Musik in Dolby Atmos

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Mick Fleedwood Tribute to Peter Green

Beitrag von atmos »

Hi,
Mick Fleedwood & Friends celebrate the Music of Peter Green and the early Years of Fleedwood Mac.

Vordergründig interessiert mich die Blu-ray weil Dolby Atmos.

Das erste Drittel des Konzertfilms hat Drive und macht Spass, und ab Track 2 kommt der 2. Drummer - Zak Starkey - hinzu und die Post geht ab.
Da baut sich im Raum schon ein bißchen Druck auf.

Track 13 - Station Man - mit Pete Townshend - ist nochmals ein Lichtblick.

Und was ich gar nicht gut finde: Bild und Ton schlecht synconisiert. Deshalb wohl auch der günstige Preis.

Ich habe viele Musik-Blu-rays mit Bild und Ton, aber so etwas ist bisher nie dabei gewesen. Immer astrein alles Syncron.

Gruß
Günther
Bild
music is my escape
Aktiver Hörer
Beiträge: 1322
Registriert: 03.07.2012, 10:56
Wohnort: Leipzig

Beitrag von music is my escape »

Hallo Günther,

Apple plant wohl, zukünftig auch Alben in Dolby Athmos im Rahmen ihres Streamingdienstes anzubieten:

https://www.heise.de/amp/news/Apple-Mus ... 47678.html

'Zudem führt Apple Dolby-Atmos-Unterstützung bei seinem Musik-Dienst ein, zu Beginn sind laut Apple "Tausende Titel" in "3D-Audio" verfügbar, Alben erhalten eine Markierung zum leichteren Auffinden. Speziell abgemischte Musik soll sich dann so anhören, als befänden sich die Instrumente rund um den Zuhörer im Raum.

Im Unterschied zu manchen anderen Streaming-Diensten wird Lossless Audio und Dolby-Atmos-Support im normalen Abopreis enthalten sein, für Einzelpersonen kostet das Abonnement weiterhin monatlich 10 Euro, für das Familienabo rechnet Apple 15 Euro pro Monat ab.'


Wie auch immer sich das Ganze dann letztendlich in der Praxis gestaltet und was man als audiophil eingestellter Musikfreund damit anfangen kann: es scheint sich um ein Format mit einer gewissen Zukunft auch im reinen Musikbereich zu handeln.

Viele Grüße,
Thomas
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Apple + Dolby Atmos

Beitrag von atmos »

Hallo, Thomas,
um bei Apple die Neuerungen hören zu können, wird neue Hardware von Apple benötigt sowie ein externer USB-DAC.
Dass Dolby Atmos die Zukunft sein wird, glaube ich nicht.

Sony's 360 ° Technik ist vom Fraunhofer Institut weiter entwickelt worden und kann im TV eingesetzt werden.
Die Google-Smart Box kann diese 360 ° Musik wiedergeben.

Gruß
Günther
Bild
Bassmann
Aktiver Hörer
Beiträge: 55
Registriert: 26.12.2011, 10:44
Wohnort: Paderborn

Multichannel Datenbank

Beitrag von Bassmann »

Hallo Günther,
auf diesen Link http://www.sa-cd.net/titles
zum SACD / BluRay Audio / Multichannel bin ich gestoßen. Ist vielleicht nicht mehr „tau frisch“ aber mit
einigen Rezensionen…..
Sowie https://www.hraudio.net/reviews.php etwas aktueller, auch mit Dolby Atmos!

Falls schon bekannt - Skip

Gruß Bassman - Ralph
Bild
Lefreck
Aktiver Hörer
Beiträge: 658
Registriert: 14.08.2011, 22:17
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von Lefreck »

atmos hat geschrieben:
19.05.2021, 09:56
Hallo, Thomas,
um bei Apple die Neuerungen hören zu können, wird neue Hardware von Apple benötigt sowie ein externer USB-DAC.
Dass Dolby Atmos die Zukunft sein wird, glaube ich nicht.

Sony's 360 ° Technik ist vom Fraunhofer Institut weiter entwickelt worden und kann im TV eingesetzt werden.
Die Google-Smart Box kann diese 360 ° Musik wiedergeben.

Gruß
Günther
Hallo Günther,
Erst Mal vielen Dank für diesen Thread hier mit den, zumindest für mich, doch wertvollen Infos :cheers:
Hast Du Details, welche neue Apple-Hardware nötig ist, um Atmos von deren Straming-Dienst nutzen zu können? Hoffe ja mal, dass das mit der neuen ATV4K möglich sein wird, über den HDMI-Ausgang sollte das ATMOS-Signal ja dann mit "herkömmlichen" Atmos-kompatiblen Vorverstärkern zu hören sein.

LG
Thierry
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Apple

Beitrag von atmos »

Hi, Thierry,
ich habe mich auf den Artikel bezogen: https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/do ... 4b4ad4d47a

Apple führt dazu aus: https://support.apple.com/de-de/HT212182

Mit dem Apfel habe ich eigentlich nichts am Hut, aber wenn Dolby Atmos angesprochen wird ......

Gruß
Günther
Bild
Lefreck
Aktiver Hörer
Beiträge: 658
Registriert: 14.08.2011, 22:17
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von Lefreck »

Atmos bei Apple Music scheint den Links nach ja mit der Atv4k zu funktionieren. Wenn Apple auch noch interessante Hörspiele anbietet dann wäre ein Wechsel von Spotify auf Apple Music fällig… Was Atmos aber bei Kopfhörern oder Stereosytemen bringen soll, erschliesst sich mir nicht.

LG
Thierry
Bild
Piano0412
Aktiver Hörer
Beiträge: 120
Registriert: 13.04.2021, 10:20
Wohnort: Schwabmünchen (BY)

Beitrag von Piano0412 »

Liebe Mitforenten,

braucht man für Musik in Dolby Atmos eigentlich ein Soundsystem mit 47 Lautsprechern, die man quer im Raum verteilt, oder reichen dafür meine beiden Aktiven?

Herzliche Grüße
Jochen
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Dolby Atmos abwärtskopatibel

Beitrag von atmos »

Piano0412 hat geschrieben:
26.06.2021, 19:35
Liebe Mitforenten,

braucht man für Musik in Dolby Atmos eigentlich ein Soundsystem mit 47 Lautsprechern, die man quer im Raum verteilt, oder reichen dafür meine beiden Aktiven?

Herzliche Grüße
Jochen
Hi, Jochen, natürlich reichen deine super Aktiven, um Dolby Atmos Musik auch in Stereo zu hören, denn die Dolby Atmos Tonspur ist abwärtskompatibel.
Allerdings hat die Wiedergabe dann nichts mehr mit Dolby Atmos zu tun. Es ist dann nur banales Stereo.

Andererseits ist auf einer Blu-ray mit Dolby Atmos auch fast immer eine LPCM Stereotonspur in HiRes drauf. Die Verrenkung in Dolby Atmos muss also nicht sein.

.........

Wer bei Dolby Atmos 47 Lautsprecher quer im Raum verteilen will, hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon Probleme damit, ein symmetrisches Stereodreieck für 2 Lautsprecher in seinem Hörraum einzurichten.

Gruß
Günther
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Kopfhörer und immersiver Sound

Beitrag von atmos »

Lefreck hat geschrieben:
26.06.2021, 18:13
....Was Atmos aber bei Kopfhörern oder Stereosytemen bringen soll, erschliesst sich mir nicht.

LG
Thierry
Hi, Thierry,
Tom Ammermann hat ein Verfahren entwickelt, um immersiven Sound auf den KH zu bringen. Klingt dann dreidimensional wie Dolby Atmos.
Kraftwerk: Der Katalog

Metallica - Through the Never ist eine Dolby Atmos Produktion, die es auch auf CD gibt.
Die CD selbst hat mit Dolby Atmos nicht zu tun, die Produktion ist aber in Dolby Atmos durchgeführt worden, die Bässe sind phänomenal.
Eine hervorragende Stereo-Produktion.

Gruß
Günther
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Gentle Giant > Free Hand

Beitrag von atmos »

Hi, Steven Wilson hat als Fan von Gentle Giant Free Hand neu abgemischt und produziert.

Die Blu-ray beinhaltet folgende Tonformate:

Dolby Atmos Mixes

Album Mixes in Stereo & 5.1

Instrumental Mixes 96/24 Stereo LPCM

Original 1975 Album Mix 96/24 Stereo LPCM Flat Transfer

Original 1975 QUAD Mix in DTS HD MA 4.0 und 96/24 4.0 LPCM

Die Dolby Atmos Tonspur ist natürlich ein Highlight, und ein richtiges Schmankerl die Quad-Tonspur, die komischerweise eine richtig gute Räumlichkeit zeigt und nicht allszuweit weg von Dolby Atmos ist. Verblüffend.

Die CD ist auch ein Remix von Steven Wilson.

Gruß
Günther
Bild
Piano0412
Aktiver Hörer
Beiträge: 120
Registriert: 13.04.2021, 10:20
Wohnort: Schwabmünchen (BY)

Beitrag von Piano0412 »

atmos hat geschrieben:
27.06.2021, 00:19
Tom Ammermann hat ein Verfahren entwickelt, um immersiven Sound auf den KH zu bringen. Klingt dann dreidimensional wie Dolby Atmos.
Hallo Günther,

funktioniert das nur mit KH? Warum nicht auch mit LS?

Herzliche Grüße
Jochen
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Tonspur nur für Kopfhörer

Beitrag von atmos »

Hi, Jochen,
Tom Ammermann macht nur Ton für Kopfhörer; wie sich die Tonspur über LS anhört, habe ich nicht getestet.
Wahrscheinlich müsste man wie bei Kunstkopf die LS eindrehen und sich dazwischen setzen um dann ein gutes Klangerlebnis zu erreichen.

Gruß
Günther
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Karajan Sibelius

Beitrag von atmos »

Hi,
die Deutsche Grammophon hat Karajan's complete Recordings of Sibelius herausgegeben; 5 CD's und 1 Blu-ray Pure Audio in Dolby Atmos.

Die CDs 1 bis 4 sind ADD,
die CD 5 ist Digital Recording, Pelléas et Mélisande eingespielt 1983,
Finlandia, The Swan of Tuonela, Valse trieste und Tapiola von 1984.

Die Pure Audio ist in Stereo 2.0 24-bit/192 kHz und in Surround 5.1 24-bit/96 kHz in DTS-HD MA sowie in Dolby Atmos 24-bit/48 kHz.
Auf der Blu-ray ist der Inhalt der CD 1 bis 4.

Gruß
Günther
Bild
atmos
Aktiver Hörer
Beiträge: 357
Registriert: 17.08.2020, 16:54

Loreena McKennitt > THE VISIT

Beitrag von atmos »

Hi,
bei mir ist mal wieder eine Pure Audio eingetrudelt.
Ihre Lieder zeichnen sich in den neueren Alben durch mystisch beeinflusste Texte aus, gepaart mit der Musik von traditionellen Instrumenten. Dominierend sind hierbei traditionelle irische bzw. keltische und orientalische Motive.

Auf der Blu-ray befindet sich neben Dolby Atmos ein DTS 5.1 Mix sowie 192/24 Hi-Res Stereo.

CD 1: The Visit; The Orignal Recording, 2004 Remaster

CD 2: I.1992 Radio Broadcasts: 1992 CBC Hot Ticket Concert; II. World Cafe, recordet life at WXPN in Philadelphia

CD3: Interviews

CD4: Binaural Headphone Mixes & 2016 Soundboard Trio Recordings (Live recorded)

Der Klang der Blu-ray ist beeindruckend und zeigt einmal mehr auf, dass Audio-3-D weit weg von Stereo 2.0 ist, aber auch eine Distanz zu DTS 5.1 in den Bässen aufzeigt. Das Klangbild ist raumfüllend und nicht an den Hot-Spot gebunden. Die Hör-Position ist im Raum frei wählbar.

Interessant sind auch die eingesetzten Instrumente wie Balalaika, Mid Fiddle, Tamboura, Uilean pipes, Udu Drum, Sitar, Celtic Bouzouki u.a. übliche Instruemente.
........

Meine 2. Irish Folk-Scheibe inkl. Celtic und Scottish-Folk ist "Flight of the Green Linnet" aus dem Jahr 1988.

Gruß
Günther
Bild
Antworten