Mark Knopfler - Down The Road Wherever

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Mark Knopfler - Down The Road Wherever

Beitragvon Matty » 22.11.2018, 00:17

Hallo zusammen,

als vor einiger Zeit das Erscheinungsdatum des neue Mark Knopfler Albums bekannt gegeben wurde, habe ich mir als glühender Dire Straits und Knopfler Fan natürlich sofort eine Erinnerung in den Kalender eingestellt.

Ende letzter Woche war es dann so weit. Da ich eine längere Autofahrt vor mir hatte, konnte ich mir das Album in Ruhe gleich zwei Mal anhören.

Bild

Was bietet nun das neue Album?

Für mich ist es eine wunderbare Mischung aus Altbewährtem und Musikstilen, die zumindest für Mark Knopfler neu und auch ein wenig überraschend sind.

So ist zum Beispiel bei Nobody does that eine ordentliche Portion Funk im Spiel, andere Stücke, wie When You Leave oder Slow Learner sind sehr jazzlastig geprägt.

Aber auch das klassische, Dire Straits-typische GItarrenspiel kommt nicht zu kurz, wie z.B. in Back on the dance floor.

Einige klassische Knopfler-Songs sind auch dabei, die den Stil der Solo-Alben fortsetzen. Hier würde ich One Song at a time oder Floating away from me nennen.

Eine Knopfler-typische pathetische Ballade ist zum Beispiel Drover's Road .

Ein absolutes Highlight aber ist für mich Just a Boy From Home - ein Song, der in eine Knopfler-Interpretation des aus diversen Fußball-Stadien berühmten Stücks You'll never walk alone übergeht. Ein echter Lecherbissen!

Wer genau hinhört, erkennt auf diesem Album viele kleine Details aus alten Dire Straits oder Knopfler Stücken wieder. Dies wirkt aber nie wie ein Kopie alter Kompositionen, sondern immer schön nuanciert.

Mark Knopfler hat mit diesem Album den Spagat geschafft, sich selbst treu zu bleiben und gleichzeitig aber doch musikalisch enorm weiterzuentwickeln.

Für mich ist es eines der abwechslungsreichsten - wenn nicht sogar das abwechslungsreichste Solo-Album von ihm überhaupt.
Ich habe es inzwischen schon fünf mal gehört, aber noch lange nicht satt gehört.

Deswegen hier eine klare Hörempfehlung!!!
Für Knopfler-Fans sowieso 8)

Viel Spaß mit dem Album,
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 499
Registriert: 22.11.2012, 22:47
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Guenni » 15.01.2019, 00:18

Zunächst möchte ich deine Empfehlung ausnahmslos unterschreiben.

Ich finde das Album auch sehr gelungen. Man kann zu hören - aber es auch einfach nur im Hintergrund hören. Wobei erstere das Mittel der Wahl sein sollte.
Bei einem Spieleabend jedoch ich muss es gestehen lief die LP komplett durch - und jeder empfand das Ganze als sehr wohltuend. Vielleicht penetriere ich aber auch meine Gäste allzuoft mit Bach :oops:

Weiß jemand warum die LP Version wesentlich von der Reihenfolge der CD abweicht. (und drei Lieder dort fehlen - das kann ich mir ja noch erklären)
Bild
Guenni
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 264
Registriert: 21.06.2011, 16:37
Wohnort: 53117 Bonn


Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste