Kii Three - Bruno Putzeys' neue Kreation

Diskussion über aktive Schallwandler

Beitragvon chriss0212 » 24.01.2019, 04:36

PS: Ich brauch niemanden, auch keinen Tonschaffenden, der mir sagt was oder wie ich hören soll.


Zudem bei vielen Tonschaffenden die Ansprüche gänzlich anders sind als bei jemandem der zum Spaß Musik hört.

Ich kenne durch meinen Beruf ziemlich viele, die ihr Geld damit verdienen... denen geht es in der Regel nicht darum ein schön klingendes System zu haben. Da Istrien Lautsprecher meist ein Werkzeug und wird auch so eingesetzt.

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3196
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon sledge » 24.01.2019, 07:54

h0e hat geschrieben:im Genesatz zu Dir kenne ich sehr viele Personen hier im Forum persönlich,
kenne viele derer Anlagen und Hörgewohnheiten.
Daher helfen mir deren Aussagen und Erfahrungen mehr als irgendwelche Tests.


Na wunderbar! Alle die dazu was sagen, wollen und können, haben anscheinend ihre Meinung dazu schon gesagt. Und nun? :shock:

h0e hat geschrieben:Fanboytum ist mir suspekt und geht mir auf die Nerven.


Wenn du wüßtest, was mir alles auf die Nerven geht. Wiederholungen, die katholische Kirche, Intoleranz, Donald Trump, Engstirnigkeit, Nazis, Überheblichkeit usw.

Wenn dir meine Beigeisterung, die sich im Posten von Testberichten friedlich und forenkonform ausdrückt, so auf die Nerven geht, warum bist du dann in einem Thread, in dem es um Boxen geht, die dir überhaupt nicht gefallen überhaupt noch unterwegs? Deine Meinung zu den Boxen hast du deutlich zum Ausdruck gebracht. Wiederholungen liefern keine neuen Erkenntnisse - für niemanden.

h0e hat geschrieben:PS: Ich brauch niemanden, auch keinen Tonschaffenden, der mir sagt was oder wie ich hören soll.

Und aus dem Urteil deiner Forenbekanntschaften erhoffst du dir welche Erkenntnisse? Doch ganz tolle Boxen, ich muss wohl taub sein? :wink:

chriss0212 hat geschrieben:Zudem bei vielen Tonschaffenden die Ansprüche gänzlich anders sind als bei jemandem der zum Spaß Musik hört.

Ich kenne durch meinen Beruf ziemlich viele, die ihr Geld damit verdienen... denen geht es in der Regel nicht darum ein schön klingendes System zu haben. Da Istrien Lautsprecher meist ein Werkzeug und wird auch so eingesetzt.


Hallo Christian,
da sind wir doch einer Meinung. Tonschaffende sehen Boxen als Werkzeug. Können sie mit dem Werkzeug besser und schneller arbeiten, werden sie es toll finden. Dieses gemeinsame Ziel haben wahrscheinlich alle.
Erreicht wird das Ziel, wenn die Boxen möglichst viel und möglichst genau die gemachten Aufnahmen reproduzieren. Sie leben den HiFi Gedanken im ursprünglichen Sinne.
Wer das auch so sieht, wird sich wahrscheinlich mit ähnlichen Boxen wie diese Leute beschäftigen aktiven Studiomonitoren. Dazu gehört die Kii.

Wer "nur" Boxen sucht, die ihm gefallen, was vollkommen ok ist, wird mit dieser Art der Musikproduktion nur selten sein Ziel erreichen. Die Geschmäcker und Vorlieben sind dafür zu verschieden und es gibt ganz sicher beeindruckende Darbietungen als die doch zumeist und zumindest auf den ersten Blick nüchternde Darbietung eines Studiomonitors.
Die "Erlaubt ist was mir gefällt"-Fraktion ist für ein Forum, dass vor allem auch Aktivboxen als bessere Alternative der Musikwiedergabe sieht erstaunlich hoch. Die Erkenntnissgewinne die ich aus einem Urteil eines Mitgliedes dieser Gruppe ziehen kann, sind für mich ..überschaubar. :oops: Sie vermehren sich auch nicht durch Wiederholung. :mrgreen:

Beste Grüße
Dirk
Bild
sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sledge » 24.01.2019, 08:46

Von meiner Seite wäre zu dem Thema damit alles gesagt, deshalb back to topic.
Noch ein Test eines rdording-engineers, allerdings eines sehr zweifelhaften, der auch noch noch mehr Spaß beim Hören von Musik bei der Arbeit hat :mrgreen: : "because they make mixing easier and listening to music more fun."
https://www.mixonline.com/technology/re ... o-monitors
Bild
sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Distel » 24.01.2019, 09:35

Du schreibst dich ja richtig in Wallung. Ich wäre auch eher an persönlichen, Neugier entfachenden Beiträgen interessiert, als an irgendwelchen nichtssagenden Verlinkungen.
Aber mach' nur weiter - wie du sagst, es ist ja eh' wurscht.

Zum Vertriebskonzept: Ich kenne wirklich nur die Flaggshipstores, wo der Kram außer Konkurrenz vorgeführt werden. Meine Schuld - Asche auf mein Haupt. Aber ich drücke mir inzwischen aber auch nicht mehr jeden Tag die Nase an Schaufenstern platt.

Ich habe die Teile mal in München gehört. Dort war das Setup leider zu laut, was den Lautsprecher hörbar überforderte und zu basslastig, was ich eh' nicht mag und auch nix mit hiFidelity zu tun hat. Das mag der Einmessung und dem persönlichen Geschmack des Vorführenden geschuldet sein. ich empfand den Sound als nicht sehr authentisch.

lg
Sascha

ps. : Bohne - sorry für die etwas Missverständliche Formulierung ;-)
Bild
Distel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 53
Registriert: 18.12.2017, 15:05
Wohnort: Mannheim

Beitragvon sledge » 24.01.2019, 09:56

Okay, dann halt weiter! :D
Distel hat geschrieben:Du schreibst dich ja richtig in Wallung.

Wieder falsch. :roll: Wenn ich in Wallung komme, sieht das gänzlich anders aus... :wink:

Distel hat geschrieben:Ich wäre auch eher an persönlichen, Neugier entfachenden Beiträgen interessiert, als an irgendwelchen nichtssagenden Verlinkungen.
......
Ich habe die Teile mal in München gehört. Dort war das Setup leider zu laut, was den Lautsprecher hörbar überforderte und zu basslastig, was ich eh' nicht mag und auch nix mit hiFidelity zu tun hat. Das mag der Einmessung und dem persönlichen Geschmack des Vorführenden geschuldet sein. ich empfand den Sound als nicht sehr authentisch.


Na wenn bei diesem "Neugier entfachenden Beitrag" nicht alle zu einem Hörtermin laufen, weiß ich es auch nicht mehr.... :roll:

Kleiner Tipp zu den Verlinkungen: Du must sie Anklicken! :mrgreen: :shock:

Beste Grüße
Dirk
Bild
sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon music is my escape » 24.01.2019, 10:12

Hallo Sascha,

Distel hat geschrieben:Du schreibst dich ja richtig in Wallung.


Gut so, da ist hier wenigstens mal wieder etwas los. Auch wenn man wenig bis nix über die LSP an sich erfährt (absolut kein Ding), dann doch umso mehr über das innere Erleben und die Selbstwahrnehmung des 'friedlich und forenkonform' postenden Kollegen, dem neben 'Nazis, Donald Trump und der Katholischen Kirche' selbstredend auch 'Intoleranz und Engstirnigkeit' ganz fürchterlich auf die Nerven gehen. Man könnte es sich nicht schöner ausdenken.

Viel Freude allen hier weiterhin,
Thomas

:mrgreen:



Edit: es gab zwischenzeitlich neue Bilder erzeugende Informationen:

sledge hat geschrieben:Wenn ich in Wallung komme, sieht das gänzlich anders aus... :wink:


Wirklich interessant, weiter so!


Ernsthafte Bitte an die Moderation: könntet Ihr evtl. hier mal etwas aufräumen? Besten Dank im Voraus.
Bild
music is my escape
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 918
Registriert: 03.07.2012, 10:56
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Unentschlossener » 24.01.2019, 10:12

Nee, den Fred abbestellen und ignorieren. :cheers:
Bild
Unentschlossener
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 121
Registriert: 23.03.2017, 17:30

Beitragvon music is my escape » 24.01.2019, 10:15

Unentschlossener hat geschrieben:Nee, den Fred abbestellen und ignorieren. :cheers:


Ich kann nicht! Ich habs versucht, aber es geht einfach nicht.... :oops: :mrgreen:
Bild
music is my escape
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 918
Registriert: 03.07.2012, 10:56
Wohnort: Leipzig

Beitragvon kadu » 25.01.2019, 00:39

Hallo,
wenn das das so weitergeht erreicht der Thread das Niveau des Hifi Forum :cheers:
Viele Grüsse
Karl
Bild
kadu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.05.2014, 12:08
Wohnort: bad hall o.ö.

Beitragvon Stereofluss » 31.01.2019, 12:44

Hallo liebes Kii Forum! Na hier ist ja was los... (Wer die Kii Three hören möchte, ist bei mir im Wohnzimmer, kein Laden, immer gern gesehen. Und den Limiter habe ich auch noch nie anspringen lassen).
Am 2. und 3. Februar könnt ihr ansonsten das Kii Three BXT System auf den Norddeutschen Hifi Tagen hören. Raum 451. Digitale Quelle, aber auch mit einem Thorens 550 dran.
Ich bin vor Ort, gemeinsam mit zwei sehr netten Kollegen von Kii Audio. :D
Bild
Stereofluss
Aktiver Händler
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2018, 18:13
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Arthur4ik » 10.02.2019, 23:49

Die Kii's waren der Hammer.. was ein Pegel! Kein Dröhnen und das in diesem bescheidenen Raum, einfach nur beeindruckend!


"Infected Mushroom - Never Mind" noch nie so gehört, das war der wahnsinn!
Bild
Arthur4ik
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 38
Registriert: 17.08.2015, 18:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon music is my escape » 11.02.2019, 00:03

Arthur4ik hat geschrieben:"Infected Mushroom - Never Mind" noch nie so gehört, das war der wahnsinn!


Guten Abend,

ja - die Israelis sind klasse.

Interessant, wie oft die in letzer Zeit auf Hifimessen zu hören sind... :wink:

Viele Grüße,
Thomas
:cheers:
Bild
music is my escape
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 918
Registriert: 03.07.2012, 10:56
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Hans-Martin » 11.02.2019, 00:34

Als in Hannovers Congress Centrum der Lyngdorf TDAI2200 mit dem ersten RoomPerfect vorgestellt wurde, hatte Peter Lyngdorf auch Infected Mushroom in seiner Sammlung von Vorführ-CDs dabei.
Es war meine erste Begegnung mit Wurst, dieser Art von Extrem-Dynamikkompression. Derlei Musik führte dazu, dass der Nachfolger TDAI2170RP mit ICC* ausgestattet wurde, damit man diese moderne Krankheit überleben kann.
Ich habe in unterschiedlichen Räumen bei der Kii Three noch nie überzogene Höhen gehört, verständlich, dass extreme Musik noch erträglich wirkt.
Grüße
Hans-Martin
*ICC= Intersample Clipping Control
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6302
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon Arthur4ik » 11.02.2019, 01:02

Das Lied ist vielleicht nicht der Oberhammer, aber dieser Pegel bei diesem sauberen Bass war unfassbar.
Habt ihr ein paar Empfehlungen was Hörproben (vielleicht ähnlich der Musik unten) angeht?

nächstes mal muss ich unbedingt Tin Pan Alley (AKA Roughest Place in Town) von Stevie Ray Vaughan hören :)

Ansonsten:
Robots In Motion von Philter
Shape of My Heart von Novecento, Dominic Miller
First Snow (Ooah Remix) von Emancipator
Crystallize von Lindsey Stirling
Dance Of The Fireflies von Philter
Viva La Vida von 2CELLOS
Reykjavik von Joachim Pastor
Remnants von Max Cooper, Tom Hodge
Teardrop von Massive Attack
Bubbles von Yosi Horikawa
Bell-Painting von Marilyn Mazur, Jan Garbarek
Bild
Arthur4ik
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 38
Registriert: 17.08.2015, 18:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon sledge » 21.02.2019, 19:49

sledge
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 04.08.2016, 06:19
Wohnort: Ruhrgebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste