Die Suche ergab 125 Treffer: sengpiel

Suchanfrage: +sengpiel

von schauki
18.12.2010, 14:29
Forum: „wie ich zum aktiven Hören kam“
Thema: Winfried (Backes & Müller AFB Omega)
Antworten: 255
Zugriffe: 190398

Winfried (Backes & Müller AFB Omega)

... entfernbaren Klebestreifen. So brauchst du nichts bohren und die Decke durchlöchern. Den Boden selbst würde ich eher nicht behandeln. Eberhard Sengpiel hat mal dazu geschrieben, dass beim Mix/Mastern diese im Hörraum zu 99% auftretenden Reflexionen berücksichtigt werden. D.h. bei der Aufnahme ...
von uli.brueggemann
25.11.2010, 10:02
Forum: Aktivlautsprecher
Thema: KS Digital ADM 10
Antworten: 13
Zugriffe: 7706

KS Digital ADM 10

Hans-Martin, wenn ich mir z.B die Laufzeitkurven bei Sengpiel anschaue, dann würde bei 100% der Laufzeitunterschied zwischen Hochtöner und Tieftöner in einer Grösse von 1 ms notwendig sein. Das entspricht einer Schallwegdifferenz von 34 cm. Bei einem ...
von Hans-Martin
25.11.2010, 01:29
Forum: Aktivlautsprecher
Thema: KS Digital ADM 10
Antworten: 13
Zugriffe: 7706

KS Digital ADM 10

... der schon seit 70 Jahren bekannt ist, angefangen bei deBoer, intensiv erforscht durch Klaus Wendt (Promotion), auch Blauert, Griesinger, Sengpiel u.v.a.: http://www.sengpielaudio.com/HoerereignRichtungDL.pdf http://www.sengpielaudio.com/HoerereignRichtungDt.pdf Die ADM 20 sind da mit ...
von Hans-Martin
22.09.2010, 13:44
Forum: „wie ich zum aktiven Hören kam“
Thema: Hans-Martin (verrät uns noch womit er hört)
Antworten: 19
Zugriffe: 19310

Hans-Martin (verrät uns noch womit er hört)

... praktisch mit Ripping und Streaming, mit absolute polarity der Aufnahmen und mit den Erkenntnissen von deBoer, Klaus Wendt, Griesinger, Theile, Sengpiel (einige Namen ausgelassen) hinsichtlich der Lokalisation von Schallereignissen als virtuelle Quelle zwischen den Lautsprechern. Zum letzten ...
von KSTR
11.09.2010, 13:18
Forum: „wie ich zum aktiven Hören kam“
Thema: Fritz (DIY Linkwitz Orion)
Antworten: 18
Zugriffe: 8917

Fritz (DIY Linkwitz Orion)

... druck aber nur mit 1/r (doppelte Entfernung->halber Schalldruck, -6dB), dieser Irrtum ist extrem verbreitet ob der Verwechslung (auch mir musste Sengpiel da erst die Augen öffnen, weil selbst in Fachbüchern steht das oft falsch). Auch bei Dipolen, da gibt es halt noch einen frequenzabhängigen ...