Marc (Backes & Müller BM 4)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Marc (Backes & Müller BM 4)

Beitragvon MarcB » 29.12.2010, 18:57

Hallo, ich will mich kurz vorstellen. Mein Name ist Marc und ich ich bin 35jahre alt. Ich habe mit aktiven Lautsprecher noch keine Erfahrungen und will diese Wissenslücke hier aufarbeiten. Interesse habe ich momentan an der A 10 Box von Abacus und ich habe mich schon für ein Probehören angemeldet. Sobald dieser Lautsprecher bei mir eintrifft werde ich hier berichten!

Gruß, marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Bernd » 30.12.2010, 19:15

Hallo Marc,

herzlich willkommen hier bei den Aktivhörern. Ich möchte Dir die Scheu nehmen Deinen audiophilen Werdegang und deine Kette mit der Du jetzt Musik hörst hier vorzustellen. Wir sind tolerant und sind auch nicht schon mit Aktivboxen unter den Armen auf die Welt gekommen. :wink:

Hier wirst Du einige Kandidaten finden die erst relativ spät (wie z.B. ich selber) oder erst kürzlich wie z.B. Manuel (Nimron) zu den Aktivboxen gewechselt sind.

Lass also was von Dir hören, wie und vor allem auch was Du so hörst. :cheers:

Gruß
Bernd
Bild
Bernd
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 38
Registriert: 09.07.2009, 19:38
Wohnort: Köln

Beitragvon MarcB » 24.02.2011, 11:00

Hallo Bernd und liebe Forengemeinde, sorry das ich erst so spät antworte.

Meine jetzige Kette besteht aus:
Lautsprecher von Achenbach Akustik= SON B MKII, der DAC V800 von Violectric und einer Squeezebox Touch mit Soundcheck Modifikation und einem Netzteil von Squeezeupgrade. Die Endstufen sind von Audio Endt und nennen sich PUR. Ich hatte aber auch schon LS von Tannoy oder T+A aber alles passiv. Die Abacus soll jetzt der erste aktive LS sein, der in meinem Hörraum spielen darf. Ich hatte zwar schon versuche gestartet meinen jetzigen LS zu aktivieren aber das war eher eine mittelmäßige Lösung mit Class D Verstärker und Mini-DSP.

Wenn die Abacus eintrifft werde ich im passenden Thread dazu einige Zeilen schreiben.

Euer Forum ist sehr interessant und ich lese gerne mit. :cheers:

Gruß, Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon uli.brueggemann » 24.02.2011, 12:52

MarcB hat geschrieben:und einer Squeezebox Touch mit Soundcheck Modifikation und einem Netzteil von Squeezeupgrade.

Hallo Marc,

neben dem Willkommensgruss die Frage:
die volle Modifikation inkl. totgelegtem Display?

Grüsse, Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3223
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

Beitragvon MarcB » 24.02.2011, 23:05

Hallo, ja die totale Modifikation :wink:
Ich habe ein iPad mit dem ich alles prima sehe :lol:
Ich nutze das sehr gute Sqeezepad-Abb.

Gruß, Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Ältere BM 6 oder neue Abacus APC 23?

Beitragvon MarcB » 13.06.2012, 08:44

Hallo, mein Cousin möchte sich kleine aktive kaufen! Jetzt hat er sich auf zwei Paar völlig verschiedene Konzepte festgelegt! Was würdet ihr aus rein klanglichen Eigenschaften vorziehen?

Gruß Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Franz » 13.06.2012, 08:57

Ein Besuch bei Ralph Gottlob könnte doch leicht klären, welche Lautsprecher er präferieren würde, denke, Ralph hat beide noch auf Lager, oder? Also, ich empfehle immer, selbst vergleichend zu hören.

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 17:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon Zwodoppelvier » 13.06.2012, 09:56

Hallo Marc,
ich kann Franz nur beipflichten; sehr praktisch ist darüber hinaus, daß bei Ralph noch diverse andere feine Lautsprecher stehen, die anzuhören lohnen. Selbst wenn es nur dazu dient, die Entscheidung in ein Umfeld einzuordnen.

Viele Grüße
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1184
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon nihil.sine.causa » 13.06.2012, 12:05

Hallo Marc,

sehe ich genauso wie Franz und Eberhard. Ralph ist eine sehr gute Adresse für diesen Vergleich. Zur Sicherheit hier der Link:

http://ralph-gottlob.de/

Er hat alte BM 8 in der Vorführung, die ja die Standversionen der BM 6 waren. Und er ist offizieller ABACUS Händer. Sehr aufschlussreich bei alten BM finde ich übrigens immer diese Seite von Uwe Jessen:

http://www.aktivlautsprecher.com/bm6akt.htm

Ich selbst habe beide Lautsprecher vor Kurzem verglichen. Falls das von Interesse ist, findest Du die Beschreibung dazu hier:

http://aktives-hoeren.de/viewtopic.php? ... 4af#p46079

Viele Grüße
Harald

P.S. Und fa e Neinkeerschena is es jo e Kazeschprung no Zweebrigge! :cheers:
Bild
nihil.sine.causa
Administrator
 
Beiträge: 2004
Registriert: 28.07.2011, 11:31
Wohnort: Bonn

Beitragvon MarcB » 13.06.2012, 13:03

Das kannsche awa singe. han de Ralph schon angemäält. der meld sich wenna nommo zeit hat! :cheers:

Danke für eure Hilfe, bleibe am Ball und werde berichten.

Gruß Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Thomas K. » 13.06.2012, 14:05

Hallo Marc,

da bin ich auch mal gespannt, weniger auf den Vergleich sondern auf Dein Urteil bezüglich der APC 24-23C, die ich selbst zu Hause habe.

Vor allem beim Urteil über die Ablösung des Klanggeschehens von den Lautsprechern, gehe ich mit Haralds Meinung nicht konform, das ist mir in dem Punkt zu pauschal. Meiner Meinung nach hängt das stark von der Aufstellung und der Aufnahme ab. Meiner Erfahrung nach "verschwinden" die Lautsprecher bei entsprechenden Aufnahmen völlig.

Das Problem mit den zu harschen Violinen, kann verschiedene Ursachen haben, angefangen beim Raum, der Quelle etc.

Grüße
Thomas K.
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1135
Registriert: 12.03.2009, 13:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon nihil.sine.causa » 13.06.2012, 14:21

Hallo Thomas,

Thomas K. hat geschrieben:Vor allem beim Urteil über die Ablösung des Klanggeschehens von den Lautsprechern, gehe ich mit Haralds Meinung nicht konform, das ist mir in dem Punkt zu pauschal.
Meiner Meinung nach hängt das stark von der Aufstellung und der Aufnahme ab.

... und es hängt von unserem Klangideal / Hörerwartungen und Hörgewohnheiten ab. Deshalb ist es ja so wichtig, dass jeder sich sein eigenes Bild macht. :cheers:

Gruß
Harald
Bild
nihil.sine.causa
Administrator
 
Beiträge: 2004
Registriert: 28.07.2011, 11:31
Wohnort: Bonn

Beitragvon Thomas K. » 13.06.2012, 14:25

nihil.sine.causa hat geschrieben:... und es hängt von unserem Klangideal / Hörerwartungen und Hörgewohnheiten ab. Deshalb ist es ja so wichtig, dass jeder sich sein eigenes Bild macht. :cheers:

Hallo Harald,

darauf einen Dujardin :cheers:

Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1135
Registriert: 12.03.2009, 13:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon AktivStudio » 13.06.2012, 15:24

Meiner Erfahrung nach "verschwinden" die Lautsprecher bei entsprechenden Aufnahmen völlig.

Genau diese Eigenschaft ist eine große Stärke der APC. :cheers:

Grüsse
Romeo
AktivStudio
 

Beitragvon MarcB » 13.06.2012, 16:59

Hallo Harald, wie ich einem anderen Thread entnehme, wartest du selbst auf eine BM6!? Was wird denn an denen verändert? Was muss man beim Kauf beachten?

Gruß Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Nächste

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 11 Gäste