Neumann KH 150

Diskussion über aktive Schallwandler
Hoerzone
Aktiver Händler
Beiträge: 180
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Hoerzone »

Radiohörer hat geschrieben:
28.06.2022, 23:18
Hallo Rudolf,
Nach Liefertermin habe ich vergessen zu fragen, auch nach eVK, aber laut dem einen Onlineinfo war es für August angedacht.
Da wird aber Reinhard sicher was genaueres berichten können.
Hi Balázs

September

viele Grüße
Reinhard
Bild
Rudolf
Webmaster
Beiträge: 4625
Registriert: 25.12.2007, 08:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitrag von Rudolf »

Hallo zusammen,

die technischen Daten der KH 150 sind jetzt auf der Neumann Website zu finden:

https://de-de.neumann.com/kh-150

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Takler
Aktiver Hörer
Beiträge: 111
Registriert: 04.05.2014, 11:53

Beitrag von Takler »

Hallo,

die KH150 ist bei Thomann vorbestellbar zum Preis von 1.599 € bzw. 1.849 € (AES67)

https://www.thomann.de/de/neumann_abhoe ... ls=25&pg=2


Gruß
Andreas
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
Beiträge: 606
Registriert: 19.08.2011, 01:04

Beitrag von Radiohörer »

Wer oder was ist Thomann???
Ich kenne nur Hoerzone.
:cheers:
Bild
nicos1
Aktiver Hörer
Beiträge: 205
Registriert: 26.04.2015, 12:24
Wohnort: Gusborn/Wendland

Beitrag von nicos1 »

Ich kenne nur Reinhard Hoerzone als erste Adresse. :cheers:
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 1297
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW

Beitrag von alcedo »

... und ich dachte immer, er heißt Reinhard Weidinger 😇
Bild
nicos1
Aktiver Hörer
Beiträge: 205
Registriert: 26.04.2015, 12:24
Wohnort: Gusborn/Wendland

Beitrag von nicos1 »

Naja, DER Weidinger ist Hoerzone und Hoerzone ist unser Reinhard :D
Bild
Michael
Aktiver Hörer
Beiträge: 267
Registriert: 09.01.2008, 18:51
Wohnort: Bonn

Beitrag von Michael »

Was mir aufgefallen ist, sind die 48dB Flankensteilheit der Frequenzweiche, die 420 (wohl u.a.) ist mit 24 dB angegeben.

Geht nun auch Neumann den Schritt zu sehr hohen Flankensteilheiten, wie es Gauder schon eine ganze Weile macht, das sogar in passiven Frequenzweichen oder auch Stefan Wehmeier von Audio Optimum mit seinen Aktiven? Den beiden letztgenannten wird ja eine hohe Musikalität und Durchhörbarkeit /Klarheit attestiert.

Mein Bruder hat aus der Gauder Eingangslinie die neue Arcona 100 MK II (bei einem Preisausschreiben gewonnen ) und ist begeistert von dem Detailreichtum, Klarheit und durchaus auch Attacke der LS, obwohl sie sich gar nicht so toll misst.

Ob da in dieser Richtung bald noch mehr, auch von anderen Herstellern, zu erwarten ist??

Michael (aus Bonn)
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
Beiträge: 180
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Hoerzone »

Hi all

die KH 150 ist bei mir bereits in der Vorführung und ab Donnerstag 15. September auch im Lager

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
Beiträge: 180
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Hoerzone »

Ein Hinweis zur Neumann KH 150, insbesondere für diejenigen die auf fette HighEnd Kabel stehen:
Da ist dann die KH 150 nicht geeignet, sowohl Strom als auch XLR Buchsen sind links und rechts mit minimalem Spalt, da passen die HighEndigen Kabel und Stecker nicht rein.
Also, entweder ander Lautsprecher kaufen, oder aber auf die Kabel verzichte, es klingt auch nicht schlechter, versprochen!!

Ich hab die inzwischen auch lagernd..
Bild
Lauthörer
Aktiver Hörer
Beiträge: 196
Registriert: 16.07.2019, 14:47

Beitrag von Lauthörer »

Hoerzone hat geschrieben:
23.09.2022, 10:06
Ein Hinweis zur Neumann KH 150, insbesondere für diejenigen die auf fette HighEnd Kabel stehen:
Da ist dann die KH 150 nicht geeignet, sowohl Strom als auch XLR Buchsen sind links und rechts mit minimalem Spalt, da passen die HighEndigen Kabel und Stecker nicht rein.
Also, entweder ander Lautsprecher kaufen, oder aber auf die Kabel verzichte, es klingt auch nicht schlechter, versprochen!!
Die wissen, warum man darauf verzichten kann. Für mich amüsant :D

Übrigens soll in einer der nächsten P&P ein zweiteiliger Bericht zur KH 150 erscheinen. Zuerst der Lautsprecher selbst und dann in der Folgeausgabe das Korrektursystem.

Grüße Andreas
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
Beiträge: 180
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Hoerzone »

Hi Andreas
den wird sicher Anselm Goertz machen, womit es ein fundierter Artikel wird.
viele Grüße
Reinhard
Bild
Lauthörer
Aktiver Hörer
Beiträge: 196
Registriert: 16.07.2019, 14:47

Beitrag von Lauthörer »

Hallo Reinhard,

den hat Anselm schon gemacht. Fundiert, sachlich, mit Messungen und einem, wie ich vermute, nüchternem Höreindruck. Wir können gespannt sein. Als Fazit vermute ich mal +++.

Grüße Andreas
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
Beiträge: 8419
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitrag von Hans-Martin »

Hallo,
nichts gegen Anselm Goertz von meiner Seite.
Aber in meinem Gedächtnis rumort irgendwo, dass einst AG zumindest als Berater für Klein+Hummel gearbeitet hat, auch Artikel auf deren Webseite veröffentlicht hatte, darunter u.a. über Superhochtöner..., der irgenwann von der Seite genommen wurde.

Wenn ein Testbüro der Reihe nach sich alle LS eines Herstellers vornimmt, bleibt ein Feedback zum Hersteller nicht aus. Der weiß fortan, nach welchen Kriterien getestet wird und wird tunlichst diese Attribute optimieren, ggf. beim Institut nach hilfreichen Hinweisen fragen bzw. diese spätestens aus der Veröffentlichung des Testergebnisses entnehmen.
Was bleibt, ist im Vertrauen in die Glaubwürdigkeit der Messwerte, ein Lautsprecher, der zumindest diesen Kriterien überzeugend gerecht wird.
Ich würde möglichst viele Berichte lesen, vielleicht findet man doch noch irgendwo ein Haar in der Suppe...
Ansonsten wird man fast alle K+H auch unbesehen kaufen können, weil sie so vielen etablierten Kriterien genügen.
Grüße
Hans-Martin
Bild
Antworten