Was wir zur Zeit hören

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon Thomas K. » 30.12.2018, 14:23

Ein Weihnachtsgeschenk meiner Tochter
Bild
sehr gute Qualität, die die doch etwas steril klingende Columbia um längen schlägt.
Wer immer schon mal überlegte sich eine Vinyl Version dieser Aufnahme* zu kaufen, sollte hier zuschlagen.

Viele Grüße
Thomas

* Vinyl Lovers 6785405
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Thor_7 » 03.01.2019, 15:33

Danke Thomas,

habe ich direkt bei Amazon geordert, ist heute im Angebot. :cheers:
Bild
Thor_7
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 294
Registriert: 30.07.2014, 14:14

Beitragvon Kawumm » 09.01.2019, 13:40

Moin

Zwei Coverversionen von James Morgan , die mir besser als das Original gefallen , obwohl es nicht mein Musikgenre ist .

https://youtu.be/Yq4KA0mUnC8


https://youtu.be/mguL895wN_w
Bild
Kawumm
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 18.01.2016, 22:48

Beitragvon Thomas K. » 25.01.2019, 17:59

Volksliedarrangements - süßlich, langweilig, simpel ? Von wegen!
Ich habe diese CD vor kurzem geschenkt bekommen
Bild
Die Arrangements sind äußerst phantasievoll, die Interpretation Klasse.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Thomas K. » 27.01.2019, 13:10

Es gibt ja nicht wenige Interpretationen, die vermutlich den Intentionen des Komponisten zuwiderlaufen, ich denke da z.B. an Karajans völlig mißlungene Brandenburgische Konzerte.
Auch hier ist so eine Aufnahme die nicht "im Sinne des Erfinders" sein dürfte, aber wenn man die Bezeichnung Requiem mal außen vorläßt, einfach nur großartig ist. Zu Joan Sutherland habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Da ihre Stimme immer etwas patinös klingt, ist sie z.B. um bei Verdi zu bleiben keine ideale Gilda, aber hier passt es, wie auch der Rest.
Als Vinyl mit tadellosem Klang immer noch günstig zu finden.
Bild

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Bajano » 10.03.2019, 18:35

Während meiner Experimente mit einem Schumann-Generator bin ich bei Tidal auf die neue EP von Freya Ridings gestoßen:

Bild

Die zerbrechliche Stimme spricht mich ungemein an und löst Emotionen aus - genauso, wie ich es gerne mag. Mein Favorit auf der EP ist der bereits 2017 veröffentlichte Song "Lost without you", der es damals bis auf Platz 9 in den britischen Single-Charts schaffte und irgendwie an mir vorbei ging ...

Am 31. Mai dieses Jahr erscheint ihr erstes Studio-Album. Die bisher bei Tidal verfügbaren zwei Live-Alben von Freya Ridings können mich leider klanglich nicht überzeugen.

Viele Grüße,
Oliver
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 31.10.2015, 19:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitragvon Marbello » 15.03.2019, 15:48

Bild

Diese Aufnahme habe ich mir gerade mal angehört:
eine grauenhaftere Aufnahme des Violinkonzertes habe ich noch nicht gehört.
Kremers Violine klingt schrill und agressiv, nicht nachvollziehbar sein flatteriger Umgang mit Phrasierung und Tempi,
dazu die schrecklichen Schnittke Kadenzen . Insgesamt ein für mich völlig misslungener Versuch " alles irgendwie anders zu machen". So furchtbar das man es fast mal gehört haben sollte.

Gruß
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 16.06.2016, 16:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Thomas K. » 20.03.2019, 16:48

Grandiose Aufnahme aus dem Jahr 1962, nicht ganz frei von von aufnahmetechnischen Artefakten, aber das ist völlig egal!
Bild

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Thomas K. » 24.03.2019, 14:11

Stellt Euch vor, die Heilsarmee spielt zusammen mit den Nashville Cats British Folk, und es passt wunderbar in einen sonnigen Frühlingsmorgen
Bild

superbe Aufnahmetechnik!

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Thomas K. » 09.04.2019, 17:46

Ich habe diese Aufnahme schon etliche male gehört, und und fand sie beim ersten hören sehr gut. Mit der Zeit ist sie in die Liste der 10 Aufnahmen aufgenommen worden, die ich auf die einsame Insel mitnehmen würde.
Die Aufnahmetechnik ist ebenfalls sehr überzeugend.
Bild
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Hans-Martin » 10.04.2019, 18:51

Bei mir spielt gerade Jacques Loussier Play Bach Preludium Nr. 1 C-Dur BWV 846, spätestens, wenn ich schlechte Laune habe, steht es auf meinem programm und meien Stimmung wird wieder beschwingt und positiv.
https://www.youtube.com/watch?v=13OxTRklUos
Ein Nachruf auf den Künstler, der mir den Zugang zur klassischen Musik bereitete (neben Wendy "Walter" Carlos, Ekseption und Keith Emerson) findet sich hier.
Nur duch Zufall fand ich soeben die Notitz, dass Jacques Loussier am 5.3.2019 im Alter von 84 Jahren verstarb.
https://www.br-klassik.de/themen/jazz-und-weltmusik/jacques-loussier-jazzpianist-gestorben-100.html. Ich denke noch gern an den live-Auftritt in dem kleinen Saal der Stadthalle Hannover etwa 1973 zurück.
Chapeau und Adieu, Jacques!
Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6168
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon Matty » 10.04.2019, 19:12

Thomas K. hat geschrieben:Stellt Euch vor, die Heilsarmee spielt zusammen mit den Nashville Cats British Folk, und es passt wunderbar in einen sonnigen Frühlingsmorgen
Bild

superbe Aufnahmetechnik!

Viele Grüße
Thomas


Oh ja, ein schönes Album.

Abgesehen von den diversen Soundtracks, wie Local Hero, The Princess Bride oder Cal, war dies glaube ich mein erstes 'Nicht Dire Straits' Album mit Mark Knopfler.

Immer wieder gern gehört.

Als glühender Dire Straits Fan habe ich schon damals alles blind gekauft, wo der Name 'Knopfler' drauf geschrieben wurde.
Selbst wenn vor dem Knopfler ein 'David' und nicht ein 'Mark' stand :mrgreen:

Viele Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 521
Registriert: 22.11.2012, 22:47
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Thomas K. » 12.04.2019, 01:04

Hier kostet ein alter Mann, in hingebungsvoller Liebe zu Debussy´s Musik, jede Note aus. Teilweise langsame Tempi, aber niemals langweilig. Das muß man können, und er kanns.
Bild


Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Bajano » 14.04.2019, 19:14

Nach längerer Zeit möchte ich Euch gerne mal wieder ein Blues-Album mit Fußwipp-Faktor empfehlen:
Bild
Das Album Spectacular Class von Jontavious Willis ist am 5. April 2019 erschienen und bei Tidal verfügbar.

Viele Grüße,
Oliver
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 31.10.2015, 19:24
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitragvon Thomas K. » 02.05.2019, 22:56

Ich habe mich ja schon im Thread "Aufnahmeschwächen? Komischer Sound? Oder?" als Fan von Julie Driscoll/Tippetts und Brian Auger geoutet.
Deshalb hier meine heutige "Ausgrabung" aus dem Jahre 1978
Bild

Sehr interessante Coverversionen von z:t. sehr bekannten Stücken.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1330
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

VorherigeNächste

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste