Lyravox Karl und Karlotta

Diskussion über aktive Schallwandler

Lyravox Karl und Karlotta

Beitragvon beltane » 11.02.2017, 06:14

Hallo zusammen,

Lyravox aus Hamburg hat die beiden vollaktiven Lautsprecher Karl und Karlotta entwickelt:

http://mein-hifi.de/erstmals-vollaktive ... -karlotta/

Auf der Layravox Homepage sind diese noch nicht zu finden. Im Rahmen der Norddeutschen Hifitage wurde die Karl präsentiert. Hat ggf. ein Forent diesen Lautsprecher gehört und kann seine Klangeindrücke mitteilen?

Die Signalaufbereitung findet per DSP statt. Das Magazin Hifistatement nennt 42.000,00 € als Preis.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1262
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon cay-uwe » 11.02.2017, 08:48

Toll, dass es noch Hersteller gibt, die sich an "Männerboxen" trauen :wink:
Bild
cay-uwe
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 1075
Registriert: 25.02.2009, 09:15

Beitragvon Hans-Martin » 11.02.2017, 09:14

Hallo Frank,

ich habe leider nur das ausgestellte Teil im Flur behört, zu hoh vom Sofa aus, im Stehen vielleicht geringfügig zu niedrig, aber tonal ausgewogen. Da die Installationswand noch guten Abstand zur Rückwand hatte, lässt sich die Basswiedergabe schwer beurteilen, aber da hatte ich nichts Auffälliges bemerkt. Ich bin um das Klangobjekt herumgegangen und konnte die seitlich abstrahlenden Hochtöner deutlich hören, vielleicht deutlicher als die vorderen. Ich hatte den Eindruck, sie arbeiten phasengleich mit dem Rest.

Mein Fazit: Eine edle aktive Monstersoundbar mit integriertem Subwoofer und komfortablem Streamer. Die räumliche Abbildung würde ich als großzügig bezeichnen. für ein Wohnzimmer OK, für ein Hörzimmer werden 2 gute Lautsprecher sicherlich eine bessere Abbildungsschärfe mit zugleich ausgeprägterer Raumtiefenstaffelung ermöglichen.

Grüße Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 5209
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Beitragvon beltane » 11.02.2017, 19:01

Hallo Hans-Martin,

ich meinte nicht die Soundbar von Lyravox - die ist ja schon längere Zeit erhältlich. Bei den neuen Modellen Karl und Karletta handelt es sich um "normale" aktive Standboxen - wenn Du dem Link in meinem ersten Post folgst, findest du auch die passenden Abbildungen.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1262
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Hans-Martin » 11.02.2017, 22:04

Hallo Frank,

dann habe ich die beiden neuen wohl verpasst, für mich war Lyravox wohl zu sehr mit den Monstersoundbars verbunden. Naja, neues Jahr, neues Glück...

Grüße Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 5209
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Beitragvon beltane » 09.12.2017, 08:08

Hallo zusammen,

anbei der Link zum Test der Karlotta auf hifitest.de:

https://www.hifitest.de/test/aktivlauts ... otta_14343

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1262
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon beltane » 29.12.2017, 19:00

Hallo zusammen,

im Fidelity Online Magazin findet sich ein interessanter Bericht zum aktiven Lyravox System Stereomaster SM3 - 150, den auch Hans-Martin erwähnte:

https://www.fidelity-magazin.de/2017/12 ... r-sm3-150/

In Reminiszenz an vergangene Zeiten im Bericht auch mit der guten alten Musiktruhe verglichen....

Preislich mit ca. 12.000,00 € durchaus eine Ansage - ganz sicher aber auch ein Lifestyle- und Designprodukt.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1262
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen


Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste