Bild

nach wie vor gut :) und recht passabel um ein paar Aspekte auszutesten - besonders wenn der Pegel Stimmt :)

Viele Gruesse,
Tobias
Bild
Pittiplatsch
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 440
Registriert: 26.02.2012, 11:48

Beitragvon Thomas K. » 26.11.2017, 13:38

Draußen fallen ein paar Schneeflocken, aus der Küche riecht es nach frischen Plätzchen
und in meinem Hörraum läuft das spätromantische Bruch Violinkonzert..
Bild

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1258
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Thomas K. » 26.11.2017, 14:48

Johnann Sebastian und die anderen aus der Familienband rocken
Bild

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1258
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Melomane » 26.11.2017, 18:18

Hallo,

dieser Tage läuft so nach und nach diese Box durch den Player:

Fête du Ballet - A Compendium of Ballet Rarities

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/4151940

Wie man sehen kann, spielt sich Richard Bonynge querbeet durch das Ballett-Repertoire. Nicht unbedingt Raritäten, aber sei's drum. Klappern gehört zum Geschäft. ;)

Bild

Gab es neulich im wesentlich günstigeren Sonderangebot. Da konnte ich nicht widerstehen. Und habe den Kauf nicht bereut. Gewiss werden die kritischen Bewerter der Aufnahmetechnik das eine oder andere Haar in der Suppe finden. Aber das ist völlig bedeutungslos. :cheers: Wer in dieser dunklen Jahreszeit ein wenig Aufmunterung nötig hat, wird gar trefflich bedient. Wer die Aufmunterung nicht nötig hat, auch: Gute Laune ist garantiert. Garantiert. ;) Sofern man nur ein Ohr für diese Art der Musik entwickelt hat oder entwickeln mag. So - und jetzt schweige ich und genieße (weiter).

Gruß

Jochen

Nachtrag: Zumindest bei Qobuz kann man per Stream mithören.
Bild
Melomane
inaktiv
 
Beiträge: 1672
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitragvon Mister Cool » 29.11.2017, 11:39

Da der ganze Thread ein Bisschen Klassik-lastig ist, muß ich für etwas Gegengewicht sorgen :D

Zuerst ein paar Aufnahmen, die helfen eure Aktiv-Lautsprecher wieder ein Bisschen in Schwung zu bringen.

Lass uns mit dem Umpfta-Umpfta anfangen -> den Lautstärkedrehknopf ordentlich nach rechts drehen!


Matt Lange „Ephemera“. Eine der knackigsten CDs, die ich je gehört habe (auch in Apple Music verfügbar)

Bild


deadmau5 „W:/2016ALBUM/“. Wie alles von dem Label mou5trap perfekt aufgenommen

Bild


Weiter gehts mit YELLO & Co

Malia & Boris Blank „Convergence“ – meine absolute Lieblings- und Referenz-CD

Bild


Yello „The Eye“ – einfach super

Bild

Yello „Touch Yello“ - mit Till Brönner

Bild

Yello „Motion Picture“ -> ich empfehle Point Blank

Bild


Etwas aus der DUB Ecke

William S. Burroughs „In Dub“ - da muß man richtig Gas geben

Bild


Ein kleiner Schwenk zu “World Music”


Anouar Brachem „The Astounding Eyes Of Rita” – extremst romantisch und ätherisch, Gänsehaut-Musik

Bild


Anouar Brachem „ Le Pas Du Chat Noir” – siehe oben

Bild

Anouar Brachem „Barzakh”

Bild



Etwas aus der „New Jazz / Avantgarde / TripHop Ecke

Nils Peter Molvaer „Hamada“ – einfach genial, besonders das „Soft Moon Shine“ -> der schönste Sub-Bass den ich je gehört habe!!!!

Bild


Bugge Wesseltoft „Moving“

Bild


Bugge Wesseltoft „Trialogue“

Bild



Und jetzt wieder etwas mit Bums

Marcus Miller „M²“ – wer auf Bass-Gittare steht

Bild


Victor Wooten „A Show of Hands“ - siehe oben

Bild



Zur Abwechslung eine Hervoragende Aufnahme des KKV-Labels aus der Folk-Opera Ecke

Tom Russel „The Man From God Knows Where” – ich hab keine CD so oft gehört wie diese (OK, vielleicht die Malia)

Bild


Und jetzt ein kleiner „Raumwunder“ -> Binaurale Aufnahmen von Chesky

Jamey Haddad, Lenny White & Mark Sherman “Explorations in Space and Time”

Bild


Zum Schluß darf nicht etwas aus der Polnischen Ecke fehlen -> das beste Polnische Exportprodukt: Polnische Jazz-Musik!

Hier, neben dem Herbie Hancock, mein Lieblingspianist Marcin Wasilewski

Marcin Wasilewski Trio „January“

Bild


Marcin Wasilewski Trio „Faithful“

Bild


Simple Acoustic trio „Habanera

Bild



Fortsetzung folgt :D
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 850
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Thomas K. » 01.12.2017, 12:06

Genuß nach dem Morgenspaziergang
Bild
Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1258
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Thomas K. » 02.12.2017, 17:50

Heute Nachmittag ist mir nach einer besonderen Stimme, die polarisiert. Ich jedenfalls liebe sie.
sehr gute Kompilation:
Bild
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1258
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Mister Cool » 04.12.2017, 10:16

bei einer weiteren Recherche zu Anouar Brahem bin ich auf eine ältere Aufnahme gestoßen, die ich Euch unbedingt empfehlen möchte: "Khomsa" von Anouar Brahem

Alleine das erste Akordeon-Solo-Stück von Galliano ist gigantisch, als ob man ein Orgelkonzert gehört hätte - das muß man gehört haben

Bild

http://www.jazzecho.de/anouar-brahem/di ... 282/khomsa


Das bring mich gleich zu einem nächsten Traumstück

https://www.youtube.com/watch?v=quZuGOc ... uZuGOcmVQ0

Gibt es diese geniale Version als music-CD?
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 850
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Thomas K. » 04.12.2017, 17:35

Unglaubliches von CPE Bach wunderbar expressiv auf dem Tangentenflügel gespielt

Bild

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1258
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Horse Tea » 04.12.2017, 18:22

Hallo zusammen

wieder prima Ideen zum reinhören via Qobuz. Danke an alle, die hier eingestellt haben.

Viele Grüße
Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 573
Registriert: 19.03.2016, 21:22
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon Marbello » 04.12.2017, 22:48

Lubimov ist sowieso einer meiner Favoriten am Piano und darüberhinaus im persönlichen Gespräch ein sehr angenehmer und für sein Alter ungemein vitaler Typ.Er spricht übrigens fließend Deutsch.
Seine Vorliebe möglichst historisch entsprechende Klaviere zur jeweiligen Musik einzusetzen kommt auch bei seiner hervorragenden Einspielung der Debussy Preludes zum Ausdruck.

Bild


Bild


Bei der Doppel-CD stehen Debussys 24 "Préludes" für Klavier solo im Mittelpunkt. Sie entstanden zwischen 1909 und 1913 und verteilen sich auf zwei Hefte mit jeweils zwölf Präludien.
Zuerst ein Bechstein-Flügel, Baujahr 1925, mit dem er das erste Heft der Préludes von Claude Debussy spielt.
In Heft 2 erklingt ein Steinway-Flügel aus dem Jahr 1913. Lubimov hat ihn in der polnischen Botschaft in Brüssel entdeckt. Der berühmte polnische Klaviervirtuose Ignacy Jan Paderewski soll ihn einst als Konzertflügel benutzt haben.
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 83
Registriert: 16.06.2016, 16:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Thomas K. » 05.12.2017, 14:37

Hallo Fritz,
mir war Alexei Lubimov bis zu der von mir vorgestellten Aufnahme unbekannt. Die Preludes von Debussy kannte ich bisher auch nur auszugweise aus einer (sehr schönen) Einspielung mit Harfe von Yolanda Kondonassis.
Danke für den Tip.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1258
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Mister Cool » 08.12.2017, 10:56

Evans' "Blue in Green" Fassungen gibt es wie Sand am Mehr, aber eine die mich standing wurmt, ist auf der "Something for You" von Eliane Elias

https://itunes.apple.com/de/album/somet ... /715617027
https://www.amazon.com/Something-You-El ... B000ZN958K


Bild
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 850
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Salvador » 21.12.2017, 21:39

London Symphonic Orchestra - Tommy (Musical)

Neuinterpretation des The Who-Musicals mit klassischer Instrumentierung, renommierten Gastmusikern (Ringo Starr, Rod Stewart), in sehr guter Klangqualität.
Vinyl, Deutsche Erstpressung, 1972, NM
26-seitiges Booklet mit Illustrationen und allen Liedtexten in einer wunderschönen Box.

Platte des Monats 2/1973 im Musik-Express.

https://www.discogs.com/London-Symphony ... se/4492215
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1638
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Salvador » 21.12.2017, 22:25

Leonard Bernstein, The New York Philharmonic Orchestra ‎– Beethoven Symphonies No.5

Original von 1963, Vinyl, niederländische Pressung von 1977, VG+

https://www.discogs.com/Leonard-Bernste ... se/5228314
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1638
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste