Kii Three - Bruno Putzeys' neue Kreation

Diskussion über aktive Schallwandler

Beitragvon sledge » 05.01.2018, 19:20

Hier ein Link auf die Messungen der Stereophile:

https://www.stereophile.com/content/kii ... asurements
Bild
sledge
inaktiv
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sledge » 14.03.2018, 09:25

Bild
sledge
inaktiv
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sledge » 03.05.2018, 17:48

Bild
sledge
inaktiv
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon AktivMike » 03.05.2018, 17:59

Bild
Bild
AktivMike
inaktiv
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.05.2017, 13:48

Beitragvon Just4Fun » 03.05.2018, 18:44

Hallo zusammen,

sieht ja schon imposant aus :cheers:

Wirklich viele Infos dazu gibt es wohl noch nicht:

https://www.cm-audio.net/kii-audio-bxt

Aber interessant, das die neue Kii BXT auch bei Innuos zu hören sein wird, zusammen mit dem neuen Statement:

https://www.cm-audio.net/innuos-statement

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
inaktiv
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon sledge » 04.05.2018, 18:38

Hallo zusammen,

ich finde die Teile optisch sehr gelungen. Der Bedarf nach mehr Bass besteht bei mir aber absolut nicht. Da die Kii Three schon so bis 20 Hz gehen, dürften die Subwoofer zum einen dazu dienen diesen Wert auch bei höheren Schalldrücken zu erreichen und wahrscheinlich noch etwas nach unten abzusenken. :mrgreen:
Ich würde allerdings annehmen, das die Teile haupstächlich dazu dienen Bodenreflexionen in den Griff zu bekommen und die LS noch weiter unabhängig vom Raum zu machen. Da anscheinend keine Chassis hinten im Sub verbaut sind :o , bin ich gespannt, ob das so ist und wie es bewerkstelligt wurde.

Beste Grüße
Dirk
Bild
sledge
inaktiv
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Just4Fun » 05.05.2018, 22:35

Hallo zusammen,

jetzt gibt es zumindest einen Preis für die Basserweiterung: 7.490 EUR

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
inaktiv
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon sledge » 06.05.2018, 08:54

Hallo zusammen,

7500 EUR ist deutlich günstiger als ich gedacht hätte. Bei 12000 EUR hätte wohl auch keiner gezuckt.... :shock: Bin gespannt auf die ersten Hörberichte! :wink:

Beste Grüße
Dirk
Bild
sledge
inaktiv
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Buschel » 06.05.2018, 09:12

Hallo Dirk,

sledge hat geschrieben:7500 EUR ist deutlich günstiger als ich gedacht hätte. Bei 12000 EUR hätte wohl auch keiner gezuckt.... :

Dann wirst du wohl doch zucken. Der von dir genannte Preis ist pro Stück (BXT). :mrgreen:

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 606
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Just4Fun » 06.05.2018, 09:55

Hallo zusammen,

Asche auf mein spärlich grau behaartes Haupt... das der Preis pro Stück gemeint war, hatte ich nicht mitbekommen... dann nähert sich der Preis eines Komplettsystems an den Preis einer LS1 mit Sub an...

Eigentlich gar keine schlechte Idee, das als Update auch für Kii THREE Kunden anzubieten, anstatt einfach einen komplett eigenen Standlautsprecher auf den Markt zu bringen. So kann jeder Kii THREE Kunde überlegen, ob er updaten möchte, oder nicht.

Einen sonnigen Sonntag wünscht

Lothar
Bild
Just4Fun
inaktiv
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon sledge » 06.05.2018, 11:30

Buschel hat geschrieben:Dann wirst du wohl doch zucken. Der von dir genannte Preis ist pro Stück (BXT). :mrgreen:

Hallo Andree,

ich hatte ja schon vorher entschieden, dass ich die Teile nicht brauche. :wink: Bei dem Preis bin ich auch ganz froh drüber! :mrgreen: Jedenfalls kein Schnäppchen! :roll:

Beste Grüße
Dirk
Bild
sledge
inaktiv
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Hybrid-OLI » 07.05.2018, 17:07

Optisch in der Tat sehr ansprechend.

Bin schon gespannt, wie das System auf der HIGH END klingen wird.
Hoffentlich wird nicht "unter Leistungsniveau" vorgeführt.
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 104
Registriert: 15.02.2017, 20:23

Beitragvon Just4Fun » 08.05.2018, 00:45

Hallo Hybrid-OLI,

wenn Du eine gute Demo der Kii BXT hören möchtest kann ich Dir die Kabine von Innuos wärmstens empfehlen: Halle 1 Cabin B12
Dort spielt der Innuos Statement mit der Kii BXT zusammen. Wenn Innuos sich genauso viel Mühe macht wie im letzten Jahr lohnt sich ein Besuch :cheers:

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
inaktiv
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon Hybrid-OLI » 08.05.2018, 17:47

Das klingt schon mal gut. :cheers:
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 104
Registriert: 15.02.2017, 20:23

Beitragvon beltane » 13.05.2018, 06:08

Hallo zusammen,

auf der High End führt - wie Lothar schrieb - Innuos die eigenen Musikserver an der Kii Three inklusive den Bass Extension Modulen vor.

Rein sachlich beschrieben schließe ich mich Lothar gerne an: Eine gute Vorführung: Präziser Bass, detailreich und eine gute räumliche Abbildung. Also für mich zum ersten Mal eine Vorführung der Kii Three, die durchaus zu überzeugen wusste.

Allerdings hat sie mich trotzdem emotional nicht mitgenommen. Mir fehlen die richtigen Worte, aber irgendwie empfand ich das Klangbild als steril. Das aber ist reine Geschmackssache.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1434
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

VorherigeNächste

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste