Werte Nutzer von aktives-hoeren.de,
unser Forum ist nun seit mehr als 10 Jahren online. Der Zugang war stets kostenlos und soll es selbstverständlich auch bleiben.
Hier könnt ihr lesen was ihr tun könnt, damit dies auch so bleibt: MoneyPool für aktives-hoeren.de
Euer Aktives-Hören-Team

PS: Dieses Ankündigungsfenster könnt ihr dauerhaft schließen, indem ihr es rechts oben wegklickt.

Qobuz Angebote ECM Dez. 2019

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen
Antworten
Melomane
Aktiver Hörer
Beiträge: 1743
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Qobuz Angebote ECM Dez. 2019

Beitrag von Melomane » 03.12.2019, 18:32

Hallo,

wie der Betreff es andeutet, bietet Qobuz in diesem Monat zahlreiche Produktionen von ECM zum Download zu Sonderpreisen an. Darunter auch eine erkleckliche Anzahl von HiRes-Ausgaben.

https://www.qobuz.com/de-de/page/ecm50

Welche all dieser Produktionen sind aufnahmetechnisch herausragend und lohnen den Kauf? Die Empfehlungen dürfen natürlich auch den musikalischen Gehalt einbeziehen, auch wenn der letztlich Geschmacksache ist.

Gruß

Jochen
Bild
frankl
Aktiver Hörer
Beiträge: 407
Registriert: 20.01.2013, 01:43
Wohnort: Aachen

Beitrag von frankl » 03.12.2019, 23:41

Hallo Jochen,

als Fan dieses Labels kenne ich viele der Alben in dieser Liste. Aus heutiger Sicht finde ich einige der alten 70er Jahre Aufnahmen technisch nicht mehr so herausragend (zum Beispiel Dawn von Double Image). Da gibt es aber auch Ausnahmen wie zum Beispiel das grandiose Free Jazz Live Album Paris Concert von Circle.

Ab Mitte der 80er Jahre fällt mir kein Album des Labels ein, das ich klangtechnisch nicht hervorragend finde. Wenn ich einige meiner persönlichen Top-Favoriten (beides, klangtechnisch und musikalisch) aus der verlinkten Liste raussuchen sollte, wären das:

Codona (die erste)

Oregon, Crossing

Jarrett Trio, Bye bye Blackbird

Enrico Rava, New York Days

Paul Bley, Solo in Mondsee

Corea/Bollani, Orvieto

John Abercrombie, Within a Song

Viele Grüße,
Frank

PS: Die Zeitschrift Jazz Podium widmet ihr aktuelles Heft dem ECM Label, mit vielen Texten und Rezensionen aus fünf Jahrzehnten.
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
Beiträge: 1743
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitrag von Melomane » 04.12.2019, 08:32

Hallo Frank,

danke schön. Ich werde mich bei Qobuz "umhören" anhand deiner Empfehlungen.

Allerdings bin ich im Moment ein wenig skeptisch, was die HiRes-Ausgaben angeht. Ich habe gestern Manu Katchés Neighbourhood in 24/96 gekauft. Und dann entdeckt, dass ich schon die Ausgabe in 16/44 habe, mutmaßlich ein CD-Rip. Tja, die kleinen grauen Zellen werden nicht jünger. Aber: Die HiRes-Ausgabe erklingt in meinen Ohren fetter und weniger transparent als die 44er-Ausgabe, die für meine Ohren auch eine weitere Bühnenanmutung hat.

Ich werde also den Verdacht nicht los, dass die ECM-Scheiben bei Qobuz (nach)bearbeitet sind. Und dem heutigen "Geschmack" angepasst wurden.

Gleich kommt Codona zu Gehör. Bin gespannt, wie die sich präsentiert. Auch wenn ich keinen Vergleich habe.

Gruß

Jochen
Bild
Antworten