Kii Three - Bruno Putzeys' neue Kreation

Diskussion über aktive Schallwandler
grobian.gans
Aktiver Hörer
Beiträge: 549
Registriert: 25.02.2017, 20:09

Beitrag von grobian.gans »

Matty hat geschrieben:
Tatsächlich gibt es für die Kii Three wirklich gefühlt weit überdurchschnittlich viele Testberichte und Reviews.
Über die Gründe lässt sich sicher spekulieren.

Weil die Kii als Technologieträger besonders interessant ist?
Weil sie einfach gut ist?
Weil es sich 'lohnt' über sie zu berichten?

Wer weiß :D

Viele Grüße
Matthias
Hallo allerseits,

will sich denn niemand (noch)mal outen, der die LS bei sich im Hörraum (ungleich Studio) stehen hat, um Klarheit in die Sache zu bringen?

Grüße

Hartmut
Bild
sledge
Aktiver Hörer
Beiträge: 195
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von sledge »

Und noch einer dieser bezahlten Claquere: :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=mUh8W9c ... e=youtu.be

Diesem gigantischen Großkonzern (15 Mitarbeiter) scheint einfach nicht das Geld auszugehen. :wink:
Bild
Michaellang
Aktiver Hörer
Beiträge: 125
Registriert: 21.08.2014, 17:41
Wohnort: 06493 Ballenstedt

Beitrag von Michaellang »

Was das alles kostet all diese Leute für die guten Tests zu bezahlen... :shock: :oops: :wink: :cheers:

Aber in einem echten Wohnzimmer scheint es diese Boxen tatsächlich eher selten zu geben.
Bild
shakti
Aktiver Händler
Beiträge: 2956
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitrag von shakti »

ein befreundeter Händler erzählte mir, dass die Kii mit sein umsatzstärkstes Produkt sei.
Insofern gehe ich doch von einigen deutschen Wohnzimmern mit Kii Lautsprechern aus.
Auch wenn diese offensichtlich nicht in Foren schreiben und deshalb die Statistik etwas schwächer wirkt...

Gruss
Juergen
Bild
sledge
Aktiver Hörer
Beiträge: 195
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von sledge »

shakti hat geschrieben:...
Auch wenn diese offensichtlich nicht in Foren schreiben und deshalb die Statistik etwas schwächer wirkt...
.. ist ja auch nicht gerade die Lieblingsbox des Forums :wink: Würde mich aber auch mal interessieren wie viele Modelle bisher vom Band gelaufen sind. Ein paar hundert vielleicht?
Bild
Yellowspider
Aktiver Hörer
Beiträge: 10
Registriert: 25.03.2019, 23:39
Wohnort: Königswinter

Beitrag von Yellowspider »

Denke mal eher in Richtung 2000 Stück 8)
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
Beiträge: 4002
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442
Kontaktdaten:

Beitrag von uli.brueggemann »

Yellowspider hat geschrieben:Denke mal eher in Richtung 2000 Stück 8)
Anscheinend machen die "High-Ender" unter den Herstellern alle was falsch, denn:
Audio Pecision App Note hat geschrieben:Within three years of that 2014 introduction, the USA alone had an installed base of 67 million smart speakers in households, and that number grew by 78% in 2018 to 118 million units.[2] The global smart speaker market was valued at $US 4.4 billion in 2017 and is projected to reach $23.3 billion by 2025.[3] Several companies with IVAs license the technology to other manufacturers – for example, both Bose and Sonos offer Alexa-enabled and Google Assistant-enabledsmart speakers.
Ich denke, dass auch eine Alexa-fähige Kii die Verkaufszahlen nicht wirklich ankurbelt.

Grüsse
Uli
Bild
phase_accurate
Aktiver Hörer
Beiträge: 707
Registriert: 06.05.2008, 16:47
Wohnort: Bern

Beitrag von phase_accurate »

Hallo Uli
Ich denke, dass auch eine Alexa-fähige Kii die Verkaufszahlen nicht wirklich ankurbelt.
Da gehe ich mit Dir einig, das sind zwei gänzlich unterschiedliche Marktsegmente.


Gruss

Charles
Bild
sledge
Aktiver Hörer
Beiträge: 195
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von sledge »

Es geht dem Ende entgegen:
https://soundorg.com/news/future-perfec ... fi-choice/
Nun hat wirklich jedes Magazin und jeder Blogger dieser Welt seinen Test gepostet. :mrgreen: :shock:
Zeit sich zurückzulehnen und sich zu entspannen :cheers:
Bild
Lauthörer
Aktiver Hörer
Beiträge: 40
Registriert: 16.07.2019, 14:47

Beitrag von Lauthörer »

Hallo sledge (sorry, ich weiß deinen Vornamen nicht),

ich habe diesen Lautsprecher vor ca. 1 Jahr bei einem Freund gehört. Er glaubte, der Lautsprecher könnte mir aus meiner Sinnkrise heraushelfen. Konnte er aber nicht, dafür ist mir zu viel Hifi drin und zu wenig livehaftige Dynamik. Für mich eher ein Lautsprecher für's gediegene Wohnzimmer mit Kaminfeuer. Er liefert satte Bässe, angenehme Mitten und unaufdringliche Höhen, eben insgesamt angenehm. Bei harten Bassdrums liegen allerdings Welten zwischen einem Bohne BB15 und der Kii Three.

Grüße

Andi
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
Beiträge: 3633
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von chriss0212 »

Hallo Andi

Jetzt muss man aber auch dazu sagen, dass ich dieLebendigkeit der Bohne sonst nur von Hörnern kenne!

Wirklich toll was Bohne da gezaubert hat!

Viele Grüße

Christian
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
Beiträge: 549
Registriert: 25.02.2017, 20:09

Beitrag von grobian.gans »

Lauthörer hat geschrieben:...bei harten Bassdrums liegen allerdings Welten zwischen einem Bohne BB15 und der Kii Three.
Hoffentlich... :D

Grüße

Hartmut
Bild
sledge
Aktiver Hörer
Beiträge: 195
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von sledge »

Lauthörer hat geschrieben:Hallo sledge (sorry, ich weiß deinen Vornamen nicht),

ich habe diesen Lautsprecher vor ca. 1 Jahr bei einem Freund gehört. Er glaubte, der Lautsprecher könnte mir aus meiner Sinnkrise heraushelfen. Konnte er aber nicht, dafür ist mir zu viel Hifi drin und zu wenig livehaftige Dynamik. Für mich eher ein Lautsprecher für's gediegene Wohnzimmer mit Kaminfeuer. Er liefert satte Bässe, angenehme Mitten und unaufdringliche Höhen, eben insgesamt angenehm. Bei harten Bassdrums liegen allerdings Welten zwischen einem Bohne BB15 und der Kii Three.

Grüße

Andi
Hallo Andi,
kann ich verstehen. Die Kii Three gehen schon sehr in Richtung Studiomonitor. Obwohl wir ja gerne von uns behaupten, das wir genau das hören wollen was auf der Aufnahme drauf oder drin ist, wollen wir eigentlich maximalen Genuss haben. :wink: Das ist bei einem dann ein bischen mehr Schmelz in den Stimmen durch eine Röhre oder halt eine livehaftige Dynamik durch ein Horn. :cheers: Find ich alles vollkommen ok.
Jeder nach seiner Facon!
Die Kii Three sind bei Pegel jenseits meiner Abhörlaustärke sicherlich limitiert. Nicht umsonst hat man ihr die sehr schicken aber auch enorm teuren BXT Module zur Seite gestellt. Bei der Preiskategorie kann man dann sicherlich auch bei anderen Modellen fündig und wahrscheinlich noch glücklicher werden.
Für mich sind die Kii Three die idealen Lautsprecher. Ich bin angekommen und das ist ein gutes Gefühl! :D
Beste Grüße
Dirk
Bild
Diskus_GL
Aktiver Hörer
Beiträge: 587
Registriert: 14.03.2016, 20:35
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitrag von Diskus_GL »

chriss0212 hat geschrieben:
Jetzt muss man aber auch dazu sagen, dass ich dieLebendigkeit der Bohne sonst nur von Hörnern kenne!

Wirklich toll was Bohne da gezaubert hat!

..Bohne Boxen sind Dipole - leben also auch von den Reflexionen. Etwas, was, bei richtiger Aufstellung für viele klangliche Aspekte inkls Verbesserung Dynamik sorgt...

Insofern kann man Studioboxen, die für weitgehend reflexionsarme Räume mit eher Direktbeschallung konstruiert wurden, nicht vergleichen.

Grüße Joachim
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
Beiträge: 3633
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von chriss0212 »

Hier geht es ja nicht expliziert um Studiolautsprecher... und ich habe auch nur gesagt, dass ich diese Art der Lebendigkeit nur von Hörnern kenne... ich sehe hier kein Problem in meine Meinungsäußerung.

Schöne Grüße

Christian
Bild
Antworten