Genelec 1032C

Diskussion über aktive Schallwandler

Genelec 1032C

Beitragvon beltane » 12.12.2017, 23:27

Hallo zusammen,

Fairaudio hat den aktiven 2 Wege Lautsprecher Genelec 1032C getestet, anders als die meisten anderen Systeme kein Koax:

https://www.fairaudio.de/test/genelec-1 ... t/#anker-1

Der Preis liegt bei einer UVP von 4.830,00 €, optional kann das GLM Einmesssystem geordert werden.

Link zur Herstellerseite:

https://www.genelec.com/1032c-sam-studio-monitor

Jeder Lautsprecher verfügt über 2 Class D Endstufen, analogen und digitalen Eingang und DIP Schalter zur Korrektur ausserhalb des GLM Systems.

Interessant finde ich die Beschreibung der Unterschiede Neumann KH 310 vs. Genelec 1032C.

Eigentlich sollte der Lautsprecher im 3. Quartal 2017 im Handel verfügbar sein, auf die Schnelle habe ich ihn aber noch nicht gefunden. Vielleicht kann Reinhard (Hörzone) als Genelec Händler etwas dazu sagen.

Viele Grüße

Frank
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1447
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Fujak » 13.12.2017, 08:54

Hallo Frank,

danke für die Informationen und Links. Ich lese einen solchen Testbericht noch ganz unter dem Eindruck vergangener Hörerfahrungen mit den kleineren Zwei- und Dreiwege-Monitoren von Genelec (Highend München dieses Jahr und Forumstreffen-Monitorvergleich).
Was für Rock- und Pop-Produktionen noch einigermaßen geht, wird bei klasssischer Musik für meine Ohren unangenehm. Wenn ich an den Monitorvergleich auf unserem Forumstreffen denke, da lieferte die Zweiwege-Genelec G Five eine der am wenigsten überzeugenden Vorstellungen. In Kurzfassung: Überzeichnete, körnig klingende Höhen (der Fairaudio-Tester bezeichnete es als "ein wenig zu kristallin") und eine unnatürlich starke Basswiedergabe im Bereich 80-120 Hz. Dass im Fairaudio-Test eine KH310 als schlanker im Bass beschrieben wird, betrachte ich als eine Auszeichnung für den Neumann-Monitor (den wir leider nicht am Start hatten).

Aber wie Jürgen mal an anderer Stelle treffend feststellte:
h0e hat geschrieben:Die Genelec war wie erwartet. Das ist so ein Lautsprecher a la "Love it or hate it". Für mich gilt zweiteres, ich bekomme von den Genelecs Kopfschmerzen. Anderen gefällt es, so unterschiedlich sind die Geschmäcker.


Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5863
Registriert: 05.05.2009, 21:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon Hoerzone » 13.12.2017, 12:09

beltane hat geschrieben:Vielleicht kann Reinhard (Hörzone) als Genelec Händler etwas dazu sagen.

weiß nicht ob die bei der letzten Lieferung an den Vertrieb dabei waren (vor rund 3 Wochen). Genelec hinkt momentan hinterher, der Erfolg der Koaxe hat sie selbst überrascht.

Die meisten Genelec Monitore sind natürlich keine Koaxe, gibt ja nur 4 Coax Modelle aber eine hohe Anzahl an normalen Monitoren.

Fujak hat geschrieben:Neumann-Monitor (den wir leider nicht am Start hatten)

das sind wir wieder beim zu kleinen Auto angelangt :P
wobei vermutlich bei der Auswahl die ihr am Start hattet dann doch möglicherweise unübersichtlich geworden wäre ...

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 78
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon beltane » 13.12.2017, 13:16

Hallo Reinhard,

klingen den die Koaxe anders als die anderen Lautsprecher wie der 1032C?

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1447
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Joerghag » 13.12.2017, 14:47

Bin zwar nicht Reinhard,
aber ja, sie klingen im Hoch und Mittelton deutlich anders, als die normalen 2-Wege Lautsprecher. Die großen 3-Wege Lautsprecher der 1xxx Serie habe ich bisher nur im Heimkino hinter einer Leinwand hören dürfen.
Das zitierte "kristalline" oder auch "harsche" fehlt ihnen imho gänzlich. Trotzdem sind sie aber in Mittel-/Hochton tendentiell eher schlank, sofern man dies nicht per GLM korrigiert.

Gruß Jörg
Bild
Joerghag
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 631
Registriert: 05.01.2014, 19:20
Wohnort: NRW

Beitragvon Hoerzone » 13.12.2017, 17:20

zur 1032 kann ich nichts sagen, hab sie noch nicht gehört.
Es gibt klangliche Unterschiede zwischen den Koaxen und den normalen 2-3Weg Kandidaten.
Grundsätzlich am besten gefällt mir die 1238a, die hatte ich eine Zeit lang in der Vorführung, ist halt ein grosser 3-Wege Lautsprecher (wie ich sie gern mag). Leider ist der Käuferkreis sehr klein..

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 78
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon Hybrid-OLI » 13.12.2017, 22:31

Interessant, ist mir die neue 1032CPM doch gerade erst vor einer Woche aufgefallen.

Obiger Test entspricht eigentlich genau meinen Erwartungen der Neuauflage dieses berühmten Monitors.
Das wollte ich lesen !

Als jemand der seit Jahren mit einer 1031a arbeitet, kann ich nicht im Geringsten nachvollziehen, wie jemand bei GENELEC Kopfschmerzen bekommen kann. Aber jeder hört anders.

Schön zu sehe, daß die Finnen ihre ganz großen Klassiker nicht sterben lassen, gibt es doch einige Leute
die den alten 1031/32a nachtrauern.
Die neuen 1032C werde ich mir unbedingt anhören müssen.
Da ich auch Interesse an einer 1037 hätte muß ich wohl mal in der Hörzone vorbeikommen.
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 104
Registriert: 15.02.2017, 20:23

Beitragvon Hoerzone » 14.12.2017, 17:28

Hybrid-OLI hat geschrieben:Die neuen 1032C werde ich mir unbedingt anhören müssen.
Da ich auch Interesse an einer 1037 hätte muß ich wohl mal in der Hörzone vorbeikommen.


Brauch dazu aber ein bisschen Vorlauf, standardmässig werde ich sie voraussichtlich nicht in der vorführung haben, es sei denn ich merk das die Nachfrage da ist. Ich würde die dann halt für die Vorfürhung bestellen.

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 78
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon tbmuc » 25.01.2018, 19:12

Hallo zusammen,

Hat schon jemand Hörerfahrungen mit dem neuen Monitor machen können und mag sie teilen :D?

Einen schönen Abend Thomas
Bild
tbmuc
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 21
Registriert: 25.09.2015, 18:04
Wohnort: 80336 München

Beitragvon Hybrid-OLI » 27.01.2018, 04:57

Ich hoffe, daß sie auf den Norddeutschen HiFi-Tagen vorgeführt werden.

Vielleicht wird das dann mal eine ordentliche Demonstration. :wink:
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 104
Registriert: 15.02.2017, 20:23

Beitragvon Hybrid-OLI » 07.02.2018, 23:32

War leider nix ! :(
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 104
Registriert: 15.02.2017, 20:23


Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: OGW und 7 Gäste