Uwe (Backes & Müller BM 18)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Uwe (Backes & Müller BM 18)

Beitragvon Uwe » 09.12.2008, 10:52

Hallo zusammen,

Ich lese mich mit Freuden hier durch das Forum.

Mein Name ist Uwe und ich bin 52 Jahre alt, von Beruf Elektrotechniker und Fernmelder und komme aus dem Raum Düsseldorf. Hobbys sind Musik und HiFi.

Seit meine frühesten Jugend beschäftige ich mich mit Lautsprechern. Es fing mit dem ausschlachten alter Röhrenradios an, aus deren Lautsprecher ich meine ersten Boxen baute.

In meiner Lehrzeit war ich bereits an Backes & Müller interessiert. Damals war es die BM14 die mich nicht schlafen lies. Aber für mein Lehrgeld unerreichbar.

Meine jetzige Kette:
Infinity Kappa 9a
Restek Vektor
Restek Tensor
Denon CD-Payer
Technics 1210 M5G Plattenspieler

Leider bin ich noch kein Besitzer eines Aktivsystems, bin aber von der Silbersand FM 501 infiziert und werde mir eine solche Box sobald ich ein lukratives Angebot habe in der nächsten Zeit anschaffen.

So jetzt werde ich weiter lesen und wünsche allen einen guten Tag.

Grüße Uwe :cheers:
Bild
Uwe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 241
Registriert: 09.12.2008, 10:41
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon SirAeleon » 09.12.2008, 17:37

Hallo Uwe,

willkommen in unserem Forum. Wenn du magst, kannst du ja mal ein paar Bilder hier einstellen, damit wir auch in den optischen Genuss deiner Kette kommen.

viele Grüße

Chris
Bild
SirAeleon
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 205
Registriert: 21.01.2008, 13:07
Wohnort: 66687 Wadern

Beitragvon Christian Kramer » 09.12.2008, 17:44

Hallo Uwe,

willkommen im Forum.

Die FM 501 ist ein Traum von Lautsprecher, nur sehr schwer gebraucht und günstig zu bekommen.
Uwe Jessen könnte noch ein Paar gebrauchte FN 501 haben, einfach mal anrufen.

Dann wünsche ich noch viel Spaß bei der Suche.

Grüße Christian
Bild
Christian Kramer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 755
Registriert: 21.01.2008, 15:17
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Beitragvon Kabeljau » 09.12.2008, 20:33

Hallo Uwe,

auch von mir ein herzliches Willkommen!
In meinen Augen hast Du derzeit eine sehr gute Kette vor den Ohren und kannst mit viel Geduld der Dinge harren die da kommen. Ich selbst hatte auch viele Jahre die 9.2 und war eigentlich so zufrieden, dass ich jahrelang keinen Händler mehr besucht und keine Zeitschrift mehr angerührt habe.
Nun, ohne Zweifel gibt es aber immer Steigerungsmöglichkeiten - und da bist Du hier sehr gut aufgehoben! Lass Dir genug Zeit, wie gesagt du bist derzeit gut versorgt! Und ein Umstieg ist meist mit Kosten verbunden, die nicht jeder mal so aus dem Ärmel schüttelt, zudem soll ein Umstieg ja auch ein Mehrwert an Hörfreude sein.

Viele Grüße vom Dorsch
Bild
Kabeljau
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.03.2008, 14:19
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Rudolf » 09.12.2008, 22:26

Hallo Uwe,

ein herzliches Hallo auch von meiner Seite. Man kann es sicherlich so sehen wie unser Kabeljau - bedenke aber bitte, dass jedes Jahr ohne Aktivlautsprecher ein verlorenes Jahr ist! :wink:

Viele Grüße und viel Spaß bei uns,
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4469
Registriert: 25.12.2007, 08:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon realperfekt » 09.12.2008, 22:35

Rudolf hat geschrieben:dass jedes Jahr ohne Aktivlautsprecher ein verlorenes Jahr ist! :wink:

... hart, aber gerecht!
Ja Uwe, zumindestens bist Du hier auf dem rechten Weg, will sagen, da kommst Du nicht mehr weg von! Aber Du hast Dir mit der 501 ja schon eine entsprechende Hürde gelegt; da kann Dir Franz auch einiges an Anhörungsunterricht bieten - soweit seid ihr nicht auseinander; zumindest aus "Süddeutscher Sicht".
Sei willkommen im Club
Peter
Bild
realperfekt
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 446
Registriert: 24.01.2008, 22:45

Beitragvon Franz » 09.12.2008, 23:23

Hallo Uwe,

zunächst auch einmal von mir ein herzliches willkommen in diesem schönen Aktivforum. Du schreibst, daß du von einer Silbersand FM 501 infiziert bist. Darf man fragen, wo dies geschehen ist und was dich daran besonders fasziniert? Bin selbst ein sehr zufriedener Hörer dieses Lautsprechers und kann dir auch mal einen Hörbesuch bei mir anbieten.

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 17:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon Uwe » 07.01.2009, 09:07

Hallo zusammen,

ich will mich nach einiger Zeit noch einmal melden.

In der Zwischenzeit habe ich mich ein wenig umgeschaut was so auf dem Markt angeboten wird.

Ich habe zur Zeit zwei Angebote mit einen ähnlichen Preis.

1. eine BM 18 (Vorführmodell)
2. eine FM 501 (2 Jahre alt)

Beide Modelle habe ich gehört und war sehr begeistert.

Die BM 18 gefiel mir durch den gewaltigen Bass, der mich an meine Infinity K9a erinnert hat.

Die FM 501 hat mir durch ihre Räumlichkeit sehr gut gefallen.

Leider konnte ich keinen direkten Vergleich hören, da sie bei verschiedenen Händlern stehen.

Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Boxen?
Hat jemand von euch beide Lautsprecher direkt vergleichen können?

Ich brauche mal eine unabhängige Kaufberatung

Grüße Uwe
Bild
Uwe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 241
Registriert: 09.12.2008, 10:41
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Franz » 07.01.2009, 10:27

Hallo Uwe,

ruf doch mal Herrn Krings an und frage ihn, ob er beide im Vergleich vorführen kann. Meines Wissens nach hat er sie da. Dort wirst du die Unterschiede gut erfahren können.

www.johannes-krings.de

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 17:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon Uwe » 07.01.2009, 11:00

Hallo Franz,
ich war schon bei Herrn Krings.
Leider hat er die BM18 in einem anderen Raum und sie war ziemlich zugestellt mit kleineren BM.
Soweit ich weiß hattest du vorher die BM20 wie waren denn deine Eindrücke als du zum ersten mal die FM501 gehört hast?
Ich habe in Bonn zuerst die BM Line 25 gehört und danach die FM501.
Es kam mir so vor als wenn jemand einen Vorhang vor den Boxen geöffnet hat so hat mich die FM501 begeistert.
Ich kann mich nur nicht mehr an den Bass erinnern ob der mir ausreicht?
Ich höre in erste Linie Jazz aber auch die alten Zappa von Vinyl und da muss es auch mal krachen!! 8)
Grüße Uwe
Bild
Uwe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 241
Registriert: 09.12.2008, 10:41
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Franz » 07.01.2009, 11:25

Hallo Uwe,

man muß wissen, wie man selbst gerne hört. Ich kenne deinen Musikgeschmack und deine Hörpräferenzen recht wenig. Mir scheint, du brauchst eine gewisse voluminöse Fülle im Klangbild, auch durch die Infinty Kappa bedingt, die du ja gut kennst. Damit kann die FM 501 weniger dienen. Im Bassbereich ist sie eher schlank und zurückhaltend, da bedarf es aufnahmeseitig schon eines gewissen Tieftonanteils, damit der Bass dort voll und mit Druck kommt. Dafür zieht die FM 501 aber Konturen und Struktur in den Bassbereich ein, die andere Lautsprecher so nicht machen. Und die Ablösung des Klangbildes von den Lautsprechern selbst ist sowieso eine der charakteristischen Eigenschaften einer Silbersand.

Also, was soll ich sagen? Für mich ist die FM 501geradezu ideal. Ich bin eh nicht der Hörtyp, der auf Bummsbass steht. Das machen andere Lautsprecher auffälliger. Mir geht´s um Präzision, Feinzeichnung, Klangfarbenspekrum und räumliche Struktur bei der Wiedergabe.

Du mußt dir also selber klar darüber werden, wie du selbst gern hörst. Kann mich da nur wiederholen. Eine Silbersand oder BM ist jedenfalls keine Partybox.

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 17:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon Rossi » 07.01.2009, 13:40

Uwe hat geschrieben:Ich habe in Bonn zuerst die BM Line 25 gehört und danach die FM501.
Es kam mir so vor als wenn jemand einen Vorhang vor den Boxen geöffnet hat so hat mich die FM501 begeistert.

Erst die Behauptungen im Vergleich BM35 - FM701 und jetzt das. Langsam glaube ich, daß in Bonn etwas nicht ganz mit rechten Dingen zugehen kann.

Das soll Deine Aussage nicht in Frage stellen, Uwe. Und das schreibe ich jetzt nicht, weil ich eine BM25 habe (auch wenn mir das vielleicht manche versuchen werden zu unterstellen), sondern ganz einfach deswegen, weil alle meine bisherigen Höreindrücke dies überhaupt nicht bestätigen.

Gruß, Stefan
Bild
Rossi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1127
Registriert: 13.04.2008, 13:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon Franz » 07.01.2009, 13:51

Erst die Behauptungen im Vergleich BM35 - FM701 und jetzt das. Langsam glaube ich, daß in Bonn etwas nicht ganz mit rechten Dingen zugehen kann.

Warum fährst du nicht einfach mal dahin und hörst dir das im Vergleich an? Dann weißt du Bescheid.

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 17:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon Rossi » 07.01.2009, 13:53

Franz hat geschrieben:Warum fährst du nicht einfach mal dahin und hörst dir das im Vergleich an? Dann weißt du Bescheid.

Weil ich daran zweifle, daß man das dort zu Hörende als Referenz nehmen kann. :wink:

Gruß, Stefan
Bild
Rossi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1127
Registriert: 13.04.2008, 13:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon Franz » 07.01.2009, 14:00

Was soll denn der Referenzmaßstab sein? Jedenfalls kannst du beim Umschalten wahrnehmen, was passiert. Und da passiert jede Menge. Was du dann für "besser" oder "richtiger" hältst, bleibt eh dir selbst überlassen. Du wirst allerdings auch zweifelsfrei bemerken, daß beide Lautsprecher die Musik anders darstellen werden.

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 17:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Nächste

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste