Kii Three - Bruno Putzeys' neue Kreation

Diskussion über aktive Schallwandler

Beitragvon sledge » 22.01.2019, 13:02

Der Mann aus dem Wal :shock: , aber lediglich Grammy nominiert ... :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=0e6TiQB_ltw
Bild
sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Distel » 22.01.2019, 18:57

Marketing können sie, die Erbauer von Kii - das war bei den Grimms ebenso - und dann tauchten sie reihenweise in den Gebrauchtplattformen wieder auf ...

Es wird jeden Tag eine neue Sau durchs mediale Dorf gejagt und Testimonials sind auch i.d.Regel günstig zu haben. Da hilft nur selber hören! Und dem Vergleich entziehen sie sich ja durch den Alleinvertrieb erfolgreich.

nix für ungut
Sascha
Bild
Distel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 53
Registriert: 18.12.2017, 15:05
Wohnort: Mannheim

Beitragvon beltane » 22.01.2019, 22:16

Hallo Sascha,

was meinst Du damit, dass sich die Erbauer der Kii durch den Alleinvertrieb dem Vergleich entziehen? Das verstehe ich nicht. Viele Händler führen neben der Kii weitere aktive und/oder passive Lautsprecher. Dort kann jeder Interessierte selber klangliche Vergleiche durchführen und zu einer eigenen Bewertung kommen.

Auch wenn mich die Kii bei allen Begegnungen persönlich klanglich nicht überzeugen konnten, stellen sie sich durchaus dem klanglichen Wettbewerb. Und jeder kann für sich das klangliche Potenzial einschätzen. Oder wie ist Dein Post zu verstehen?

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1927
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon mark247 » 22.01.2019, 23:48

Hallo Sascha,

dass sich Kii dem Vergleich mit der Konkurrenz durch Direktvertrieb entzieht kann ich nicht bestätigen.

Auf den Westdeutschen Hifi-Tagen in Bonn in diesem Jahr könnte ich die Three hören. Auf der Messe waren noch eine Vielzahl weiterer Hersteller (aktiv und passiv) vertreten. Vergleiche mit z. B. Abacus und Merovinger waren einfach möglich.

Die Händler bieten auch eine Bereitstellung eines Testpakets an. So ist dann der Vergleich mit den eigenen Lautsprechern im eigenen Hörraum möglich.


Viele Grüße
Mark
Bild
mark247
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.10.2016, 15:52

Beitragvon sledge » 23.01.2019, 06:07

Distel hat geschrieben:Marketing können sie, die Erbauer von Kii - das war bei den Grimms ebenso -

Hallo Sascha,

Ich bin da vollkommen bei dir. Der Bruno hat nur ne neue Firma aufgemacht, weil der Zusammenhang (Grimms Märchen) irgendwann auch dem letzten Idioten aufgefallen ist. :shock: :roll:

Distel hat geschrieben:Und dem Vergleich entziehen sie sich ja durch den Alleinvertrieb erfolgreich.

Genau wie dein ganzen Beitrag! Einfach brilliant! :D Lass dich von Mark und Frank nicht verunsichern! Sicher bezahlte Kii-Claquere!

Distel hat geschrieben:... und Testimonials sind auch i.d.Regel günstig zu haben.

Denk ich auch! Die riesige Kii-Weltfirma aus Bergisch-Gladbach nutzt ihre globale Monopolstellung ähnlich wie Google oder Amazon. Ob die Russen da im Hintergrund mischen oder ein Scheich? :shock: Man weiß es nicht ... :mrgreen:

Trotzdem muss du tapfer sein. Den Kiilern scheint das Geld nicht auszugehen. :shock: Schon wieder ein weiterer, sehr merkwürdiger Award of the year: :cry:

http://www.the-ear.net/review-hardware/ ... rted-types

In diesem Sinne
:cheers:
Bild
sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Distel » 23.01.2019, 09:26

Dafür, dass ich nach Meinung der beitragenden keine Ahnung habe und nur Sch** geschrieben habe, wirkt ihr alle ganz schön angefasst. Ich meinte doch nur: selbst hören hilft. Ich gebe wirklich nicht mehr die Bohne auf irgendwelche Gefälligkeitstestimonials und Artikel, die in werbefinanzierten Medien erscheinen. Das mag jeder halten, wie er will. Aber hier ständig zur Selbstvergewisserung Artikel zu verlinken, die nichts anderes sind als Elogen auf das Produkt, ist für mich befremdlich und zeugt nicht von Souveränität.
Und: es gibt auch ganz andere Meinungen zur Kii - die könntest du ja auch verlinken..
liebe Grüße
Sascha

ps.: ich will euch wirklich nicht den Spaß verderben - aber manchmal stößt so ein undifferenzierender Applausthread einfach auf...
:cheers:
Bild
Distel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 53
Registriert: 18.12.2017, 15:05
Wohnort: Mannheim

Beitragvon beltane » 23.01.2019, 09:38

Hallo Sascha,

anscheinend habe ich mich nicht verständlich ausgedrückt oder Du hast mich nicht richtig verstanden. Erstens bin ich kein Fan der Kii und habe das auch an mehreren Stellen hier im Forum zum Ausdruck gebracht. Und zweitens bin ich überhaupt nicht angefasst.

Ich verstehe nur einfach Deine Kritik am Posting von vielen Links zu positiven Testberichten nicht, wie Dirk als überzeugter Kii Hörer das tut. Ist doch seine Sache.

Und wenn Du ggf. ebenso wie ich von der Kii nicht überzeugt sein solltest, kannst Du genau das auch hier posten und mit entsprechenden Links untermauern. Anstatt zu kritisieren, dass ein Forent viele positive Testberichte verlinkt.

Auch die Grimm Audio konnte mich nicht 100 % überzeugen - einmal auf dem Forumstreffen gehört und einmal auf der High End. Auf einer späteren HighEnd gefiel sie mir besser. Trotzdem haben kleine Firmen wie Grimm und Kii nicht das finanzielle Potenzial, sich die hohe Anzahl positiver Testberichte weltweit zu kaufen.

Und Deinen weiteren Hinweis auf Bohne verstehe ich überhaupt nicht - Bohne gehört für mich klanglich zu den besten Lautsprechern, die ich in den letzten Jahren hören durfte.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1927
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Unentschlossener » 23.01.2019, 09:39

Nun ja, ich finde die Lobeshymnen am laufenden Band auch etwas ermüdend. Selber hören ist wohl die einzig verlässliche Quelle.
Bild
Unentschlossener
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 121
Registriert: 23.03.2017, 17:30

Beitragvon beltane » 23.01.2019, 09:47

Da gebe ich Dir natürlich Recht - nur selber hören erlaubt ein eigenes Urteil....
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1927
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Rudolf » 23.01.2019, 10:18

Liebe Freunde,

bei allem Ernst darf ein bisschen Spaß hoffentlich sein:

Distel hat geschrieben:Ich gebe wirklich nicht mehr die Bohne auf irgendwelche Gefälligkeitstestimonials und Artikel, die in werbefinanzierten Medien erscheinen.

beltane hat geschrieben:Und Deinen weiteren Hinweis auf Bohne verstehe ich überhaupt nicht - Bohne gehört für mich klanglich zu den besten Lautsprechern, die ich in den letzten Jahren hören durfte.

:mrgreen:

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 5168
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon h0e » 23.01.2019, 13:59

Hallo,

ich hin auch genervt vom posten irgendwelcher Tests.
Ich kenne die Kii gut und habe ein recht gutes Bild, was damit möglich ist und was man tun muss,
dass sie gut spielen.
Schwurbelblätter Tests kann ich kir im Internet suchen, wenn ich das lesen will.
Hier im Forum würde ich lieber eigene Erfahrungen lesen und nicht die x.te Rezension der Presse.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1752
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München

Beitragvon music is my escape » 23.01.2019, 14:35

Hallo an alle,

Distel hat geschrieben:Aber hier ständig zur Selbstvergewisserung Artikel zu verlinken, die nichts anderes sind als Elogen auf das Produkt, ist für mich befremdlich und zeugt nicht von Souveränität.

:mrgreen:

Da halte ich mich, wohlwissend um das zarte Gemüt einiger Kii-Fans, seit Monaten schon mit genau so einem Statement zurück und nun das.

Wie Vorposter Jürgen bereits schrieb, gibt es durchaus Möglichkeiten, eine Kii zum 'gut spielen' zu bringen und je nach Konstellation sind da preisklassenbezogen ganz ordentliche Ergebnisse drin - dass sie aber alles andere als DER Überflieger sind, wie uns Hersteller, Vertrieb und Presse seit Jahren glauben machen wollen, bezweifeln mittlerweile nur noch wenige. Der Verweis auf die große Grimm ist so falsch nicht, genauso wenig wie der Blick auf den Gebrauchtmarkt.

Selber hören macht schlau; mich konnte sie vor einiger Zeit mit der Basserweiterung zumindest beeindrucken (aber nicht wirklich überzeugen). Über persönliche Hörberichte freue auch ich mich mehr als über das Verlinken von 'Tests'. Dass Hersteller und Vertrieb mittels Teststellungen etc... versuchen, das Produkt im Gespräch zu halten, kann man schwerlich verdenken - genausowenig, dass andere aus dieser 'Schwemme' ihre Rückschlüsse ziehen.

Grüße,
Thomas

:cheers:
Bild
music is my escape
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 917
Registriert: 03.07.2012, 10:56
Wohnort: Leipzig

Beitragvon beltane » 23.01.2019, 14:43

Rudolf hat geschrieben:Liebe Freunde,

bei allem Ernst darf ein bisschen Spaß hoffentlich sein:

Distel hat geschrieben:Ich gebe wirklich nicht mehr die Bohne auf irgendwelche Gefälligkeitstestimonials und Artikel, die in werbefinanzierten Medien erscheinen.

beltane hat geschrieben:Und Deinen weiteren Hinweis auf Bohne verstehe ich überhaupt nicht - Bohne gehört für mich klanglich zu den besten Lautsprechern, die ich in den letzten Jahren hören durfte.

:mrgreen:

Viele Grüße
Rudolf


Hallo Rudolf,

danke für den Hinweis - habe ich falsch gelesen. Den diesbzgl. Teil meines Posts bitte einfach vergessen. Sorry. :oops:

Ansonsten: Wenn die vielen Links stören, ist das so. Mich persönlich nicht - ich lese mir diese Berichte einfach nicht durch. Aber da gibt es natürlich sehr verschiedene Auffassungen zu.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1927
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon sledge » 23.01.2019, 22:05

Hallo liebe Kii-Freunde :mrgreen:

Distel hat geschrieben:Dafür, dass ich nach Meinung der beitragenden keine Ahnung habe und nur Sch** geschrieben habe, wirkt ihr alle ganz schön angefasst.

Was hast du erwartet? Du arbeitest mit Falschaussagen (Direktvertrieb, entzieht sich dem Vergleich) und mit unbewiesenen Unterstellungen (angeblich gekaufte Testberichte).

Und dann diese Plattheit, die mich langsam nervt, weil sie eine Binsenweisheit ist:
Distel hat geschrieben:selbst hören hilft.

Natürlich sollte jeder am Ende seiner Lautsprecherauswahl sich die Boxen zuhause anhören. Das könnte ich jetzt unter jeden Post zu einem Testbericht setzen. Stimmt zwar, ist aber, um es mit Amy Farah-Fowler zu sagen: LANGWEILIG! :shock:

Wenn du glaubst, eine Zwergenfirma wie Kii könnte sich in dem Umfang Gefälligkeitstestimonials leisten, glaubst du wahrscheinlich auch , dass die Erde eine Scheibe ist. Setz dich besser, es wird dich vermutlich umhauen, beides ist nicht der Fall! :mrgreen:

Distel hat geschrieben: Aber hier ständig zur Selbstvergewisserung Artikel zu verlinken, die nichts anderes sind als Elogen auf das Produkt, ist für mich befremdlich und zeugt nicht von Souveränität.

Wie fast bei allen deinen Aussagen, liegst du auch mit der Vermutung über meine Intension diese Testberichte zu verlinken komplett falsch. :? Die Kii wird hier und fast nur hier extrem kritisch gesehen. Ich versuche hier ein Gegengewicht zu stellen. Souverän wäre es, wenn man diese Testberichte lesen würde und anerkennen würde, dass anscheinend andere Leute anders hören und die Boxen komplett anders beurteilen, als man selbst. :shock:

Distel hat geschrieben: - aber manchmal stößt so ein undifferenzierender Applausthread einfach auf ...

Wenn du den Thread gelesen hättest, wüßtest du, dass der Thread weit davon entfernt ist, ein undifferenzierter Applausthread zu sein. :shock:

Unentschlossener hat geschrieben:Nun ja, ich finde die Lobeshymnen am laufenden Band auch etwas ermüdend. Selber hören ist wohl die einzig verlässliche Quelle.

Der Hinweis auf das "Selber Hören" ist auch nicht gerade erfrischend, wenn er auf einer Seite fünfmal wiederholt wird ... 8)

h0e hat geschrieben:ich hin auch genervt vom posten irgendwelcher Tests.
...
Schwurbelblätter Tests kann ich kir im Internet suchen, wenn ich das lesen will.

Echt jetzt? Das tut mir leid! :mrgreen: Wenn ich Boxen gehört habe und sie schlecht finde, würde ich den Thread nicht verfolgen. Warum machst du das denn?
Wenn du die Tests gelesen hättest, wüßtest du, dass viele der Tests von Tonschaffenden sind, die mit der Musikproduktion ihr Geld verdienen. Wer bist du, dass dir anmaßst von Schwurbelblättertest zu schreiben?
Du scherst alle Tests über einen Kamm, mit dem einem Ziel die Boxen, die dir nicht gefallen schlecht dazustellen.

h0e hat geschrieben:Hier im Forum würde ich lieber eigene Erfahrungen lesen und nicht die x.te Rezension der Presse.

Was ist an einer Erfahrung einer Person hier im Forum besser, als an einem Testbericht eines Tonschaffenden, der so begeistert war, dass er sich die Boxen gekauft hat. Null! :shock: :roll:
Du hast deine Meinung zu den Boxen doch nur mehr als deutlich gemacht. Also, warum die Wiederholungen?
Was wir gemeinsam haben: Du würdest lieber eigene Erfahrungen lesen und ich weniger von deinen Wiederholungen. Beiden werden ihre Wünsche wohl nicht erfüllt werden. :cheers:

music is my escape hat geschrieben:Da halte ich mich, wohlwissend um das zarte Gemüt einiger Kii-Fans, seit Monaten schon mit genau so einem Statement zurück und nun das.

Ach du Guter! :mrgreen:

music is my escape hat geschrieben:- dass sie aber alles andere als DER Überflieger sind, wie uns Hersteller, Vertrieb und Presse seit Jahren glauben machen wollen, bezweifeln mittlerweile nur noch wenige.

Nöö :mrgreen: in der Welt gibt es da wenig Zweifel dran. Wüßtest du, wenn du die Testberichte gelesen hättest! :mrgreen: Nur hier im Forum gibt es noch Restwiderstände gegen diese Meinung, aber ich arbeite ja dran! :mrgreen:

music is my escape hat geschrieben:genauso wenig wie der Blick auf den Gebrauchtmarkt.

Du schließt also aus angebotenen Kii das die Leute in erleuchtendem Umfang unzufrieden sind. Wieviel Kii hat die Firma gleich bisher verkauft? :roll: Ach, weißt du nicht? Dann weißt du wahrscheinlich auch nicht, wieviele auf dem Gebrauchtmarkt gelandet sind. 50 %? 5 %? 0,5 %
Der Blick auf den Gebrauchtsmarkt sagt gar nichts, solange du nicht sagen kannst, wieviel % der verkauften Kii dort landen.

music is my escape hat geschrieben:Selber hören macht schlau;

Lesen soll ja auch den Horizont erweitern, sagt man.. :mrgreen:

music is my escape hat geschrieben: genausowenig, dass andere aus dieser 'Schwemme' ihre Rückschlüsse ziehen.

:roll: Welche Rückschlüsse ziehst du denn aus dieser Schwemme an erstklassigen Testberichten rund, um den Globus. Wahrscheinlich nicht, zum Ohrenarzt zu gehen ... :wink:

Wen die Links stören, muss sie ja nicht anklicken und noch besser, nicht mit Binsenweisheiten den Thread zumüllen. Ich werde die Testberichte weiter posten. Lebt damit! :mrgreen:

In diesem Sinne
Dirk :cheers:
Bild
sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon h0e » 23.01.2019, 22:28

Dirk,

im Genesatz zu Dir kenne ich sehr viele Personen hier im Forum persönlich,
kenne viele derer Anlagen und Hörgewohnheiten.
Daher helfen mir deren Aussagen und Erfahrungen mehr als irgendwelche Tests.
Vor allem bemühen sich viele Mitforenten auch das Beste herauszuholen.

Fanboytum ist mir suspekt und geht mir auf die Nerven.

Grüsse Jürgen

PS: Ich brauch niemanden, auch keinen Tonschaffenden, der mir sagt was oder wie ich hören soll.
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1752
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München

VorherigeNächste

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste