Die Suche ergab 390 Treffer

von taggart
14.04.2021, 13:45
Forum: Computer-HiFi
Thema: Wie bekomme ich Roon/LMS/eRED ans Laufen?
Antworten: 13
Zugriffe: 477

Wie bekomme ich Roon/LMS/eRED ans Laufen?

Hallo Jochen, hallo Christian, auf dem eRED-DOCK läuft ein sog. Embedded Linux. Da es auf dem Board aber keinen Speicher-Chip (eMMC oder Micro-SD) gibt, kann das OS ja nur direkt in einen der Chips geflasht sein. Um da dran zu kommen, bräuchte es dann mindestens einen laufenden SSH-Server oder einen...
von taggart
14.04.2021, 13:38
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Stefan, ja, das Thema EQ ist nicht so trivial. Ich nähere mich ja gerade dem Thema KH, wozu ich mir den RME-ADI2-DAC angeschafft habe. Der wird per spdif vom eRed gespeist und kann dann den KH eq'ed versorgen (und als VV auch LS speisen). Das geht gut soweit, aber nicht sehr praktisch den REM ...
von taggart
11.04.2021, 15:23
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Christian, ok, da habe ich dann wieder etwas gelernt - gut, das Audirvana Tidal/Qobuz kann! :D habe mir auch gerade die Trial runter geladen... funktioniert auf Anhieb. Aber was ich nicht verstehe: Wenn ich mit dem Laptop mit Audirvana im WLAN bin stockt es... angeschlossen am LAN nicht. Eigen...
von taggart
11.04.2021, 08:46
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Christian, BubbleUPnP ist sicher nicht perfekt und wenn man - wie du - Roon gewöhnt ist, dann kann ich nachvollziehen, dass du kritisch bist. Ich sage aber trotzdem mal, wie ich es mache und wie es andere machen, von denen ich weiß: Zwei Forumskollegen aus dem Norden z.B. haben das eRED-DOCK u...
von taggart
05.04.2021, 08:45
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hi Christian,
danke für die Info!
Das Zitat hatte ich noch nicht gefunden, aber schon durch Probieren mit einem anderen DAC gemerkt, dass es nicht am eRED-DOCK liegt.

Schönen Ostermontag und Gruß,
Christoph
von taggart
27.02.2021, 11:39
Forum: Computer-HiFi
Thema: Jcat USB Card XE Lieferproblem
Antworten: 13
Zugriffe: 841

Jcat USB Card XE Lieferproblem

Hallo zusammen, ich kann verstehen, dass die Dinge dauern können. Zumal die hochwertigen Karten sicher nicht in 1000er Stückzahlen vorproduziert werden. Und Corona kommt dazu. Wenn es aber wirklich 3 Monate dauern sollte, bis Winfried seine Karte bekommt, dann sollte in deren Shop aber nichts von dr...
von taggart
29.01.2021, 20:38
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Laut Händler (www.ldovr.com) kann der LT3045-78xx zwar mit 0,35 V Dropout arbeiten, sollte aber optimalerweise mit min +1V Input betrieben werden und käme bei 6,8 V Input (und 5 V fixed Output) ohne Kühlkörper aus. Gibt es da Praxiserfahrungen, dass er bei ~2V Input Differenz ohne Kühlung zu warm w...
von taggart
09.01.2021, 07:05
Forum: Computer-HiFi
Thema: Erfahrungen mit Windows To Go?
Antworten: 18
Zugriffe: 1600

Erfahrungen mit Windows To Go?

[... ]bei mir mit WIN Server 2016 aus dem RAM ja - zuerst wird der Bootstick angesprochen und da ist hinterlegt, dass [...] Hallo Frank, dann ist es so, dass der initiale Bootstick auch bei dir an einem der Motherboard USB-Ports hängt, oder? Ich hatte es so verstanden, dass du den schon an eine dei...
von taggart
05.01.2021, 15:47
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo zusammen,
betreibt irgendjemand von euch das eRED-DOCK über den SPDIF-Ausgang?
Und falls ja, ist euch schon mal aufgefallen (oder könntet ihr es testen), dass die Frequenz 176,4 KHz nicht spielt?

Ich habe das nur über SPDIF, nicht über I2S. Und es ist nur diese eine Frequenz.

Gruß, Christoph
von taggart
03.01.2021, 07:55
Forum: Computer-HiFi
Thema: Erfahrungen mit Windows To Go?
Antworten: 18
Zugriffe: 1600

Erfahrungen mit Windows To Go?

Stephans Hinweis würde ich noch um die hier im Forum von Bernd Peter gepostete Idee ergänzen wollen: Im Rechner eine USB Karte mit OXCO Clock und separter Stromversorgung - daran dann ein USB CF Reader und davon booten. Das bringt sehr viel. Hallo Frank, mmh, funktioniert das wirklich? Beim Rechner...
von taggart
21.12.2020, 10:14
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Robert, ich höre zwar kein Radio über das eRED-DOCK, schalte aber durchaus zwischen meiner eigenen Bibliothek, Tidal und Qobuz beliebig hin und her. Meine eigenen Songs werden immer als WAV "ausgeliefert", bei Tidal sind es FLAC oder M4A Dateien. Egal in welche Reihenfolge ich was abspiele, ge...
von taggart
29.11.2020, 17:37
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Börge, die meisten hier verwenden BubbleUPnP auf einem Android Tablet/Smartphone als ControlPoint. Als DLNA-Server kommt dann meistens Minim-Server oder J.River Media Center zum Einsatz. Und das eRED-DOCK ist dann der Renderer. In der Mac-Welt geht das aber auch mit Audirvana als DLNA-Server u...
von taggart
21.11.2020, 11:18
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Fujak, hallo zusammen, es steht zwar nicht in den Release-Notes, bei mir ist der Volume-Fehler mit FW 1.37 aber weg! :D Was jedoch bleibt, ist folgendes Phänomen: Beim JRMC kann man in den Einstellungen des konfigurierten DLNA-Servers sagen, in welchem Format die Audio-Daten ausgeliefert werde...
von taggart
21.10.2020, 19:56
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Hallo Fujak, und ich war so dran gewöhnt, dass ich mich darum nicht kümmern muss, dass ich überhaupt nicht dran gedacht habe, die digitale Lautstärke zu kontrollieren. Im Betrieb verwende ich ja ausschließlich das Poti vom KHV. Außerdem muss man erstmal drauf kommen, dass eine neue Firmware genau hi...
von taggart
21.10.2020, 13:11
Forum: Bausteine für aktives HiFi
Thema: eRED-DOCK network audio renderer module
Antworten: 247
Zugriffe: 28445

eRED-DOCK network audio renderer module

Nee, nee Bernd! Nix geschrottet!

Die Firmware 1.36 hat ein - bei Engineered bekanntes - Problem. In einigen Fällen startet diese immer mit digitaler Lautstärke 0. Normalerweise "merkt" sich das eRED-DOCK die jeweils letzte Einstellung.

Soll aber in den nächsten Tagen behoben werden.

Gruß, Christoph