Subwoofer mit Gehäusebreite < 21 cm - Adam Sub 7?

Diskussion über aktive Schallwandler

Subwoofer mit Gehäusebreite < 21 cm - Adam Sub 7?

Beitragvon Piano Pianissimo » 05.03.2018, 16:14

Moin moin,

bin mit der Suche leider nicht fündig geworden. Daher hier jetzt meine Frage:

Ist der obige Subwoofer ein brauchbares Gerät?

Ich möchte ihn zusammen mit der AUDIO PHYSIC TEMPO der allerersten Generation betreiben.

Warum Adam? Ist der einzige Sub den ich gefunden habe mit 21cm Breite. Ein breiteres Gerät geht leider nicht. Würde mich über jeden guten Rat sehr freuen.

PP
Bild
Piano Pianissimo
inaktiv
 
Beiträge: 96
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon wgh52 » 05.03.2018, 18:02

Hallo Friedrich,

Du hast PN.

Grüße,
Winfried

4445
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4554
Registriert: 25.01.2008, 16:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon Mister Cool » 05.03.2018, 18:35

Hallo PP,

wie soll er angeschlossen werden?
A) HighLevel -> sprich an die Lautsprecherausgänge des Verstärkers
B) LowLevel -> sprich an die Vorverstärkerausgänge

Kommt selbstbau in Frage?

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 490
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Piano Pianissimo » 05.03.2018, 20:41

Hallo Alwin,
Danke für deine Antwort.
DIY - leider nein, wenn ich bauen soll ............
wird über die VV Ausgänge angeschlossen.
Grüsse
PP
Bild
Piano Pianissimo
inaktiv
 
Beiträge: 96
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon treble trouble » 05.03.2018, 20:47

Hallo PP,

meroVinger hat Subwoofer mit 18cm Membranen. Die könnten vielleicht von der Breite her genau passen. Wenn es statt breit in die Höhe gehen darf, gibt es die auch mit 2, 3 oder 4 Membranen, bei gleicher Breite.

Die Webseite ist leider etwas unübersichtlich.
http://www.merovinger-audio.de/wordpress/?page_id=1107
Unter dem Menüpunkt Preise/Dokumente/Tests gibt es dann diesen Link hier, worüber man die meisten Infos findet: http://www.geregelte-subwoofer.de/ Unter anderem unter "Produkte" die Breite der 18er Gehäuse: 20cm.

Gruß
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Beitragvon h0e » 05.03.2018, 20:54

Hallo,

insbesondere die Merovinger mit den kleinen Membranen konnten uns beim Forumsstammtisch-Hören beeindrucken. Peter (Merovinger) kann auch Sonderwünsche wie Gehäusebreiten sicher berücksichtigen.
Ich würde Ihn an Deiner Stelle dazu mal anschreiben.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1371
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München

Beitragvon Piano Pianissimo » 07.03.2018, 16:11

Hallo Jürgen,

bei Merovinger komm ich in eine Liga die die Audio Physic nicht bedienen kann. Das ergibt dann keinen Sinn mehr.

Ich bin jetzt eher schon dabei die zwei äußeren Kisten in den Keller zu stellen, die gläserne Abdeckplatte beim Glaser kürzen zu lassen und mir dann "richtige" LS zu zulegen. Zumal die Tragfähigkeit der Teile auch sehr begrenzt ist.

Gruß
pp
Bild
Piano Pianissimo
inaktiv
 
Beiträge: 96
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon Piano Pianissimo » 14.03.2018, 12:30

treble trouble hat geschrieben:Hallo PP,
dem Menüpunkt Preise/Dokumente/Tests gibt es dann diesen Link hier, worüber man die meisten Infos findet: http://www.geregelte-subwoofer.de/ Unter anderem unter "Produkte" die Breite der 18er Gehäuse: 20cm.
Gruß
Gert


Hallo Gert,
man sollte doch immer genau hinschauen .....................
die 1/18 könnten exakt meine Wünsche erfüllen.
Darum werde ich mich jetzt kümmern.
Danke und Gruß
pp
Bild
Piano Pianissimo
inaktiv
 
Beiträge: 96
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon treble trouble » 14.03.2018, 19:11

Hi Piano,

berichte mal, wenn Du Dich dafür entschieden und einen solchen Woofer in Betrieb genommen hast, wie Deine Erfahrung ist. Falls ich mich für kleinere Boxen zzgl. Subwoofer entscheide, stehen die 2/18er bei mir nämlich hoch im Kurs.

Gruß
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU


Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste