Neue Backes & Müller BM 80?

Diskussion über aktive Schallwandler

Neue Backes & Müller BM 80?

Beitragvon Christian Kramer » 15.05.2014, 16:19

Im hifi-forum.de hat ein Forist eine BM80 zur High End erwähnt, habt ihr darüber genauere Informationen?

Grüße Christian
Bild
Christian Kramer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 758
Registriert: 21.01.2008, 16:17
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Beitragvon Buschel » 15.05.2014, 16:30

Es gibt bisher nur die Ankündigung auf der Homepage von Hr. Kühn:

10.05 BM Line 80 ist vorführbereit

Die Typenbezeichnung gibt ja schon Aufschluss über die Positionierung dieses Lautsprechers ... 8)
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 657
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Christian Kramer » 15.05.2014, 16:36

Ich spekuliere einfach mal, es wird sich wohl um eine für mich unerreichbare Sparversion der BM100 handeln, bin auf eure Bilder gespannt.

Grüße Christian
Bild
Christian Kramer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 758
Registriert: 21.01.2008, 16:17
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Beitragvon Christian Kramer » 15.05.2014, 22:51

Beim Backes&Müller Servicecenter-Süd wurde ein Bild von der BM80 reingestellt, also doch, eine kleine BM100, bin gespannt, was die BM80 kosten wird.

Ich muss mich mal bei einem Workshop in Wesseling anmelden. :)

Grüße Christian
Bild
Christian Kramer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 758
Registriert: 21.01.2008, 16:17
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Beitragvon Rossi » 15.05.2014, 23:18

Hallo Christian,

das Bild dürfte eine BM100 bei der letztjährigen Werkführung in Saarbrücken zeigen. Ich gehe aber mit Dir daccord, daß es sich gemäß der bisherigen B&M-Nomenklatur bei der BM80 eigentlich nur um eine etwas kleinere Version der BM100 handeln kann. Vielleicht ähnlich wie im Falle einer BM35 zu einer BM50.
Da eine BM100 bis zu 500.000 Euro kostet und eine BM50 für 120.000 Euro zu haben ist, sollte sich eine BM80 also irgendwo um die 250.000 Euro bewegen. Also den F12 schnell wieder abbestellen. :mrgreen:

Gruß,
Stefan
Bild
Rossi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1132
Registriert: 13.04.2008, 14:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon Siriuslux » 16.05.2014, 07:59

Hallo Stefan,

bei dem ganzen gesparten Geld, da wird die Wahl ja ganz schwierig...
F12? oder doch lieber noch etwas sparen auf eine La Ferrari? Oder, gemäss dem Motto "andere Väter haben auch hübsche Töchter" dann doch lieber einen P1, oder doch gleich zwei MP4-12C.... :mrgreen:

In jedem Fall wird es interessant sein, was da vorgestellt werden wird, und obige Fragen stellen sich für mich genauso wenig wie für Christian, aber vielleicht für Dich Stefan :mrgreen:

Gruss, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 620
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Rossi » 16.05.2014, 09:02

So sieht sie also aus:

Bild

... ausgeborgt von my-hiend.com.

@Siriuslux: Danke, bin bestens versorgt, sowohl was Lautsprecher, als auch was fahrbare Untersätze angeht. 8)

Gruß,
Stefan
Bild
Rossi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1132
Registriert: 13.04.2008, 14:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon floschu » 16.05.2014, 09:21

Rein von den Bildern her finde ich, dass es so ausschaut, als hätte die BM100 eine Mittelhochtoneinheit nach Art der BM35 (Schlitzstrahler), während die BM80 eine solche nach Art der BM25 (AMT) zu haben scheint.
Bild
floschu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 147
Registriert: 17.07.2010, 16:43

Beitragvon Rossi » 16.05.2014, 09:41

floschu hat geschrieben:Rein von den Bildern her finde ich, dass es so ausschaut, als hätte die BM100 eine Mittelhochtoneinheit nach Art der BM35 (Schlitzstrahler), während die BM80 eine solche nach Art der BM25 (AMT) zu haben scheint.


Soweit mir bekannt, hat die BM100 tatsächlich die Hochtoneinheit der BM35/50. Woran erkennst Du einen AMT à la BM25 bei der BM80?

Gruß,
Stefan
Bild
Rossi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1132
Registriert: 13.04.2008, 14:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon floschu » 16.05.2014, 09:56

Ich finde, auf den Bildern sieht es so aus.

Etwa hier:

Bild

Quelle ist My-hiend.com
Bild
floschu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 147
Registriert: 17.07.2010, 16:43

Beitragvon Christian Kramer » 16.05.2014, 10:32

Hier eine Ausschnittvergrößerung.

Bild
My-hiend.com

Grüße Christian
Bild
Christian Kramer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 758
Registriert: 21.01.2008, 16:17
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Beitragvon Rossi » 16.05.2014, 11:54

@Florian und @Christian: Gutes Auge, danke!

Gruß,
Stefan
Bild
Rossi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1132
Registriert: 13.04.2008, 14:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon Speedy » 16.05.2014, 12:37

floschu hat geschrieben:Rein von den Bildern her finde ich, dass es so ausschaut, als hätte die BM100 eine Mittelhochtoneinheit nach Art der BM35 (Schlitzstrahler), während die BM80 eine solche nach Art der BM25 (AMT) zu haben scheint.

Naja, irgendwo muss man ja den Rotstift ansetzen. :lol:
Bild
Speedy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 350
Registriert: 28.11.2009, 18:10

Beitragvon Kienberg » 17.05.2014, 00:03

Hallo BM 80 Interessenten,

dieser "Männerlautsprecher" ( Zielgruppe "Oligarch" :wink: ) hat natürlich als Mittelhochtoneinheit den "Schlitzstrahler" der BM35. Habe mich heute vor Ort genau darüber informiert.

Das, was auf den eingestellten Bildern wie ein Bändchen aussieht, ist nur die Austrittsöffnung dieses "Schlitzstrahlers".

Werde morgen um 17h mal in diese Neuentwicklung reinhören.

Übrigens: Die Vorführung bei B&M ist dieses Jahr wesentlich besser, da wird Musik gespielt und nicht "Baulärm" erzeugt, die "Metall-Vorführer" wurden abgelöst. :wink: :mrgreen: :D

Gruß
Sigi
Bild
Kienberg
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1776
Registriert: 13.05.2008, 13:00
Wohnort: Inzell

Beitragvon realperfekt » 17.05.2014, 07:36

... die 35 hat ihren Meister gefunden!
realperfekt
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 464
Registriert: 24.01.2008, 23:45

Nächste

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste